Behandlungspflege

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

andrea72
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 187
Registriert: 15.10.2007, 15:55
Wohnort: Hamburg

Behandlungspflege

Beitragvon andrea72 » 05.03.2019, 16:25

Hallo.
unsere Tochter ist demnächst für eine Woche in Kurzzeitpflege. Nun möchte die Einrichtung, dass wir uns für die Zeit vom Kinderarzt Behandlungspflege verordnen lassen. Hat das schonmal jemand bekommen? Können wir das nur mal für eine Woche einfach so bekommen? Muss das noch vom MDK bewilligt werden? Und wenn wir das bekommen, wird dann möglicherweise irgendetwas anderes gekürzt? Zuhause benötige ich das ja nicht, mit welcher Begründung sollte das nun für eine Woche Kurzzeitpflege bewilligt werden?

Viele Grüße
Andrea
Andrea mit Tochter (12/06), bislang medikamentenresistente, kryptogene Epilepsie mit partiellen und generalisierten Anfällen; globale Entwicklungsstörungen

Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste