Fahrtkosten KJP Klinik Datteln

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Fijanina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 26.03.2019, 20:51

Fahrtkosten KJP Klinik Datteln

Beitragvon Fijanina » 29.03.2019, 19:05

Hallo zusammen,
ich stecke in der Zwickmühle. Vielleicht kennt hier jemand noch einen Geheimtipp ?
Mein Sohn (11) ist mit ADHS, Asperger Autismus und zur Zeit mit sozialer Phobie und Depressionen -beides im klinischen Bereich- diagnostiziert.
Wir haben uns die Tagesklinik der KJP vor Ort angesehen und er hat abgelehnt aufgrund der langen Trennungszeit von mir.
Eine stationäre Aufnahme ohne mich lehnt er komplett ab. Die KJP lehnt eine Aufnahme gegen seinen Willen ab (was richtig ist !)

Nun stehen wir auf der Warteliste der KJP Datteln, die ein Mutter-Kind-Haus haben. Ich und auch meine Tochter könnten ihn begleiten, wir könnten gemeinsam Wege erarbeiten wie es zukünftig wieder besser laufen kann. Die arbeiten ihre Warteliste nicht nach Nummern sondern Dringlichkeit ab und wir hätten eine Chance "zeitnah" aufgenommen zu werden, da mein Sohn passiv suizidal ist.

Leider lehnt die Krankenkasse die Übernahme der Fahrtkosten ab, da es nicht die nächstgelegene Klinik ist. Die Entfernung beträgt ca. 80 km. Ich habe kein KFZ und blöderweise hat der Frosch sich gestern noch den Mittelfuss gebrochen und humpelt nun auf Krücken mit Gips herum. Somit wird eine 3 Stunden Bahnfahrt mit diversem Umsteigen unmöglich.

Die Aufnahme dort wäre wirklich wichtig für uns.... hat jemand eine Idee wie ich sie möglich machen kann ?

Werbung
 
Felicitas E.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 441
Registriert: 02.01.2006, 23:19

Re: Fahrtkosten KJP Klinik Datteln

Beitragvon Felicitas E. » 29.03.2019, 19:51

Hi du!
Könntest du nicht den Mobilitätsservice der deutschen Bahn bestellen, damit sie dir helfen?

Liebe Grüße
Felicitas
Liebe Grüße Felicitas,26 Jahre, Spina Bifida und Diabetes
Das Leben ist keine Gerade!


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste