Buttonanlage welche Klinik NRW

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

RachelJ
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2018, 09:17
Wohnort: nrw

Buttonanlage welche Klinik NRW

Beitragvon RachelJ » 26.11.2018, 13:27

Hallo
so..unsere kleine soll eine Buttonanlage haben,dazu habe ich fragen und hoffe ihr könnt mir helfen;)

welche Klinik in NRW ist da wirklich gut und vorallem welche Klinik legt tatsächlich direkt ein Button und nicht erst eine PEG????

Und wie/woher bekomm ich das Material Kinderarzt???

Vielen dank schon mal

Werbung 1
 
Monimama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 135
Registriert: 04.01.2014, 10:21
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Monimama » 26.11.2018, 20:03

Hallo Rachel,
In NRW kenne ich mich nicht aus.
Erst eine PEG fand ich nicht problematisch.
Bei gutem Heilungsverlauf ist das zeitnahe legen eines Buttons auch möglich.
Was du dann zur Versorgung brauchst erfährst du über die Klinik. In der Regel betreut dich dann ein Aussendienst der Firma. Bei uns ist das Nutricia. Ansonsten kenn ich noch Fresenius.
Hoffe das hilft dir.
Liebe Grüße Moni

Henrymami
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 166
Registriert: 12.06.2015, 20:08
Wohnort: Lippstadt

Beitragvon Henrymami » 26.11.2018, 20:07

Bielefeld bethel
Henry 25.06.13 Goldberg sphrintzen megakolonsSyndrom
PEG, spastische zerbraparese Katarakt bds, Glaukom

joanna31
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 102
Registriert: 06.01.2012, 12:02
Wohnort: NRW

Beitragvon joanna31 » 27.11.2018, 10:41

Hallo,
wir haben das auch in Bielefeld Bethel gemacht, der Eingriff erfolgte schnell und unkompliziert, allerdings bekam Jasmin erst die PEG und nach dem die Wunde gut geheilt war dann den Button.
Den Button und Zubehör bestellt für uns sogenannte "Sonsenkrankenschwester", sie hat Jasmin nach der Op auch zu Hause besucht und betreut wenn da was war und steht uns auch nach den vielen Jahren noch zur Verfügung in der Sache Button und die Ernährung.

LG Jaonna
Tochter, ehem.Frühchen 26SSW,HC bei ICH Grad 3, VP-Shunt ,Cerebrales Anfallsleiden,Cerebralparese,schwere alg. Entwicklungsverzögerung,Sehbehinderung, Peg, Skoliose 70°


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste