Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

tamriko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27.07.2013, 00:27

Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon tamriko » 08.04.2019, 12:12

Liebe Forummitglieder,
Wir ziehen im Sommer nach Berlin um.

Unser Sohn ist ein extrem unreifes Frühgeborenes mit globaler Entwicklungsverzögerung mit motorischen Problemen, sehr ausgeprägten graphomotorischen Probleme, Entwicklungsdyspraxie und Interaktionsschwierigkeiten.
Wir werden eher in Steglitz/Zehlendorf wohnen, sind aber bei guten Therapueten flexibel.
Ich muss für meinen Sohn ein neues Therapeutennetz aufbauen und bin für jede Empfehlung sehr dankbar(Physio, Ergo, Reittherapie, SPZ, Kinderarzt, therapeutischen Gruppenangeboten),wenn gewünscht auch gern per PN.

Liebe Grüße und mit bestem Dank im Voraus, Tamriko

Werbung
 
Annika1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 14.05.2007, 12:53

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon Annika1 » 08.04.2019, 21:54

Hallo Tamriko,

Ich kann nur mit einer Empfehlung für Reittherapie dienen - das RTZ Wannsee ist toll. Die Wartezeiten können aber leider lang werden....

Willkommen in Berlin!
Annika

Lydiah
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2019, 21:27
Wohnort: Potsdam

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon Lydiah » 08.04.2019, 22:05

Hallo,
wir sind im SPZ der Charité am Virchow Klinikum. Die wissen, was sie tun, sind aber ein sehr großer Laden. Wir werden von Fr. Dr. Walch betreut. Da wir noch in der Säuglingsphase nach Brandenburg rausgezogen sind, kann ich mit weiteren Tipps nicht aufwarten, ich kenne nur noch eine gute Osteopatin in Pankow, eine gute Körpertherapeutin in Friedenau und eine Kinderorthopädin, die auch Osteopatie macht, in Steglitz. Falls irgendwas davon interessant ist, sag bescheid.

VG
Lydia
____
Maus *2016 mit 460 Gramm bei 24+6, ICP Stufe 1 oder 2, Kraniosynostose und Schielen, sonst fit und ziemlich pfiffig

tamriko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27.07.2013, 00:27

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon tamriko » 08.04.2019, 23:49

Vielen Dank für Eure Antwort, die Tipps sind sehr wertvoll.Die Reittherapie ist immer sehr beliebt, in Hessen haben wir auch lange Wartezeiten gehabt.
Was macht die Körpertherapeuten in Friedenau genau?
Liebe Grüße tamriko
Zuletzt geändert von tamriko am 08.04.2019, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.

tamriko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27.07.2013, 00:27

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon tamriko » 08.04.2019, 23:50

tamriko hat geschrieben:Vielen Dank für Eure Antwort, die Tipps sind sehr wertvoll .Die Reittherapie ist immer sehr beliebt, in Hessen haben wir auch lange Wartezeiten gehabt.
Was macht die Körpertherapeuten in Friedenau genau?
Liebe Grüße tamriko

SimoneGen
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.04.2018, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon SimoneGen » 10.04.2019, 11:46

Hallo,

wir sind auch im SPZ Virchow Klinikum und haben dort ähnliche Erfahrungen wie Lydia: also großer Laden, manches irgendwie auch kompliziert, aber meines Erachtens auf dem neusten Stand und auch interdisziplinär gut vernetzt. Letztlich hängt es natürlich auch dort davon ab, wer für einen zuständig ist. Unsere beratende Physiotherapeutin ist sehr sehr engagiert.
Unsere Kinderärztin ist auch im Virchow im MVZ, Frau Dr. Kubinski. Wir sind mit ihr sehr zufrieden und die Vernetzung mit dem SPZ klappt gut, weil sie natürlich viele Ärzte kennt - das ist echt ein Vorteil.
Unsere Physiotherapie ist die Praxis Siebold in Charlottenburg. Sehr sehr kompetent und wir haben schon einige Praxen durch. Was die Fortschritte unseres Sohnes angeht und auch die dortige Beratung mit Blick auf Hilfsmittel sind wir sehr zufrieden. Mir scheint es allerdings manchmal etwas chaotisch und ich weiß nicht, ob sie für eure Bedürfnisse das richtige haben.
Ergotherapie suchen wir auch noch was gutes ...
Falls es noch Fragen gibt - gern!

Guten Start in Berlin,

viele Grüße,

Simone

Lydiah
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 29.01.2019, 21:27
Wohnort: Potsdam

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon Lydiah » 11.04.2019, 20:51

Oh ja, das Physio-Team am SPZ des Virchow ist wirklich super! Sehr engagiert, gelassen und fachlich auf der Höhe der Zeit. Können super mit den Kindern.

Die Körpertherapeutin macht eine Art Körperpsychotherapie, verbindet also körperliche mit seelischen Symptomen, und arbeitet mit Ansätzen aus
- Body-Mind Centering® (körpertherapeutische Methode von der Amerikanerin Bonnie Bainbridge Cohen aus Ansätzen der Ergo-, Bewegungs- und Tanztherapie weiterentwickelt)
- Gesprächstherapie und
- Somatic Experiencing ® (SE) (körperorientierte Methode zur Bewältigung von traumatischem Stress nach Dr. Peter A. Levine. Ziel ist es, die natürliche Selbstregulation im Nervensystem wieder herzustellen.)

Ich war selbst, also als Erwachsene, dort, aber die Grundlagen gehen alle auf die frühkindliche motorisch und kognitiv-emotionale Entwicklung zurück, also auch für Kinder relevant. Hatte jahrelange Kopf- und Rückenschmerzen und war relativ zügig deutlich schmerzfreier. Muss man allerdings überwiegend selbst zahlen...
____

Maus *2016 mit 460 Gramm bei 24+6, ICP Stufe 1 oder 2, Kraniosynostose und Schielen, sonst fit und ziemlich pfiffig

duygunir
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 29.07.2018, 16:32

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon duygunir » 25.05.2019, 11:37

Hallo Tamriko,

wir sind letztes Jahr nach Berlin gezogen meine Tochter hat Diparese 2.5J. Also für Physiotherapie würde ich dir die Praxis Siebold empfehlen. Sie sind in Charlottenburg sind auf neurologische Fälle bei Kindern spezialisiert.
Wir sind im SPZ Steglitz, da ich meine Tochter zu der Kita vom SPZ schicken möchte. Da bekommt sie alle Therapien in der Kita.
Ansonsten gibt es diesen Sommer einen Sommercamp für Kinder mit neurologischen Krankheiten von drachenreiter (einfach mal googlen- Frau Dieckmann). Wir werden auch dabei sein.
Reittherapie bin ich auch auf der Suche. Ich würde mich freuen, wenn du mir schreiben würdest, wenn du fündig wirst. Ich habe bis jetzt nur Absagen bekommen.
Für Neurologie sind wir bei Frau Brumby und für Orthopädie (Botox etc.) bei Frau Baumgardt in Emil von Behring bei euch in Zehlendorf. Beide sind sehr gut Frau Brumby ist auch Kinderarzt und Neurologin was natürlich uns vieles erleichtert.
Ich habe aber zu spät erfahren, dass das SPZ Neukölln auch EEG und Botox macht. Am besten wäre es, wenn du dich dort ansiedeln könntest. Da hat man wohl alles unter einem Hut :)

LG
Duygu
Lavinia 15.09.16 Sauerstoffmangel 41.SW nach Einleitung
spastische Diparese linksbetont *mein einundalles*

Werbung
 
Ana_
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 05.05.2019, 15:31

Re: Neu in Berlin, Therapeuten, Kinderarzt, SPZ gesucht

Beitragvon Ana_ » 26.06.2019, 22:05

Frau Dr. Baumgart ist sehr zu empfehlen. Einen weiten Bogen würde ich um das SPZ im Vivantes Klinikum Friedrichshain machen. Dort haben wir sehr schlechte Erfahrungen gemacht.


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste