Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

Ingelein
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 05.07.2017, 14:05
Wohnort: Hamburg

Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon Ingelein » 07.05.2019, 11:05

Hallo zusammen,

wer kennt Reiterhöfe / Gestüte / Werkstätten etc. die Pferdeberufe für behinderte Menschen anbieten bzw. wo es die Möglichkeit gibt, Praktikas zu machen.

Meine Tochter ( FASD leichte geistige Behinderung ) möchte später unbedingt etwas mit Pferden machen.
Wir sind dabei fleissig nach Praktikas zu suchen, damit sie ihre Erfahrungen machen kann bzw. auch wir, welchen Rahmen sie später benötigen wird.

Wer von euch haT TIPS / ADRESSE von Reiterhöfen etc. die behinderte Menschen gerne nehmen und ihnen eine Chance geben.

Ich suche Deutschland weit. Bevorzugt Hamburg und Umgebung und Baden-Baden und Umgebung.


Viele Grüße Inge

Werbung
 
Michaela44
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1067
Registriert: 15.06.2016, 12:49

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon Michaela44 » 07.05.2019, 12:55

Frag doch mal beim Integrationsfachdienst nach, vielleicht haben sie Adressen oder können deine Tochter anderweitig unterstützen, ein passendes Praktikum zu finden (Stichwort: Übergang Schule Beruf). Manchmal suchen sie auch aktiv und telefonieren in Frage kommende Betriebe ab, leisten dort Überzeugungsarbeit usw.
Asperger Autistin
mit neurodiverser Familie

Nina94
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 01.10.2014, 21:30

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon Nina94 » 07.05.2019, 14:07

Hallo Inge,
Ich kenne zwar keinen Hof in der Umgebung von Hamburg, aber schau mal hier: https://www.der-hof-isenbuettel.de/das-konzept/
Wenn Ihr überall in Deutschland sucht, ist das vielleicht nicht schlecht.

Gudrun S.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 10.01.2015, 04:39

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon Gudrun S. » 07.05.2019, 16:06

Gut Schäferhof
Integratives Reitsportzentrum, Appen
lG
Liebe Grüße Gudrun

Sohn, 20 J, Autist, SBA 80% H, B, G unbefr.

HannahKillian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 477
Registriert: 02.09.2014, 08:45

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon HannahKillian » 07.05.2019, 17:07

Hallo Inge,

du kannst dich auch mal bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in Warendorf erkundigen - die müssten da eigentlich auch Bescheid wissen.

Viel Erfolg und liebe Grüße,
Hannah
"Aufgeben?'" Komisches Wort, kenn ich gar nicht...

Meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... hannah+icp

Line86
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 867
Registriert: 07.03.2013, 22:08

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon Line86 » 07.05.2019, 18:10

Ich habe selbst viele Besonderheiten (u.a. Psoriasis Arthritis, Asthma, z.n 20 Operationen) und Sonderpädagogin mit FS GENT/L im SBBZ KMENT

Ingelein
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 05.07.2017, 14:05
Wohnort: Hamburg

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon Ingelein » 21.05.2019, 10:15

Herzlichen Dank ihr Lieben

Leider ging unser Internet nicht und ich konnte mich nicht melden.

Es sind tolle Sachen dabei.

Vielen Vielen Dank und Liebe Grüsse

Werbung
 
deborah
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 368
Registriert: 11.01.2008, 11:50
Wohnort: Ascheberg

Re: Arbeit / Ausbildung mit Pferden

Beitragvon deborah » 14.07.2019, 12:53

D. *70
M. *69
R. *05/01 Kiss
T. *01/03 kognitiv, sprachlich und motorisch entwicklungsverzögert, auditive Wahrnehmungsstörung, GU-Schüler einer Sekundarschule

Eine gute Ausbildung ist fast so wichtig wie eine fordernde Mutter.
Charles M. Schulz


Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast