Kein PD mehr, jetzt persönliches Budget

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Kein PD mehr, jetzt persönliches Budget

Beitragvon Jalina » 15.03.2019, 06:46

Hallo zusammen,

wer hat in Bayern das persönliche Budget und lässt als Arbeitgeber sein Kind über das pB betreuen und sucht sich seine Pflegeschwestern selber.

Wer kann mir weiterhelfen.

Freue mich über Antworten auch gerne PN.

Lg Jalina

Werbung
 
Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7202
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 15.03.2019, 08:11

Hallo Jalina,

du hast ja schon in dem anderen Thread gefragt...
Denke das Bundesland ist ziemlich egal, wichtiger ist welche KK du hast. Ich finde es viel informativer was andere mit meiner KK erlebt haben als wie es bei meinen "Nachbarn" läuft.

Wir haben einen ähnlichen Stundenbedarf wie ihr. 10 h Nachtdienst und ab und an Tagdienst. Wir haben 13,5 h pro Tag, dürfen die 3,5 h nutzen wie wir sie brauchen. Also nicht täglich, sondern nach Bedarf. Unsere Tageskraft ist da zum Glück sehr flexibel.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Beitragvon Jalina » 15.03.2019, 08:20

Hallo Inga,

ist das in jedem Bundesland gleich? Sorry aber ich habe überhaupt keine Ahnung, das ist komplettes Neuland für uns.

Leider weiss ich auch nicht, was in so einer Zielvereinbarung drin stehen muss! Unsere Krankenkasse kann mir auch nicht weiterhelfen, sagen wir müssen Vorschläge machen. Weiss auch nicht, was die Pflegekräfte in der Stunde verdienen.

Hab mir schon im Internet einiges heruntergeladen, aber ich glaube das dauert noch ewig, bis wir soweit sind. Hoffentlich bleibt der PD bis dahin hier!

Lg Jalina

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7202
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 15.03.2019, 08:22

Ich antworte dir gleich in dem anderen Thread, dann sind die Infos alle gesammelt. :wink:

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Beitragvon Jalina » 15.03.2019, 08:24

OK super. Danke lg


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste