Therapiezentrum Bremen / NART Studie

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3205
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Therapiezentrum Bremen / NART Studie

Beitragvon Jutta T » 28.01.2019, 15:45

Hallo,

wer von Euch kennt das TKE (Therapiezentrum für Kinder und Erwachsene) in Bremen und kann berichten, wie es dort so ist?

VG
Jutta
Gruss
Jutta

Werbung
 
Milo'sMama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 27.05.2017, 10:34
Wohnort: Nähe von Dresden

Beitragvon Milo'sMama » 28.01.2019, 21:11

Hallo Jutta,

wir waren im Mai 2017 für 14 Tage dort. Und wir daran sowas von begeistert. Ein ganz tolles Konzept und ein tolles Team.
Damals kam der Eigenanteil noch 450 Euro, leider wurde das dann auf 2.800 Euro erhöht und somit deutlich zu teuer für uns, da man das schon so 2 bis 3 mal im Jahr für jeweils 14 Tage machen muss.

Aber, empfehlen kann ich es definitiv! Wir waren überaus zufrieden.

Liebe Grüße und alles Gute, Anne
Milo 12/2014
Glücklich zu sein bedeutet nicht, das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen.

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3205
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitragvon Jutta T » 28.01.2019, 21:14

Hallo Anne,

darf ich fragen, wie der Tagesablauf war und ob es Gruppen oder Einzeltherapieen sind?
Gruss

Jutta

Milo'sMama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 27.05.2017, 10:34
Wohnort: Nähe von Dresden

Beitragvon Milo'sMama » 28.01.2019, 21:23

Der Ablauf findet entweder über den Vormittag oder Nachmittag statt, je nachdem wann dein Kind fitter ist und aufnahmefähiger ist und wie es natürlich organisatorisch machbar ist.

Es sind Einzeltherapien, jede Therapieeinheit geht 1 Stunde.
Wir hatten am Ende des Tages immer die NART-Massage, was für meinen Sohn immer ein toller Abschluss war.

LG
Milo 12/2014

Glücklich zu sein bedeutet nicht, das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen.

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3205
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitragvon Jutta T » 29.01.2019, 08:50

Morgen,

wieviele und welche Therapien hat man denn?
Gruss

Jutta

Milo'sMama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 27.05.2017, 10:34
Wohnort: Nähe von Dresden

Beitragvon Milo'sMama » 29.01.2019, 13:42

Ergo, Logo, NART-Therapie und Massage

NART-Therapie und Massage täglich, die anderen 2 bis 3 mal die Woche.
Ist aber von Kind zu Kind verschieden.
Milo 12/2014

Glücklich zu sein bedeutet nicht, das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen.


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast