Welche kleinen Erfolge erlebt Ihr mit Euren Kindern?

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

PaulaW
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 562
Registriert: 19.11.2014, 18:38

Welche kleinen Erfolge erlebt Ihr mit Euren Kindern?

Beitragvon PaulaW » 12.01.2019, 13:11

Ihr Lieben !

Ich möchte mal wieder was Positives reinschreiben. :D

Unser Junior (9) schafft es mittlerweile (und traut sich auch), alleine zu den Nachbarn zu gehen und dort was im Briefkasten einzuwerfen. Aktuell sind es kleine, selbstgeschriebene Briefe.
Strassenverkehr klappt noch gar nicht bei uns und er darf erstmal nur
in die kleine Sackgasse.
Aber das ist neu und freut mich sehr. (Auch wenn ich noch ab und zu um die Ecke schiele, weil er noch so impulsiv ist und manchmal doch ein Auto kommt. Wenn ein Hund kommt ist auch Feierabend da Panik)

Aber ich freue mich.

Was klappt bei Euch jetzt schon besser ?

Liebe Grüsse

Paula
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH

Werbung
 
GretchenM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 489
Registriert: 26.01.2016, 18:53

Beitragvon GretchenM » 13.01.2019, 01:19

Hallo,

Eine sehr gute Idee, gerade, wenn man gerade mutlos ist.

Also: noch vor einigen Monaten hatte ich die Befürchtung, dass mein Sohn am schreiben völlig freier Texte scheitern würde - heute schreibt er zwar nicht immer, aber doch mal sogar eine ganze DINA4 Seite lange Aufsätze. Klappt zwar nicht immer, aber doch manchmal.

Da habe ich Hoffnung, dass sich auch anderes noch bessert.

LG
GretchenM

JennyK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 238
Registriert: 10.05.2018, 15:23
Wohnort: NRW

Beitragvon JennyK » 13.01.2019, 06:00

Bei uns sind es viele kleine Fortschritte, gerade gestern ging es mal wieder um Hausaufgaben. Was früher in extremen Stress ausgeartet wäre, ging gestern nach etwas Anlaufzeit echt flott von der Hand und hat sogar Spaß gemacht. Diese vielen kleinen positiven Erlebnisse stärken sein Selbstbewusstsein und tun ihm unendlich gut.
Sohn 1 (06), ADS und Asperger Autismus; PG 3; SBA 50 mit B, G, H
Sohn 2 (13), Asperger Autismus, leicht ausgeprägt

Annemaries Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 142
Registriert: 22.08.2017, 07:59
Wohnort: Kreis SHA

Beitragvon Annemaries Mama » 13.01.2019, 08:25

Hallo,

bei uns sind es vor allem die Alltagsdinge, die nach langer Zeit ständiger Erinnerung daran automatisch funktionieren. Z.B. Klodeckel schließen und spülen, Lichter ausmachen, Haus- und Wohnungstür schließen.
LG Kerstin

mit Annemarie *2011 (ADS) und Konrad *2015

Michaela.Sandro
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 623
Registriert: 25.08.2008, 21:07
Wohnort: Köln

Beitragvon Michaela.Sandro » 13.01.2019, 11:28

Hallo zusammen, bei uns sind es auch eher die ganz kleinen Dinge im Alltag und wenn ich merke, dass er mal wieder einen Zusammenhang erfasst und umsetzt. Ich muss mich häufig zwingen, die positiven kleinen Dinge bewusst zu sehen, weil sie halt klein sind, aber ich bemühe mich sehr. L. G. Michaela
Michaela alleinerziehend, Teilzeit berufstätig (Bj. 12/67) und Sohn Sandro (19.01.07.) Herz-OP nach Geburt, geistige Behinderung, Diagnose, evtl. ein unbekanntes Syndrom. Er kann laufen, einigermaßen sprechen, PG 4 , 100% SB aber ein Schatz!

PaulaW
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 562
Registriert: 19.11.2014, 18:38

Beitragvon PaulaW » 13.01.2019, 11:32

So war es auch gemeint. Auch die "kleinen" positiven Veränderungen. :D

Heute habe ich mich zB darüber gefreut, dass er toll mitgedacht hat.
Wir haben heute etwas vor und ich habe ihm erlaubt, sich eine Kleinigkeit dort zu kaufen. Er hat dann von sich aus sein Portemonnaie geholt und schonmal in die Nähe unserer Haustüre gelegt. :D
Das war das erste Mal und das fand ich klasse.

Liebe Grüsse

Paula
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH

Pauline1986
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 958
Registriert: 22.07.2012, 13:55

Beitragvon Pauline1986 » 13.01.2019, 13:06

Hallo!
Meine Tochter (8) kommt seit kurzem tagsüber ohne Windel aus, außerdem klappt das Essen etwas festerer Nahrung wie zb Milchschnitte immer besser :-)

Viele Grüße
Mama mit
Zwillingsfrühchen *2010, 24.ssw
Emmie: Geistige Behinderung , Ataktische Cerebralparese, Sprachentwicklungsstörung, Reflux II°, Ernährungs - Gedeihstörung, Button, Frühgeborenen- Retinopathie, Myopie, Atypischer Autismus
Pflegegrad 4
Schwesterchen für immer im Herzen

Martina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 874
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Beitragvon Martina78 » 13.01.2019, 20:35

Hallo!
Meine Tochter hat mit 7 jahren gelernt, wie sie rückwärts aus dem Bett kommt... :lol:
LG
Martina
Martina mit Julia (*1/2012), Pachygyrie und Epilepsie, Pflegegrad 5. Seit 6/15 sehr erfolgreich Ketogene Diät. Kann kurze Strecken laufen. Plus Neuankömmling Franziska (*12/16).
"Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen." (Schopenhauer)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 795
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 13.01.2019, 22:12

Wenn das Kind doch etwas mehr Selbstständigkeit zeigt: in einem Wutanfall hat er blitzschnell seine Jacke heruntergerissen. Ausserdem wollte er vor dem Baden seine Hose alleine ausziehen- irgendwie hat er die Beine nicht ganz alleine von den Füßen bekommen und wurde von seiner Schwester gerettet :lol:
Ausserdem kann er genau die richtige Anzahl an Messern oder Löffeln aus der Schublade fischen, ohne in Worten zählen zu können.
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Werbung
 
Monika77
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 20.04.2012, 13:39
Wohnort: Mühltal

Beitragvon Monika77 » 14.01.2019, 09:21

Unser Sonnenschein hat im letzten Jahr gelernt, als Nichtsprachler die Wörter "ja" und "nein" auszusprechen!


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste