Musiknote für Gehörlose?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Elke35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 11.04.2010, 16:07

Beitragvon Elke35 » 03.02.2019, 21:55

Vielleicht sollte das Kind ja in Musik auch nach dem GL benotet werden - würde ich fairer finden....Lg

Und man kann alles übertreiben - warum können die Kinder in der VS nicht einfach Freude an Musik und singen haben, warum muss man das überhaupt alles benoten...typisch Schulsystem....Lg

Werbung
 
Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1802
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 16.03.2019, 11:48

So, jetzt habe ich mit dem Lehrer gesprochen und weiß, wie die Musiknote zustande gekommen ist. In der Klasse meines Sohnes werden immer wieder (dieselben) Lieder gebärdet und dabei macht mein Sohn nicht mit. Die 2 in Musik ist somit eigentlich eine Mitarbeits- bzw. Betragen-Note. Okay, verstanden! Mein älterer Sohn (3. Klasse Grundschule) hat auch eine 2 in Musik, weil er nicht in der Gruppe singen will. Einer der wenigen Punkte, wo sich meine Jungs ähneln :P .
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste