Ich warte seit 3 Monaten auf meine Unterschenkelorthesen

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Ich warte seit 3 Monaten auf meine Unterschenkelorthesen

Beitragvon Makbuled » 26.11.2018, 15:22

Guten Tag ich habe eine Frage ich habe im September Gipsabdruck für Unterschenkelorthesen.Die Orthesen Habe ich immer noch nicht bekommen habe mehrfach den Orthopädietechniker angesprochen....langsam bin ich am verzweifeln hätte jemand Tipp für mich wäre dankbar. Soll ich mein GKV Bescheid geben LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

Sabine1970
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 881
Registriert: 11.01.2008, 17:00

Beitragvon Sabine1970 » 26.11.2018, 15:31

Hallo,

Dein Ansprechpartner ist das Sanitätshaus, finde ich.
Spreche oder maile mit dem Chef, wenn Du das Gefühle hast, mit dem Techniker passt das nicht oder geht nicht voran...

LG Sabine

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitragvon Makbuled » 26.11.2018, 16:04

Hallo Sabine der Chef betreut mich selber (Inhaber vom Sanitätshaus) mal schauen..... LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

Sabine1970
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 881
Registriert: 11.01.2008, 17:00

Beitragvon Sabine1970 » 26.11.2018, 16:08

..dann bin ich auch ratlos...Vielleicht kennt sich jemand anders damit aus...

LG Sabine

MarionB76
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 194
Registriert: 04.02.2015, 11:51

Beitragvon MarionB76 » 26.11.2018, 16:37

Hallo Makbuled,

ich gehe mal davon aus das Dir die Bestätigung für die Orthesen von der Krankenkasse bereits vorliegt. Du kannst dem Sanitätshaus den Auftrag entziehen und zu einem anderen Sanitätshaus gehen, spreche aber auf alle Fälle vorher mit Deiner Krankenkasse.

Ich hatte die Thematik mal mit einem Rehabuggy. - Viel Erfolg.

LG

Marion
Viele Grüße

Marion

PS*09 - ICP, gB, FASD

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitragvon Makbuled » 26.11.2018, 17:04

Hallo Marion ich glaube ist schon zu spät es wurde schon Gipsabdruck gemacht..... Orthesen hergestellt erste Anprobe war schon LG Makbule
[/url]
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitragvon Makbuled » 27.11.2018, 16:52

Guten Abend ich werde verrückt habe heute beim Sanitätshaus höflich angerufen und den Rehatechniker bestellt der die Orthesen gebaut hat er hatte Kundschaft mal schauen ob er anruft. Ich hoffe nur das ich vor Weihnachten meine Orthesen bekomme :oops: LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitragvon Makbuled » 27.11.2018, 18:49

Er hat zurück angerufen und versprochen das ich vor Weihnachten meine Orthesen bekomme LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

bellsaskia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 354
Registriert: 12.09.2013, 10:37

Beitragvon bellsaskia » 27.11.2018, 19:16

Hallo Makabuled

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du die auch wirklich bekommst!

Ist das normal, dass das so lange dauert ?

LG

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitragvon Makbuled » 27.11.2018, 19:39

Hallo bellasaskia ist nicht normal LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste