Wir planen einen Livestream/Podcast

Kontakte zu anderen Eltern mit besonderen Kindern gewünscht? Kein Problem - Kontaktgesuche könnt ihr hier unter Angabe eurer E-Mail-Adresse einstellen.
Wer möchte, kann auch auf Krabbel- und Spielgruppen für besondere Kinder aufmerksam machen und wichtige Termine (z. B. von Selbsthilfegruppen, Fernsehsendungen über besondere Kinder etc.) angeben.

Moderator: Moderatorengruppe

r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 738
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Wir planen einen Livestream/Podcast

Beitragvon r.bircher » 01.02.2019, 08:23

Hallo zusammen

Steffen Prey und ich planen einen Livestram/Podcast. Steffen ist Selbständiger Journalist und IT Supporter und hat wie ich ICP. Natürlich haben wir bereits selbst Ideen für einen Livestream, dennoch möchte ich Euch gerne die Möglichkeit bieten, Themenvorschläge zu machen.

Ich weiss, dass es hier im Forum viele Eltern von ICP Kindern gibt. Wir würden uns über ein bisschen feedback freuen.

Natürlich werden wir den Livestream rechtzeitig vorankündigen, Vielleicht sind dann auch ein paar Leute aus REHAkids mit von der Partie.

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------
Meine Vorstellung
Mein Blog
100m Sprint in Regensdorf (CH)

Werbung 1
 
Benutzeravatar
Kati_Li
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 25.05.2018, 21:49

Beitragvon Kati_Li » 02.02.2019, 08:56

Hallo Raphael,

ich habe mich die Tage sehr gefreut als du den Podcast auf deinem Blog angekündigt hast. Passenderweise habe ich vor ein paar Tagen mit dem Podcast-hören angefangen während ich das schlafende Baby hin und hertrage :D

Mich würde so einiges interessieren...

Grade beschäftigt mich die Frage wie viel Therapie gut ist für das Kind? So viel wie möglich? So viel wie minimal notwendig? Wie habt ihr das als Kinder wahrgenommen? Hat es euch genervt? Gehörte es einfach dazu? Hattet ihr Phasen wo ihr euch verweigert habt? Haben manche Sachen Freude gemacht? Ich habe immer die Befürchtung, dass mir mein Kind später mal vorwirft, dass die ganze Kindheit aus Therapie bestand... oder andersrum dass ich zu wenig gemacht hätte und sich deswegen gewisse Dinge nicht (weiter) entwickelt haben.

Gerne würde ich auch was Über euren Umgang mit Barrieren erfahren. Wovon fühlt ihr euch eingeschränkt? Wie kann es trotzdem klappen? Was hilft oder wer hilft? Was oder wer nervt? Was ist nützlich oder schön? Was unnötig oder vll. übergriffig?

Außerdem hast du mal in einem Blogpost erzählt, du hättest sehr viel Zeit damit verbracht deine ICP zu verstehen. Vielleicht hast du ja Lust dieses Wissen oder deine Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zu teilen.

Brennend heiß interessiert mich auch dein Koordinationstraining. Ich finde das Projekt so unfassbar spannend. Was machst du da konkret? Wie geht es vorwärts?

Alltagsthemen und Lebensgeschichten mag ich grundsätzlich auch gerne.

Liebe Grüße mit Vorfreude
Kati
Jeder neue Tag ist ein Geschenk, ganz egal welche Farbe der Himmel hat, der über dir hängt. -Matze Rossi

r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 738
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Beitragvon r.bircher » 04.02.2019, 19:07

Hallo Kati Li.

Danke für die Themenvorschläge. Da werden sich Steffen und ich sicher einige in Zukunft auswählen.

Mein Trainingsprogramm veröffentliche ich mit voller Absicht nicht. 1. ist das stark auf mich angepasst, kann also nicht übernommen werden. 2. ist es hoch experimentell. Es ist noch überhaupt nicht sicher, ob es wirklich was bringt. In meinem Blog kannst du auch die Teilweise massiven Probleme nachlesen. Ich werde die Grundpfeiler des Trainings veröffentlichen, wenn ich weiss, dass es funktioniert. Aber das ist dann immer noch nur Rohmaterial, wo dann ein kompetenter Trainer/Physio ein individuelles Training zusammenstellt. Mit ersten Resultaten von meinem Training rechne ich frühestens im Sommer 2019.

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------

Meine Vorstellung

Mein Blog

100m Sprint in Regensdorf (CH)

r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 738
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Beitragvon r.bircher » 05.02.2019, 10:28

Hallo zusammen

Diesen Freitag um 18:30 Uhr geht's los. Wer live dabei sein will kann sich anmelden: https://www.edudip-next.com/de/webinar/ ... prey/15326

Das ganze ist auf 20 Plätze begrenzt (leider) aber für alle die es verpassen wird es aufgezeichnet. und kann man anschliessend anhören/sehen.

Wir freuen uns darauf

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------

Meine Vorstellung

Mein Blog

100m Sprint in Regensdorf (CH)

r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 738
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Beitragvon r.bircher » 08.02.2019, 16:47

Hallo zusammen

Noch mal einen Hinweis. Heute Abend um 18:30 geht's los! Steffen und ich werden online gehen.

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------

Meine Vorstellung

Mein Blog

100m Sprint in Regensdorf (CH)

r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 738
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Beitragvon r.bircher » 10.02.2019, 14:55

Hallo zusammen

Hier die Aufzeichnung des Steams https://youtu.be/lCNJnZfMWRY Viel Spass beim anhören.

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------

Meine Vorstellung

Mein Blog

100m Sprint in Regensdorf (CH)

Benutzeravatar
Kati_Li
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 25.05.2018, 21:49

Beitragvon Kati_Li » 13.02.2019, 09:52

r.bircher hat geschrieben:
Mein Trainingsprogramm veröffentliche ich mit voller Absicht nicht.


Sowas in der Art dachte ich mir schon. Danke für das Update auf deinem Blog! Ich bin beeindruckt von so viel Wille und Experimentierfreude und offensichtlich auch einiges an Leidensfähigkeit. Schön, dass es jetzt wieder bergauf geht. Ich drücke dir weiter die Daumen.

Den Podcast hab ich mir inzwischen auch angehört. Fand ich sehr gelungen. Einfach so frei von der Leber weg - hat Spaß gemacht euch zu zuhören. Ein bisschen als würde ich im Cafe am Nebentisch lauschen. :wink:

Sehr erhellend eure Sicht auf Nachteilsausgleiche und die (Ent)tabuisierung von Behinderung im persönlichen Umgang. Tolle Beispiele.

Trotzdem möchte ich noch eine Lanze brechen für die Theoretiker. Ich denke es ist eben schon wichtig, dass die Begriffe Behinderung, Beeinträchtigung, Teilhabe, etc diskutiert und ergründet wurden und werden. Denn davon profitiert die eigene Haltung zum Thema. Und das beeinflusst wiederum die gesellschaftliche Haltung. Man vergisst nur all zu leicht, dass wir noch nicht so weit weg sind von Euthanasie und "lebensunwertem" Leben. Teile von diesem Gedankengut wirken auch heut noch fort. Trotzdem Danke für euer Pladoyer für eine ungezwungene Sprache. Ich bin auch kein Fan des Dekonstruktivismus. :D

Liebe Grüße. Ich freue mich auf eine Fortsetzung.
Kati
Jeder neue Tag ist ein Geschenk, ganz egal welche Farbe der Himmel hat, der über dir hängt. -Matze Rossi

Werbung
 
r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 738
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Beitragvon r.bircher » 13.02.2019, 15:51

Hallo Kati

Uns ist war bewusst, dass wir mit diesem Livestream provozieren. Und viele Leute hören vielleicht das, was sie nicht hören wollen. Wir wollten halt uns selbst auch immer wieder hinterfragen. Ganz egal ob Behindert oder Nichtbehindert und das ist halt in den seltensten Fällen angenehm.

Ich möchte allerdings auf eine Frage von dir noch Stellung nehmen. Wie viel Therapie ist sinnvoll. Das ist ein ganz heikles Thema. Denn man kann tatsächlich Übertherapieren. Wichtiger als die Menge der Therapie ist die Qualität der Therapie. Eine Therapie muss wirklich individuell angepasst sein. Da braucht es Ärzte und Therapeuten mit viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Wichtig finde ich auch, dass man nach dem geht was das Kind verlangt, und nicht nach dem Fahrplan aus dem Lehrbuch. Die Therapieintensität kann auch stark variieren. Und nicht zuletzt, darfst du als Mutter natürlich auch nicht ausbrennen.

Es wird bestimmt eine weitere Folge geben.

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------

Meine Vorstellung

Mein Blog

100m Sprint in Regensdorf (CH)


Zurück zu „Kontakte und Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste