Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
SophiaR
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 424
Registriert: 16.09.2009, 11:49

Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon SophiaR » 14.05.2019, 17:30

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob die Eltern zum Kostenbeitrag (von zur Zeit 32,75 €) verpflichtet sind, wenn das volljährige Kind mit Behinderung Eingliederungshilfe nur in Form der Finanzierung des Arbeitsbereiches einer Wfbm erhält?
(Ich finde im Netz immer wieder die Aussage "Manche Leistungen sind kostenfrei, z.B. Leistungen einer WfbM, aber ich bin mir nicht sicher ob sich das nicht nur auf das Einkommen des Kindes selbst bezieht).

Vielen Dank und viele Grüße

Sophia
S. mit Sohn (*93, frühkindlicher Autismus, leichte Intelligenzminderung)
Fear not this night
You will not go astray
Though shadows fall
Still the stars find their way

Werbung
 
Chantal-Marie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2016, 20:28

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon Chantal-Marie » 14.05.2019, 18:27

Unsere Tochter arbeitet in der Werkstatt und wir haben noch keinen Cent bezahlt. Weder als sie im Ausbildungsbereich war noch jetzt da sie eine "Festanstellung" hat. Wir leben in Bayern.
Liebe Grüße von Chantal-Marie und Mama

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2603
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon Rita2 » 14.05.2019, 20:21

Hallo,

wir zahlen für den Werkstattbesuch unseres Sohnes auch nichts.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

IlonaN
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2331
Registriert: 07.01.2015, 10:52
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon IlonaN » 15.05.2019, 11:36

Bin aus dem Land Brandenburg und mußte erst etwas zahlen als mein Kind auch in einer Einrichtung umzog, allein im Werkstattbereich mußte ich nichts zuzahlen.
Ich 1961 Ösophagusatresie
Großfamilie mit leibl.Kindern/Ado-Kind und Pflegekindern mit FASD, ADHS, Autismus, Bindungsstörung mit Enthemmung ,Asthma, Neurodermitis u.v.m.

Benutzeravatar
SophiaR
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 424
Registriert: 16.09.2009, 11:49

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon SophiaR » 15.05.2019, 12:18

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.
Geregelt ist der "Kostenbeitrag" in § 94 Abs. 2 SGB XII. Wo steht denn nun aber, dass für die Werkstatt kein Beitrag zu leisten ist?

VG, Sophia
S. mit Sohn (*93, frühkindlicher Autismus, leichte Intelligenzminderung)
Fear not this night
You will not go astray
Though shadows fall
Still the stars find their way

Kaja
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7058
Registriert: 23.08.2007, 09:40

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon Kaja » 15.05.2019, 12:34

Hallo Sophia,

schau mal hier:

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__92.html

Den in § 19 Abs. 3 genannten Personen ist die Aufbringung der Mittel nur für die Kosten des Lebensunterhalts zuzumuten ... bei Leistungen in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen nach § 58 des Neunten Buches, bei anderen Leistungsanbietern nach § 60 des Neunten Buches und beim Budget für Arbeit nach § 61 des Neunten Buches

Viele Grüße Kaja

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3516
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon monika61 » 15.05.2019, 12:48

SophiaR hat geschrieben: Wo steht denn nun aber, dass für die Werkstatt kein Beitrag zu leisten ist?



Hallo Sophia,

leider ist dieser Beitrag schon etwas älter, schau mal hier unter Punkt 4 :
https://www.bagwfbm.de/article/232


§ 92
Anrechnung bei behinderten Menschen
https://dejure.org/gesetze/SGB_XII/92.html

LG
Monika

Werbung
 
Benutzeravatar
SophiaR
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 424
Registriert: 16.09.2009, 11:49

Re: Kostenbeitrag der Eltern bei Werkstattbesuch?

Beitragvon SophiaR » 15.05.2019, 12:54

Hallo Kaja, hallo Monika,

vielen Dank für Eure Antworten. Den § 92 habe ich irgendwie immer anders interpretiert.

VG, Sophia
S. mit Sohn (*93, frühkindlicher Autismus, leichte Intelligenzminderung)
Fear not this night
You will not go astray
Though shadows fall
Still the stars find their way


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste