Verstopfung, Movicol und Rezeptsuche

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

NickiS
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 14.09.2010, 09:26

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon NickiS » 10.05.2019, 09:21

Liebe Ottilie,

mein Kleiner nimmt Kinderlax (gleicher Wirkstoff wie Movicol) seit er ca 1 Jahr alt ist und wir hatten oft das gleiche Problem. Ich mache es so, dass ich wirklich nur 60 ml Wasser, Milch oder wenn er es gar nicht will auch mal Apfelsaft oder Tee (abgekühlt) damit anrühre und ihm immer wieder schluckweise anbiete. Anfangs habe ich es ihm auch mit dem Löffel zu trinken gegeben.
Wenn sich mein Kleiner aber so richtig mit Verstopfung quält, bekommt er einen Einlauf, sonst kann er kaum schlafen. Das kommt bei ihm aber nur noch sehr selten vor.

Zu den Rezepten: du kannst in jedem regulären Rezept das Weizenmehl gegen Dinkelmehl austauschen. Wenn du statt Weißmehl Dinkelvollkornmehl nimmst, musst du allerdings etwas mehr Flüssigkeit hinzufügen, das gilt aber bei glaube ich allen VK Mehlsorten.
LG NickiS
Nicki mit großem (2009) und kleinen Sonnenschein (2015): beide mit Snyder-Robinson Syndrom
_____________________________________________________________________________
"Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht."

Werbung
 
Andrea_H
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 12.11.2011, 15:36
Wohnort: Taunus

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon Andrea_H » 10.05.2019, 13:29

Hallo,
wir haben Macrogol 4000. Das ist der Wirkstoff von Movicol, nur ohne Zusätze und es schmeckt weniger intensiv. Wir bekommen einfach eine große Dose mit dem Pulver aus der Apotheke.
Beste Grüße
Andrea
Andrea mi N. (*10.08), ehem. Frühchen der 34. SSW mit kompensierter Kardiomyopathie und spastischer Diplegie und P. (*09.11), gesund

s.till
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 504
Registriert: 25.02.2012, 23:47

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon s.till » 11.05.2019, 10:28

Hallo,

bei unserer großen Tochter lag es an der Schilddrüse. Sie hatte auch von klein auf schnell Verstopfung. Das wurde erst besser als sie Tabletten für die Schilddrüse bekommen hat. Sie war damals knapp 2 Jahre alt.

LG Susanne
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Asperger Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg :D Pflegegrad 4 und SBA von 80% G,aG,B,H
B*2008 ADS

InesSi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 645
Registriert: 01.02.2007, 20:31
Wohnort: Sachsen

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon InesSi » 11.05.2019, 12:19

Hallo, wir mischen Weizenkleie und prürierte Papaya in den Brei LG
Ines (*73) Eineiige Zwillinge Pia (* 05/2006 in der 37.SSW, Sauerstoffmangel durch Thrombose in der 25.SSW) Jana (+25.SSW)
größte Baustelle: Spastik

InesSi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 645
Registriert: 01.02.2007, 20:31
Wohnort: Sachsen

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon InesSi » 11.05.2019, 12:21

leider doppelt
Ines (*73) Eineiige Zwillinge Pia (* 05/2006 in der 37.SSW, Sauerstoffmangel durch Thrombose in der 25.SSW) Jana (+25.SSW)

größte Baustelle: Spastik

esram
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 23.05.2019, 16:35

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon esram » 23.05.2019, 20:16

Hallo Ottilie,

ich mische es überall rein, wenns sein muss! Naturjoghurt mit nen Klecks Marmelade + Movicol, Kaba, in Wasser jedoch nicht, schmeckt grauslig! Wir mischen es in Säfte rein.

Dinkelmehl verwende ich auch nur noch. Du musst mehr Flüssigkeit nehmen. Also bei Kaiserschmarrn, Pfannkuchen, etc einfach mehr Milch dazugeben. Bei Pizzateig mehr Wasser. Kuchen mach ich z. T. 50/50 Vollkorn und normales Dinkelmehl.

Ich habe ein geniales Vollkornbrot-Rezept

500 ml warmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
in eine Schüssel geben und rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat, dann
100 g Körner (Sonnenblumen, Kürbiskerne, was du magst)
500 g Mehl (egal, Vollkorn, fiftyfifty, was du magst)
unterrühren, bis der Teig richig klebrig ist.

Dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenkuchenform geben und oben noch ein paar Körner drauf
60 Minuten (plusminus 10 Min.) bei 190 Grad in den Ofen.
In den KALTEN (!!!!!!) Ofen, ohne Vorheizen.

Meine Kinder lieben dieses Brot! Das gibts fast die ganze Woche, ich variiere regelmäßig.
esram mit Sohn Sommer2013 (chronische Verstopfung ohne Diagnose, Verdacht auf Morbus Hirschsprung, Verdacht Tumor FNH Leber) und Sohn Winter2015 (nix)

Tina4K
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 03.11.2017, 03:31

Re: Verstopfung, movicol und Rezeptsuche essen

Beitragvon Tina4K » 23.05.2019, 21:23

Weißt Du was bei uns die Lösung war? Butter, ganz viel Butter hat das Kind gegessen. Ab dem Zeitpunkt ging es ohne viel Quälerei.

Wir haben trotzdem viel Waaser gegeben und auf die Ernährung geachtet.


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste