Erfahrungen Förderschulen SH

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

danielapia
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 19.03.2015, 13:51
Wohnort: Schleswig Holstein

Erfahrungen Förderschulen SH

Beitragvon danielapia » 09.12.2018, 18:17

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Schule für unsere Tochter.
Pia sitzt im Rolli und kann nur einzelne Wörter und Gebärden, versteht aber alles was man ihr sagt.
Eine Schule für körperliche Entwicklung würde laut Beraterin ausreichen. Leider gibt es davon nicht viele in unserer Umgebung. Daher überlegen wir, ob eine Schule mit dem Schwerpunkt Sprache hilfreicher wäre. Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Förderschulen in Norderstedt/Kaltenkirchen?
Bin für alle Tipps offen :D

Vielen Dank.
Juli 2014 / Frühchen, Hydrocephalus, Shunt versorgt,Balkenmangel, Chiari-Malformation

Werbung
 
Benutzeravatar
Sylke
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6057
Registriert: 21.12.2005, 21:06
Wohnort: Seesen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sylke » 20.12.2018, 21:57

Die Janusz Korczak Schule in Kaltenkirchen kann ich ruhigen Gewissens empfehlen.... auch wenn Schwrpunkt geistige Entwicklung ist!
Kimberly ist da eingeschult worden, und ging dort etwas über 1,5 Jahre zur Schule.
Es gab auch Kinder dort die relativ fit waren, und lesen und schreiben konnten.

Die Kinder werden sozusagen da abgeholt wo sie stehen, auf jedes Kind wird individuell eingegangen.
Schau sie Dir doch einfach mal an :-)
Sylke (*3/70) mit Kimberly (*5/05),
Unseren Alltag rund ums Dravet-Syndrom kann man bei Facebook nachlesen- Aufmerksam machen und aufklären über diese Krankheit ist das Ziel!
Kimberly - anders aber einzigartig

Beate139
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 149
Registriert: 18.07.2018, 19:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Beate139 » 21.12.2018, 09:53

Hallo,

die Förderschule Lakweg in Kaltenkirchen kann ich nicht empfehlen. Die ist nicht Barrierefrei und die Lehrer schienen dort auch schon restlos überfordert mit meinem Sohn, der Schwerpunkt lernen hatte und unter Wahrnehmungsstörungen leidet. Vor einem Jahr, als mein Sohn dort zur Schule gegangen ist, befanden sich allerdings auch ausschliesslich Jugendliche dort, die aus einem problematischen Umfeld stammten.
Mein Sohn war damals der Einzige mit einer Entwicklungsstörung.


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste