Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 610
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sia » 18.03.2019, 10:04

@Frieda - es gibt ganz "normale" Melatonin-Tabletten mit gleicher Wirkung wie die Kapseln bzw. das flüssige Melatonin. Die kann man genauso auflösen wie das Pulver in den Kapseln!

Und dann gibt es die Tabletten mit der Retard-Wirkung (verzögerte Freisetzung von Melatonin) und diese sollte man nicht auflösen bzw. kann man schon aber dann fällt die verzögerte Wirkung weg - sprich das Kind schläft ein aber nicht durch!

Melatonin gibt es in ganz vielen, verschiedenen Formen … zum Beispiel auch schon als Gummibärchen bzw. Gummies.
Wenn du die "Retard-Tablette" im Gummibärchen versteckst und das Kind die Tablette zerbeisst, ist es übrigens auch nicht mehr "retard"!!! Gehe nicht davon aus, dass das Kind das Gummibärchen unzerkaut schluckt?!?

… in unserem Fall ändert das bisschen Alkohol zur Konservierung im flüssigen Melatonin wahrscheinlich auch nichts. Es gibt einige Medikamente, die er in flüssiger Form einnehmen muss und da wird es bestimmt auch Konservierungsmittel dabei haben ...
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS

Werbung
 
Friedafritz
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 331
Registriert: 26.01.2012, 20:43
Wohnort: Thüringen

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon Friedafritz » 04.05.2019, 20:29

Hallo,

wollte euch noch kurz erzählen wie wir weiter gemacht haben.

Nachdem wir Circadin probiert hatten (das hat er zerkaut und damit war die Retard-Wirkung weg) bekamen wir vom SPZ Slenyto verschrieben. Das sind wirklich sehr kleine Kapseln, die kann er problemlos schlucken.
Damit hat sich die Schlafsituation etwas entspannt.
Viele Grüße, Frieda

mit Fritz (3/11) ohne Diagnose ,mit Syndromverdacht, leichte Gesichtsdysmorphien, Muskelhypotonie, Wahrnehmungsstörungen, läuft wackelig mit Orthesen, keine Sprache aber gutes Sprachverständnis, Epilepsie und der liebe, schlingelige Sonnenschein in unserer Familie...
SBA 100%, alle MZ, PS 2;
Schwester (2007), gesund

Elkepauli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2017, 09:00

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon Elkepauli » 04.05.2019, 20:54

Hallo

Wir haben seit 2 Wochen Slyneto. Vorher über Jahre nur Melatonin in Kapseln und aufgelöst. Mit slyneto schläft unsere Tochter zum einen länger und was für sie selbst viel wichtiger ist, endlich durch.
Unsere Tochter nimmt oral eigentlich nichts zu sich außer ganz wenig Wasser. Aber die Tabletten sind so klein, dass sie diese Problemlos mit einer kleinen Menge Wasser schluckt.

Viele Grüße

Nadine1230
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2019, 10:32

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon Nadine1230 » 15.09.2019, 08:17

Hallo, es gibt Melatonin in anderen Ländern ganz legal zu kaufen, z. B. in Holland. Wenn man selbst die Möglichkeit hat, kurz rüberzufahren, bekommt man eine Packung Tabletten sogar schon unter 5 Euro in einer stinknormalen Drogerie. Ich bestelle Melatonin immer im Internet. Das gibt es sogar für Kinder deklariert als Lutschtabletten zu jeweils 1,5mg pro Tablette. Die helfen wirklich und es gibt keine Nebenwirkungen. Melatonin ist ja ein körpereigenes Hormon.

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 785
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon SimoneChristian » 15.09.2019, 14:44

Hallo Nadine1230!
Die helfen wirklich und es gibt keine Nebenwirkungen. Melatonin ist ja ein körpereigenes Hormon.
Da sagt die Gebrauchsinformation für Slenyto aber was anderes.
Der Hersteller Infectopharm schreibt auf seiner Webseite
Häufigkeit nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar; gemeldet bei der Anwendung bei Erwachsenen)

- Anfälle (Epilepsie)
- Sehstörungen
- Atemnot/Kurzatmigkeit (Dyspnoe)
- Nasenbluten (Epistaxis)
- Verstopfung
- Verminderter Appetit
- Schwellung des Gesichts
- Hautläsion
- Gefühl der Anormalität
- Anormales Verhalten
- Niedriger Gehalt an weißen Blutkörperchen (Neutropenie)
und Wechselwirkungen
Insbesondere die Einnahme von Slenyto zusammen mit den folgenden Arzneimitteln kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen, oder es kann die Art und Weise beeinflussen, wie Slenyto oder das andere Arzneimittel wirkt:

- Fluvoxamin (zur Behandlung von Depressionen und Zwangsstörungen)
- Methoxypsoralen (zur Behandlung von Hauterkrankungen wie z. B. Psoriasis)
- Cimetidin (zur Behandlung von Magenproblemen wie Geschwüren)
- Chinolone (z. B. Ciprofloxacin und Norfloxacin) und Rifampicin (zur Behandlung bakterieller Infektionen)
- Östrogene (angewendet zur Schwangerschaftsverhütung („Pille“ ) oder zur Hormonersatztherapie)
- Carbamazepin (zur Behandlung von Epilepsie)
- Nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel wie Acetylsalicylsäure und Ibuprofen (zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen). Diese Arzneimittel sollten vermieden werden, vor allem am Abend.
- Betablocker (zur Kontrolle des Blutdrucks). Diese Arzneimittel sollten morgens eingenommen werden.
- Benzodiazepine und Nicht- Benzodiazepin-Schlafmittel wie Zaleplon, Zolpidem und Zopiclon (zur Schlafeinleitung)
- Thioridazin (zur Behandlung von Schizophrenie)
- Imipramin (zur Behandlung von Depressionen)
Zum Thema "ist ja ein Körpereigenes Hormon":
Würdest du auch einfach mal ein wenig Schilddrüsenhormon ohne Arzt nehmen?
Davon kann man schließlich so schön abnehmen.
Wachstumshormone haben sich auch im Spitzensport als Doping bewährt. Scheint ja nicht so schlimm zu sein, auch wenn sie in anderen Ländern nicht verschreibungspflichtig sind. (Ironie off)

Im übrigen gibt es in anderen Ländern hier gängige Medikamente gar nicht, weil sie als zu gefährlich eingestuft wurden.
Das sind für mich entsprechend keine Argumente.
Medikamenteneinnahme ist immer eine Einzelfallentscheidung und Bedarf einer Beratung durch Arzt oder Apotheker bzw. gerade bei vielen speziellen Kindern gerne auch beides im Team.

Entschuldige bitte, dass ich direkt auf deinen ersten Beitrag so reagiere!
Du hast da leider bei mir einen Nerv getroffen, was besonders den Umgang mit Melatonin betrifft.
Ich hoffe, du fühlst dich hier trotzdem wohl.

Herzliche Grüße
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Nadine1230
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2019, 10:32

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon Nadine1230 » 18.09.2019, 11:35

Das Melatonin im Ausland zu besorgen, wird u.a. von unserer SPFH und dem Facharzt empfohlen. Das passiert öfter als gedacht. Melatonin ist harmloser als alle anderen üblichen Schlafmittel. Da muss jeder seine eigene Risiko/Nutzen Rechnung machen, finde ich.

BauerM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 254
Registriert: 04.01.2019, 15:22

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon BauerM » 18.09.2019, 15:14

Das Melatonin im Ausland zu besorgen, wird u.a. von unserer SPFH und dem Facharzt empfohlen. Das passiert öfter als gedacht. Melatonin ist harmloser als alle anderen üblichen Schlafmittel. Da muss jeder seine eigene Risiko/Nutzen Rechnung machen, finde ich.
Ist aber nicht legal, da im AMG drinnen. Wenn dann gehts natürlich am billigsten aus den USA und es kommt auch durch den Zoll, da kostet ne 100g Packung ein paar Euros, aber wie gesagt, es ist nicht legal....

Auflösen kann man es am besten in warmer Milch mit Honig... Gefährlich ist Melatonin im übrigen bei den mg Dosierungen nicht, es wrid in Studien bi zu 500mg bis zu 1000mg eingesetzt und es wurden keine / kaum NW beobachtet. Viele ALS Patienten nehmen 500mg plus, weil es heir deutlich eine Verlangsamung bei Neurodegeneration (absterben der Nervenzellen) zeigt. Höchstens bei ausgeprägter Schilddrüsenunterfunktion würde ich es nicht nehmen, wenn die Schilddrüse nicht gut eingestellt ist (dämpft die Funktion).

Im übrign kann man sich gratis im pubmed die Studien zu den NW durchlesen, und dann schaut man bei irgend einem anderen Medi. Es ist günstig, nicht patentiert und macht nicht abhängig. Abhängigkeit von Schlafmittel ist ein Milliardenmarkt...

LG
Selbst betroffen & beschäftige mich zwar seit 8, bald 30, intensivst mit Psychologie, Neurobiologie, seltenen Erkrankungen und Medizin allg., schreibe zwar viel mit Ärzten & führte Foren dazu, aber ich habe kein Studium! Meine Publikationen wurden privat publiziert! Meine Ideen bitte als Laie verstehen & mit Ärzten absprechen!

Betty1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 20.09.2019, 22:39

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon Betty1 » 24.09.2019, 14:07

Hallo zusammen,
@SimoneChristian : Recht hast Du.
Da sträuben sich mir ebenfalls die Nackenhaare, bei so viel Ignoranz. Circadin ist nicht einmal zugelassen ( für Kinder ), da wissenschaftlich nicht belegt/erprobt.
Das ist wirklich hahnebüchen, was Du Nadine 1230 hier verbreitest. Und eure tolle SPFH soll sich erstmal fachlich fundiert informieren, bevor sie solche Weisheiten in die Welt posaunt ! Circadin und auch andere Melaton Präparate wirken IM ZENTRALEN NERVENSYSTEM, was die oben beschriebenen NEBENWIRKUNGEN/WECHSELWIRKUNGEN verursachen kann. Wenn überhaupt, sollte man sich diese Medikamente ausschließlich von einem Facharzt verschreiben lassen. Dann hat man auch die Rückendeckung, falls es zu Problemen kommt.

Fassungslose Grüße, Bettina
Betty, Asperger Autistin mit Ben *11/05 Asperger - Autist, Koordinationsstörung, seborrhoeische Dermatitis, leichte Neurodermitis, stark reduziertes Kurzzeitgedächtnis, leichte Hörminderung re.

MamaMonika0912
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 203
Registriert: 15.11.2016, 14:35

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon MamaMonika0912 » 24.09.2019, 14:31

Ich wollte kurz ein paar Worte zu den Nebenwirkungen von Melationin sagen, da wir ganz aktuell damit zu kämpfen hatten. Wir haben vor einigen Wochen von 2mg auf 1mg Melatonin (retardiert) reduziert da mein Sohn massive Müdigkeits- und Schwächeanfälle und einmal eine Kataplexie tagsüber hatte. Das kam ganz plötzlich im Juni nachdem er schon über ein Jahr nebenwirkungsfrei zuerst Circadin und dann Slenyto eingenommen hatte. Mit der Dosisreduktion sind die Anfälle sofort viel seltener geworden. Wir haben ihn außerdem medizinisch auf den Kopf stellen lassen. Alles einwandfrei, es wurde nichts gefunden. Es scheinen also wirklich nur die Nebenwirkungen gewesen zu sein und die waren so massiv, dass er selbst richtig depressiv wurde weil er merkte, dass er nichts mehr machen konnte sondern nur noch müde war.
Mit 1 mg Melatonin hat er nur noch alle ein bis zwei Wochen eine kurze Schwächephase und ist sonst in der Lage seinen Alltag gut zu meistern. Ganz ohne ging es leider nicht, da waren die Schlafschwierigkeiten wiederum zu massiv.

Werbung
 
nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 528
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Re: Wie Melatonin-Tabletten einnehmen? Wo Tropfen kaufen?

Beitragvon nina-st » 24.09.2019, 15:38

Danke für den Bericht.

Aber reicht denn für ihn 1 mg Melatonin um einschlafen zu können? Das funktioniert hier überhaupt nicht........wir müssen mehr geben.
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule


Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Samaya1210 und 13 Gäste