Praktikum 7. Klasse Förderschule - ohne Begleitung?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 516
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Praktikum 7. Klasse Förderschule - ohne Begleitung?

Beitragvon nina-st » 25.03.2019, 16:15

Der Kniprs besucht die 6. Klasse einer Blinden- und Sehbehindertenschule. Die ist über 100 KM weg - er fährt jeden Tag.

In der 7. KLasse stehen vor den Herbstferien 3 Wochen Sozialpraktikum an. Idealer weise soll er das hier in wohnortnähe machen. Die Schule hat Plätze in ihrem Nah-Bereich, aber es wäre ja netter er braucht nicht jeden Morgen um 5 losfahren.

Wir arbeiten beide im sozialen Bereich und kennen viele Leute - aber wir finden keinen Platz.
Er ist blind und schnell gelangweilt. Es muß wirklich jemand die ganze Zeit erklären und ihn beschäftigen. Alle die ihn kennen sagen, soll gerne kommen - aber nur mit Assistenz. Ohne kann sich das keiner vorstellen.
Einfach so ein blindes, äußerst quasseliges Kind 3 Wochen im sozialen Bereich mitlaufen lassen.........wo kann das denn funktionieren?

Die Schule hat solche Bedenken bei ihren Plätzen nie gehabt. Das ist aber auch Großstadt und die Praktikumsstellen nehmen seit Jahren Schüler von dieser Schule.

Hier ist der Knirps schon ne kleine Sensation - und ein behindertes Kind braucht einfach viel Aufmerksamkeit im Praktikum. Wir können uns das ohne Assistenz auch gar nicht vostellen.

Was machen wir denn nu?
in 2 Wochen haben wir einen Termin in der Schule - da werden wir das mal ansprechen. Ist das realistisch für 3 Wochen eine Assistenz zu bekommen? Ich habe so gar keine Zeit und Lust mit dem Kniprs 3 Wochen ins Praktikum zu gehen.....
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule

Werbung
 
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4124
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Praktikum 7. Klasse Förderschule - ohne Begleitung?

Beitragvon kati543 » 25.03.2019, 16:36

Hallo,
ich quäle mich mit dem gleichen Problem. Mein Ältester ist nächstes Jahr auch in der 7. und MUSS in den Kindergarten als Autist...und das ohne Begleitung (in der Schule hat er sonst eine Begleitung). Himmel, wer kommt denn auf solche Ideen! Zum Glück sind es nur 6 Tage á 6 Stunden. Mein Großer hat schon berechnet, dass das ja nur etwas mehr als ein Tag ist insgesamt - da geht das seiner Meinung nach.
Ja, es ist möglich für 3 Wochen eine Begleitung zu bekommen. Nur beantragt das schnell. Ihr braucht die Zusage von der Praktikumsstelle (dass sie ihn mit Begleitung nehmen würden), die Genehmigung vom Amt und dann müsst ihr ja noch eine geeignete Kraft finden.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 516
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Re: Praktikum 7. Klasse Förderschule - ohne Begleitung?

Beitragvon nina-st » 25.03.2019, 17:02

....und wir brauchen die Absprache mit der Schule. Die findet das völlig abwegig daß das Kind ne Begleitung braucht.

Ich werde mich mal drum kümmern.
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule

heidipet
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 417
Registriert: 08.05.2010, 14:03
Wohnort: bei Koblenz

Re: Praktikum 7. Klasse Förderschule - ohne Begleitung?

Beitragvon heidipet » 25.03.2019, 18:54

Hallo zusammen,
das Praktikum ist eine Schulveranstaltung.
Bei uns (Rheinland-Pfalz; Muskeldystrophiker) zahlt die Eingliederungshilfe eine Praktikumsassistenz und das Taxi vom/zum Praktikumsbetrieb.
Gefordert wird eine Bestätigung der Schule, dass es verpflichtend ist, dass das Kind ohne Begleitung nicht zurecht kommt und ÖPNV für die Strecke indiskutabel ist.
Antrag stellt Ihr beim Kreis, die sortieren sie richtige Stelle dann schon aus.

Gruß
Heidi
Gruß
Heidi

nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 516
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Re: Praktikum 7. Klasse Förderschule - ohne Begleitung?

Beitragvon nina-st » 26.03.2019, 08:20

Danke, das hilft mir weiter!
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste