Umstellung von Medikinet auf Kinecteen

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Katrin1973
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.2016, 18:08

Umstellung von Medikinet auf Kinecteen

Beitragvon Katrin1973 » 16.01.2019, 13:23

Hallo ich habe eine frage an euch . Wir sollen in den Ferien von 15 mg Medikinet auf 18mg Kinecteen wechsel. Hat jemand von Euch mit dieser Umstellung Erfahrungen gemacht ?

Werbung
 
Bika
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 211
Registriert: 12.04.2017, 13:25

Beitragvon Bika » 16.01.2019, 14:14

Hallo,

Ja, bei meiner Tochter wurde vor Weihnachten genauso umgestellt, wie von dir beschrieben.
Die 2. 28er Dose wurde heute angebrochen.

Kinecteen soll deutlich länger und sanfter wirken und es wird nahrungsunabhängig verstoffwechselt.
Bei frükstückswiderwilligen Tenager ein unschlagbarer Vorteil! :D

So, nach einem Monat ist mein persönlicher Eindruck:
Die Wirkung ist eindeutig länger aber auch deutlich abgeschwächter.
Meine Tochter ist anfänglich sehr stimmungslabil gewesen und sehr viel unaufmerksamer als unter Medikinetgabe.
Die Stimmungsschwankungen sind in den letzten Tagen zurückgegangen die Daueraufmerksamkeit scheint stabiler zu werden aber immer noch deutlich schwächer als bei Medikinet.
Das leuchet mir aber auch ein, da bei Kinecteen ja die 18 mg über einen Zeitraum von bis zu 12 Stunden gleichmäßig an den Organismus abgegeben werden, was eine geringere Konzentration pro Zeiteinheit bedeutet im Vergleich zu Medikinet (wo 15 mg max. über 8 Stunden abgegeben wurden).

Ausserdem braucht Kinecteen sehr viel länger bis morgens die Wirkung eintritt. Wenn in der 1. Stunde Arbeiten geschrieben werden, wirkt es noch nicht und meine Tochter könnte dann, laut Ärztin, noch zusätzlich 5mg Ritalin unredardiert erhalten, was wir aber erstmal nicht wollen.

Das abendliche Einschlafen wird ebenfalls eindeutig verzögert (war schon vorher eine Katastrophe) UND
der Appetit leidet erheblich und langanhaltend. :( Mehr als unter Medikinet.



LG,
(wollte dich nicht abschrecken, mein Kind findet es besser, da der Rebound milder verläuft und es einfach während der gesamten Schulzeit wirkt)

Katrin1973
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.2016, 18:08

Beitragvon Katrin1973 » 16.01.2019, 21:09

Wie lange braucht Kinecteen früh s bei euch bis es wirkt ?

Bika
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 211
Registriert: 12.04.2017, 13:25

Beitragvon Bika » 16.01.2019, 22:21

Eine spürbare Wirkung tritt, laut meiner Tochter, frühestens nach 2 Stunden ein.


Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste