Kirsten2 heute bei @sterntv- Selbständigkeit durch Inklusion

Kontakte zu anderen Eltern mit besonderen Kindern gewünscht? Kein Problem - Kontaktgesuche könnt ihr hier unter Angabe eurer E-Mail-Adresse einstellen.
Wer möchte, kann auch auf Krabbel- und Spielgruppen für besondere Kinder aufmerksam machen und wichtige Termine (z. B. von Selbsthilfegruppen, Fernsehsendungen über besondere Kinder etc.) angeben.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Inge
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4073
Registriert: 19.04.2005, 19:45
Wohnort: Aschaffenburg (Landkreis)
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitragvon Inge » 26.09.2019, 08:00

ich finde es bemerkenswert, dass jemand in einem Forum für Eltern behinderter Kinder sich traut, solche Sachen rauszuhauen.
Danke Engrid!
ist es nicht Normalität, das bei einem positiven Inklusionsbeitrag, Mariannna alles und jeden schlecht redet?
Danke Monika. Neben meinem chronischen Zeitmangel ist das ein Grund, warum ich hier kaum noch mitlese und noch seltener schreibe.
Ich finde es entlarvend, wenn von manchen Leuten immer wieder suggeriert wird, dass Inklusion Grenzen hätte. Diese Aussagen kommen dann fast immer bei Menschen mit geistigen oder komplexen Behinderungen. Inklusion bedeutet aber, dass niemand - wirklich niemand - ausgeschlossen werden darf (schon gar nicht gegen dessen Willen).
Bevor hier Missverständnisse entstehen: ich bin nicht gegen die Abschaffung von Sondereinrichtungen, sondern für die Wahlfreiheit.
P.S. Ich kenne viele Behinderte, die ihren Arbeitslohn tatsächlich selbst erwirtschaften, ggf mit Nachteilsausgleichen.
Sie arbeiten jedoch alle über 16Std/Woche und haben sich einen Job gesucht, der zu ihrem Behinderungsbild passt bzw wo ihre Behinderung nicht so eine große Rolle spielt.
Befürwortest du Inklusion also nur, wenn es nichts/nicht zu viel kostet oder nur für leistungsfähige Menschen,also wenn es sich lohnt?
Wie stehst du zu den gesetzlichen Regelungen, die etwas anderes vorgeben? Zum Beispiel das Grundgesetz oder das BTHG (hier: Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben)?
Und bei dieser Gelegenheit möchte ich noch mal auf einige Fragen zu weiteren Äußerungen von dir hinweisen, die du bis heute nicht beantwortet hast.

Nachtrag: Inzwischen sind die Beiträge leider nicht mehr direkt verlinkt, man muss auf den jeweiligen Seiten etwas nach unten scrollen.

Sie ist anders als die andern, und ihre Sprache geht weit an uns vorbei.
Doch wenn sie lächelt, lächelt sie mit Leichtigkeit dir dein ganzes Herz entzwei.

'Sommerkind' von Wortfront


Viele Grüße
Inge

grace
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 303
Registriert: 16.08.2012, 15:27

Re: Kirsten2 heute bei @sterntv- Selbständigkeit durch Inklusion

Beitragvon grace » 26.09.2019, 08:31

Hallo,

Ich habe schon lange aufgehört mich über die unqualifizierten Beiträge einiger User hier im Bezug auf Inklusion und geistige Behinderung aufzuregen denn egal was man ihnen antwortet, sie werden immer irgendwelche negative Aspekte finden und aufbauschen.

Nie hätte ich gedacht das sich in einem Forum wie REHAkids so viele Inklusionsgegner mit diskriminierender Haltung gegen geistig Behinderte Menschen befinden würden, aber das ist nun mal eine Realität, ich erinnere mich da noch mit Schaudern an viele Inklusionsthreads aus der Vergangenheit....

Deshalb: ich freue mich riesig über jeden positiven Beitrag wie diesen hier und alle negativen Kommentare überlese ich einfach ( sind sowieso immer die gleichen Argumente).

Der Kirsten und ihrem Sohn wünsche ich weiter viel Kraft! Nicht aufgeben!

Grace


Zurück zu „Kontakte und Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], mamavonsarah und 1 Gast