Gesetzl. Krankenkasse mit Zweigstelle im Bereich Köln....

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

ehemaliger User

Gesetzl. Krankenkasse mit Zweigstelle im Bereich Köln....

Beitragvon ehemaliger User » 21.02.2019, 22:13

Hallo,
wir schauen uns nach einer neuen gesetzl. Krankenkasse um und wollten euch nach Erfahrungen fragen.
Wichtig wäre:
Zweigstelle im Bereich Köln/Rh. Berg. Kreis, Siegburg
Osteopathische Leistungen
Schnelle, zügige Bearbeitung,
1 Ansprechpartner in der Zweigstelle wäre gut
evtl. prof. Zahnreinigung
Und große Verträge mit Medikamentenherstellern, so dass man z.B. für ein Blutdruckmedikament nicht unbedingt 5 Euro zuzahlen muss, weil es bei einer anderen Kasse kostenfrei wäre...

Danke schon mal im Voraus!

Werbung
 
Benutzeravatar
Regina Regenbogen
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6810
Registriert: 12.07.2008, 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Gesetzl. Krankenkasse mit Zweigstelle im Bereich Köln...

Beitragvon Regina Regenbogen » 22.02.2019, 13:56

FinjaSausewind hat geschrieben:Wichtig wäre:
Zweigstelle im Bereich Köln/Rh. Berg. Kreis, Siegburg


Warum? Krankenkassen, die überall Zweigstellen unterhalten, sind meistens weniger großzügig mit ihren Leistungen ausserhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Leistungskataloges. Du schränkst dich mit den Suchparametern selbst ein.

Wir kommen schon seit über 20 Jahren super mit unserer KV klar, die gar keine Zweigstellen unterhält - alles geht superfix per Telefon, Email und Online.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Sohn * 01/2003 - Frühkindlicher Autismus mit komorbider ADHS
Sohn * 09/2001 - ADS
Tochter * 04/1998 - nix
Tochter * 08/1989 - Peronaeusparese

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 05.03.2019, 14:51

Ich denke wenn man mal etwas einreichen muss, wäre eine Zweigstelle in der Nähe besser.
Aber sonst gerne auch Vorschläge ohne direkte Zweigstellen.
Danke

Andest
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 746
Registriert: 15.12.2009, 20:14
Wohnort: Köln

Beitragvon Andest » 05.03.2019, 14:56

Hallo,

wir sind seit Jahren sehr zufrieden mit der SBK (Siemens Betriebskrankenkasse), die sind schnell, kommunikativ und haben eine Zweigstelle in Köln.

VG
Andest
Lisa, geb. 09/2008, Rett Syndrom, Epilepsie, PEG seit Sept. 2016
kl. Maus, geb. 08/2012, topfit

Benutzeravatar
Regina Regenbogen
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6810
Registriert: 12.07.2008, 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Regina Regenbogen » 05.03.2019, 15:13

FinjaSausewind hat geschrieben:Ich denke wenn man mal etwas einreichen muss, wäre eine Zweigstelle in der Nähe besser.


Wir schreiben Emails oder laden entsprechende Bescheinigungen auf der Homepage der KV hoch, es gibt auch sofort eine Eingangsbesätigung per Email. Spart Zeit, Geld und Nerven.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)



Sohn * 01/2003 - Frühkindlicher Autismus mit komorbider ADHS

Sohn * 09/2001 - ADS

Tochter * 04/1998 - nix

Tochter * 08/1989 - Peronaeusparese

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 05.03.2019, 15:15

Stimmt. Das geht dann natürlich am schnellsten...

Michaela.Sandro
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 612
Registriert: 25.08.2008, 21:07
Wohnort: Köln

Beitragvon Michaela.Sandro » 05.03.2019, 16:06

Hallo, wir sind bei der mh plus BKK und ich bin sehr zufrieden, Zweigstelle in Köln und Bonn gibt es auch. L. G. Michaela
Michaela alleinerziehend, Teilzeit berufstätig (Bj. 12/67) und Sohn Sandro (19.01.07.) Herz-OP nach Geburt, geistige Behinderung, Diagnose, evtl. ein unbekanntes Syndrom. Er kann laufen, einigermaßen sprechen, PG 4 , 100% SB aber ein Schatz!

Quirin_Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 248
Registriert: 19.08.2015, 08:54
Wohnort: Bayern

Beitragvon Quirin_Mama » 05.03.2019, 21:18

Hallo,

wir sind BKK Gildemeister-Seidensticker mit Niederlassungen in Bielefeld und Friedrichshafen. Wohnen jeweils weit weg und bin sehr zufrieden!

LG Maria

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 06.03.2019, 09:01

Vielen Dank für die Vorschläge, ich werde mich mit allen mal näher beschäftigen.

Werbung
 
lisa schrenk
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1896
Registriert: 02.06.2009, 16:39
Wohnort: Bad Münstereifel

Beitragvon lisa schrenk » 07.03.2019, 09:56

Hallo,

unter www.test.de kannst du deine Parameter für die Krankenkasse eingeben und bekommst dann das für dich relevante heraus. Kostet nur eine Kleinigkeit.

Wir sind bei der TK und im Großen und Ganzen zufrieden. Es gibt aber immer wieder Rumgezicke wegen einigen Dingen. Aber die wird es bei allen Kassen mehr oder weniger geben. Wir sind halt teuer.

Liebe Grüße

Lisa
Botho (1962), Lisa (1965), Freya (2007)
Sie ist stark entwicklungsverzögert und hat Pseudo Lennox. Sonst ist sie ein liebes, fröhliches Kind, das uns viel Freude macht.


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste