Concerta und Medikinet, zusätzliche Therapien

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Regina Regenbogen
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7012
Registriert: 12.07.2008, 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Concerta und Medikinet, zusätzliche Therapien

Beitragvon Regina Regenbogen » 30.05.2019, 13:50

Ich kenne Ergotherapeuten nur aus der Neuro-Rehabilitation und habe daher sicher kein vollständiges Bild von dem Tätigkeitsspektrum.
Das dachte ich mir schon fast. Hoffentlich hast du die Ergotherapeutin, die er im Herbst kennenlernen soll, nach anderen Kompetenzen ausgewählt - es gibt durchaus Ergopraxen, die sich auf Kinder und ADHS spezialisiert haben.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Sohn * 01/2003 - Frühkindlicher Autismus mit komorbider ADHS
Sohn * 09/2001 - ADS
Tochter * 04/1998 - nix
Tochter * 08/1989 - Peronaeusparese

Werbung
 
Kristiina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 02.10.2018, 12:19

Re: Concerta und Medikinet, zusätzliche Therapien

Beitragvon Kristiina » 30.05.2019, 14:29

Hier ist leider nichts mit auswählen, es gibt keine Praxen. Wir sind im Krankenhaus bei der Kinderpsychiatrie, und die haben dort ihre Ergotherapeuten. Nehmen kann man was angeboten wird oder garnichts...
2 tolle Söhne, 4/2008- gesund, und 5/2010-vermutlich ADHS, Diagnostik läuft.

Benutzeravatar
Regina Regenbogen
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7012
Registriert: 12.07.2008, 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Concerta und Medikinet, zusätzliche Therapien

Beitragvon Regina Regenbogen » 30.05.2019, 15:15

Naja, die Kinderpsychiatrie wird schon wissen, worauf es dann ankommt. Ansonsten darfst du -auch, wenn ihr keine andere Wahl habt - durchaus den Behandlungsplan kritisch hinterfragen.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Sohn * 01/2003 - Frühkindlicher Autismus mit komorbider ADHS
Sohn * 09/2001 - ADS
Tochter * 04/1998 - nix
Tochter * 08/1989 - Peronaeusparese

Kristiina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 02.10.2018, 12:19

Re: Concerta und Medikinet, zusätzliche Therapien

Beitragvon Kristiina » 30.05.2019, 16:09

Das denke ich auch :D
2 tolle Söhne, 4/2008- gesund, und 5/2010-vermutlich ADHS, Diagnostik läuft.


Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste