Frau Rolle, selbst betroffen

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Frau Rolle
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2018, 21:42
Wohnort: Braunschweig

Frau Rolle, selbst betroffen

Beitragvon Frau Rolle » 28.12.2018, 22:53

Hallo liebe Forenmitglieder,
ich bin Frau Rolle, nicht Frau Holle. Du möchtest wissen warum ich rolle?
Alle meine Päckchen zu tragen, wurde mir zu schwer. Rollen ist schlicht effizienter, bringt mir Lebensqualität, gibt mir Ziele und vieles mehr.

Meine Päckchen:
800g - Frühchen, wiederbelebt.
Nach ICD 10: F43.1, F33.1, F41.0, F84.5, F51.8, (siehe oben P11.0), G80.0, I38.9, M41.0, M22.3
Mich zu fragen erspart Dir das Nachschlagen

Frau Rolle
Meine Erfahrung zeigt:
Es ist nicht gefährlich mal umzufallen und sich weh zu tun. Denn unter der Angst liegen immer zwei Schätze verborgen: Selbstwerterhöhung und Autonomie! Aufstehen zu lernen, ist mein Ziel.

Werbung 1
 
Sheila0505
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 646
Registriert: 02.03.2017, 11:22

Beitragvon Sheila0505 » 28.12.2018, 23:57

Hallo Frau Rolle, die allermeisten ICD Codes müsste ich tatsächlich nachschlagen - aber dein m.E. wunderbares Begrüßungsgedicht + deine Startbedingungen in der Signatur lassen ja auf einiges schließen.

Ich wollte dich hiermit eigentlich nur kurz willkommen heißen und dich wissen lassen, dass ich deine Begrüßung wirklich erfrischend, motivierend, vorallem aber ziemlich taff empfunden habe.

Einen tollen Austausch wünsche ich Dir,

Liebe Grüße Sheila

Benutzeravatar
Erica
Moderator
Moderator
Beiträge: 8072
Registriert: 13.12.2004, 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Erica » 29.12.2018, 01:44

Moin,

Also ich würde gern die Überschrift so anpassen, dass andere User die wichtigsten Diagnosen auf einen Blick sehen, aber mir ist das jetzt zuviel, das alles nachzuschlagen.
Könnten Sie das bitte im Post ergänzen?

VG
Erica
Mama von Lena (18 Jahre), Frühchen, occipitale Partialepilepsie/ Panayiotopoulos-Syndrom, Herzrhythmusstörungen, Z.n. Schädelbasisfraktur/ SHT/subduralem Hämatom/ Hämatotympanon im April 2006, räuml.-konstruktive Wahrnehmungsstörung, Gesichtsfelddefekte, etc

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12997
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 29.12.2018, 03:12

Hallo Frau Rolle,

da hast Du ja einen ganzen Batzen Päckchen mitbekommen, die Du offenbar mit Geist und Humor trägst. Willkommen!

Aufgrund des F84.5 schätze ich, wir treffen uns im Unterforum Autismus. :wink:

@Erica, was da die wichtigsten Diagnosen sind, kann natürlich nur Frau Rolle benennen, aber Asperger, PTBS, und ICP sind darunter. (Bin neugierig, und habe ein paar Schlüssel umgedreht)

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3491
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitragvon Silvia & Iris » 29.12.2018, 14:11

Hallo Frau Rolle,

deine Vorstellung ist wirklich tolle!
trotz der vielen Nummern und Zahlen,
kennt man dennoch nicht gleich all deine Qualen!

Mit viel Humor und Herz
gelingt dennoch ein Scherz!

Aber das was sich mir aus deiner Vorstellung nicht erschließt,
seit wann der rote Saft durch deine Adern fließt!

So liebe Frau,
sie sind volljährig - genau!

Ich schicke hiermit einen herzlichen Willkommensgruß
auf dass das Schmökern im Forum wird ein Genuss!
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ina1972 und 0 Gäste