Upsee von Firefly als Gehhilfe

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Xtina2101
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 08.01.2019, 20:09
Wohnort: Heiligenstadt

Upsee von Firefly als Gehhilfe

Beitragvon Xtina2101 » 09.01.2019, 10:56

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Mama von einem dreijährigen Jungen mit Zerebralparese. Wir haben eine Spastik in den Beinen und eine Hypothonie im Rumpfbereich. Er kann noch nicht selbstständig Stehen oder Laufen. Als Hilfsmittel hat er momentan Orthesen und einen kleinen Marcy Rollator.

Gestern habe ich mal wieder im Internet nach Hilfsmitteln für unseren kleinen Zwerg geguckt und bin auf dem Upsee gestoßen. Viele Erfahrungsberichte haben Erfolge gezeigt. Vielleicht besteht auch bei uns die Möglichkeit.

Wer von Euch hat Erfahrungen mit dem Upsee und kann mir davon berichten?

Weiß jemand, ob die Möglichkeit besteht beim Kauf von der Kasse unterstützt zu werden?

Hat eventuell jemand einen abzugeben?

Viele Grüße Christina

Werbung
 
Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2362
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 09.01.2019, 11:11

Für ein erstes Beschnuppern des Gerätes, kannst du dich an die Firma VidaGlobal wenden, die sind sehr
grosszügig mit Beratung und Erprobungen. Erst danach würde ich an einen Kauf denken.
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7187
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 09.01.2019, 11:14

Hallo, wende dich an Herrn Hessler von VidaGlobal, er kann dich beraten, ob eine Versorgung über die KK möglich ist.

Ich weiß, dass es eine Art Kombiversorgung gibt. Da wird die Stehhilfe Squiggles mit dem Upsee kombiniert um ein dynamischeres Stehen zu ermöglichen. Den Upsee kann man dann natürlich auch einzeln als Laufhilfe nutzen.

Zudem gibt es neu den Myway, dieser hat eine ähnliche Weste, wird aber nicht an einer Person befestigt sondern an einem Laufgestell oder alternativ an einem Lifter.
Das Laufgestell hat hinten 2 Griffe damit das Kind geführt / geschoben werden kann. Man kann sich auch einen Hüftgurt anlegen und die komplette Konstuktion so bewegen, so hat man die Hände frei um z.B. dem Kind die Hand zu geben.

Joshua hatte früher den Upsee, ihm hat das laufen damit großen Spass gemacht, er hat aber auch keine Spastik, sondern ist durchweg hypoton.

Hier der Link zu dem MyWay:
https://www.vidaglobal.de/produkte/myway-gehtrainer/

Und hier habe ich davon geschrieben, dass Joshua den MayWay getestet hat und nun die Weste vom MyWay für den Lifter nutzt:
https://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopi ... 21#2154921

Es gibt eine Userin, wo die Tochter den Upsee in Kombi mit dem Stehständer getestet hat oder vielleicht sogar damit versorgt ist. Sie hat es hier bei REHAkids zwar nicht geschrieben, aber auf ihrer Facebook-Seite, da ich aber nicht bei Facebook bin, kann ich nicht dazu verlinken. Bei Interesse einfach mal bei ihr nachfragen:
https://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopi ... 71#2160671

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Anja75
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2011, 21:07
Wohnort: Niederaula

Re: Upsee von Firefly als Gehhilfe

Beitragvon Anja75 » 10.05.2019, 22:08

Hallo,
da der Beitrag schon etwas älter ist hat es sich vielleicht schon erledigt. Wir haben einen Upsee zu verkaufen. Leider sind wir viel zu spät auf das tolle Hilfsmittel gekommen. Unser Sohn ist 8 Jahre und damit von der Größe jetzt total am Limit. Ben war echt total begeistert weil er durch seine ICP nicht alleine laufen kann, es aber unbedingt möchte, war es für ihn eine ganz tolle Erfahrung alles aus dieser Perspektive zu sehen. Leider konnten wir es kaum nutzen, da Ben eigentlich von Anfang an schon zu groß war. Wir wollten es aber trotzdem unbedingt versuchen. Es ist also wie neu.
LG Anja Diebel

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7187
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Upsee von Firefly als Gehhilfe

Beitragvon Inga » 11.05.2019, 08:54

Hallo Anja,

Wir brauchen keinen UpSee, unser Joshua ist zum Glück jetzt schon weiter in seinen Fähigkeiten, aber weißt du, dass es nun ein "Nachfolgegrät" für größere Kinder gibt. Da wird die Weste nicht an einem Menschen befestigt, sondern an einem Gestell, dass man dann schieben kann (normal mit Händen, oder mit der Hüfte).
https://www.vidaglobal.de/produkte/myway-gehtrainer/

Wir haben den MyWay getestet und ich finde ihn grundsätzlich super, wir haben ihn aber nicht genommen, da - wider Erwarten - Joshua auch dafür schon zu gut war. Er hat jetzt den Hibbot https://www.madeformovement.com/de/hibbot aber da muß man schon eine gute Körperaufrichtung haben um diesen nutzen zu können.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste