Waschtisch-Lifter, sinnvoll?

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Maria-Taha
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 23.08.2014, 14:14
Wohnort: Osnabrück

Waschtisch-Lifter, sinnvoll?

Beitragvon Maria-Taha » 21.11.2018, 16:01

Hallo,
der Heizungsbauer wird bald tätig sein (Neubau). Wir haben ein unterfahrbarer Waschtisch genommen. Wir müssen entscheiden, ob mit Waschtisch-Lifter oder ohne!
Taha (mein Sohn 6 Jahre alt) hat ein Therapiestuhl, der höhenverstellbar ist. Theoretisch können wir der Waschtisch ohne Lifter einbauen lassen und Therapiestuhl hoch und runter machen. Im Moment der Rolli steht unten im Treppenhaus (Wohnung) also Rolli ist nur für draußen.
Aber wie ist in der Zukunft, wenn man den Rolli ins Haus bringen kann oder wenn unser Schatz älter wird, ob man immer noch den Therapiestuhl verwendet?
Wenn ein Kind auf dem Rolli die Hände und Gesicht waschen will bzw. gewaschen wird, wie ist, wenn Waschtisch in normale Höhe ohne Lifter installiert wurde?
Ein Waschtisch-Lifter für ca. 1500 € ist im Moment für uns zu teuer und wir wollen wissen, ob es überhaupt so sinnvoll ist oder nicht! Ich werde mich für eure Meinungen sehr freuen.

VG
Taha, geb. am 15.03.2012
Postneonatale dyskinetische Cerebralparese mit vorherrschenden dystonen Mustern.
Hilfsmittel: Therapiestuhl, Stehtrainer, NF-Walker, Rollschtuhl, Fußorthesen, Mieder, Handschiene, Autositz

Wird mit dem Rollstuhl geschoben, gezielte Handbewegung sehr schwierig

Werbung 1
 
Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4005
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 21.11.2018, 16:13

Hallo,
ich glaube, das hängt sehr davon ab, was euer Kind mal können wird - ob es im Haus selbstständig unterwegs sein wird.

Wir haben einen unterfahrbaren Waschtisch mit fixer Höhe, nutzen ihn mit dem höhenverstellbaren Therapiestuhl (weil wir den drinnen ausschließlich nutzen) und übernehmen auch das Händewaschen bei unserer 14jährigen Tochter.

Aber ein Kind, das sich drinnen selber fortbewegen möchte, wird irgendwann den Rolli nutzen und nicht den Therapiestuhl.
Wie das bei euch mal sein wird, weiß ich nicht - könnt ihr das schon in etwa absehen?
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter: Gendefekt, Epilepsie etc.

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7118
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 21.11.2018, 16:31

Ein normales Waschbecken kann man relativ problemlos wieder entfernen und einen Waschtisch-Lifter auch ohne große baulische Veränderung nachträglich einbauen, WENN eine Stromversorgung in der Nähe liegt.
Zudem ist der Strom sowieso nicht schlecht, dann könnt ihr ein Sensor-Wasserhan nutzen, ist bei vielen behinderten Kindern ja auch einfacher zu nutzen. Selbst unser blinder, mehrfachbehinderter 4Jähriger Sohn versteht schon, wo er die Hände hin halten muß, damit das Wasser an geht. :D
Daher würde ich sagen, macht ein normales Waschbecken und besser in paar Jahren nach, wenn ihr dann den Bedarf habt. Wenn sich an der Pflegesituation dann was geändert hat, könnt ihr ja auch noch mal Geld von der KK dafür beantragen...

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Benutzeravatar
Maria-Taha
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 23.08.2014, 14:14
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Maria-Taha » 21.11.2018, 19:29

Vielen Dank füreure Meinungen.
Ob er sich nachher fortbewegt ist eher unwahrscheinlich. Hoffnung hat man immer aber wenn ich realistisch sehe, er muss immer jemandem dabei haben. Mit Therapiestuhl wird es klappen wenn Waschtisch fix und in die normale Höhe ist aber was ist wenn er 15 Jahre alt wird? Wird er ein Therapiestuhl haben oder nur Rolli?
Das ist auch gute Idee, dass man es fix installiert. Später wenn ein Lifter mehr sinn macht, rüstet man nach. Der Heizungsbauer hat sogar vorgeschlagen, dass man für feste Waschtisch ein Unterputz-Siphon nimmt und darunter in die passende Höhe eine T-Stück setzt damit man es später für Waschtisch mit Lifer nutzt (dafür benötigt man eine Aufputz-Siphon)
Extra Steckdose haben wir links-unten vom Waschtisch auch vorgesehenen.

VG
Taha, geb. am 15.03.2012

Postneonatale dyskinetische Cerebralparese mit vorherrschenden dystonen Mustern.

Hilfsmittel: Therapiestuhl, Stehtrainer, NF-Walker, Rollschtuhl, Fußorthesen, Mieder, Handschiene, Autositz



Wird mit dem Rollstuhl geschoben, gezielte Handbewegung sehr schwierig

Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1585
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitragvon maritatina » 21.11.2018, 20:41

Also wir haben unterfahrbaren waschtisch mit lüfter.aber ohne Steckdose.sondern luftdruck .
Kann ja mal kucken ob ich Fotos reinkriege.wir haben's nicht bereut
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3381&highlight=[/]Unsere Vorstellung[/url]
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=1948[/]Mein Album[/url]

Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1585
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitragvon maritatina » 21.11.2018, 20:47

Hier foto.waschbecken ist jetzt aber etwas kleiner. Die Fotos hatte ich für Vers gemacht.da innen gesprungen war.
Dateianhänge
20181001_092602-400x599.jpg
20181001_092602-400x599.jpg (59.07 KiB) 1005 mal betrachtet
20181001_092542-400x599.jpg
20181001_092542-400x599.jpg (58.44 KiB) 1005 mal betrachtet
lg Marita

Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie

[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3381&highlight=[/]Unsere Vorstellung[/url]

[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=1948[/]Mein Album[/url]

Benutzeravatar
Maria-Taha
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 23.08.2014, 14:14
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Maria-Taha » 22.11.2018, 09:11

Vielen Dank für die Fotos...
Taha, geb. am 15.03.2012

Postneonatale dyskinetische Cerebralparese mit vorherrschenden dystonen Mustern.

Hilfsmittel: Therapiestuhl, Stehtrainer, NF-Walker, Rollschtuhl, Fußorthesen, Mieder, Handschiene, Autositz



Wird mit dem Rollstuhl geschoben, gezielte Handbewegung sehr schwierig

NicoleS.79
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 388
Registriert: 26.10.2010, 16:15

Beitragvon NicoleS.79 » 22.11.2018, 21:12

Hallo!

Wir bauen auch gerade und haben uns für einen elektrischen Waschtischlifter entschieden. Unser Kind kann allerdings auch schon allein mit seinem Rolli hantieren und fahren. Er freut sich schon ganz sehr auf "seinen" Waschtisch. :D
Wir haben einen genommen, wo im Waschbecken noch zwei Haltegriffe integriert sind, so dass er sich auch daran hochziehen kann zum Stehen. Leider kann ich noch keine Bilder machen, da unser Haus noch nicht steht :roll:

P.S.: Wir haben den Lifter über eine Stiftung finanziert bekommen :oops: :D
Lieben Gruß
Nicole mit Sohn, Tochter und kleinem Kämpfer 05/13(29SSW.) - ICP, HB 3. Grades, Shuntversorgt, stolzer Rollifahrer und Sonnenschein

Benutzeravatar
Maria-Taha
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 23.08.2014, 14:14
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Maria-Taha » 23.11.2018, 09:16

Was habt ihr mir der Anschlüsse (Wasser, Abwasser, Strom) gemacht? Vielleicht Foto oder Maße? :?:
Taha, geb. am 15.03.2012

Postneonatale dyskinetische Cerebralparese mit vorherrschenden dystonen Mustern.

Hilfsmittel: Therapiestuhl, Stehtrainer, NF-Walker, Rollschtuhl, Fußorthesen, Mieder, Handschiene, Autositz



Wird mit dem Rollstuhl geschoben, gezielte Handbewegung sehr schwierig

Werbung
 
NicoleS.79
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 388
Registriert: 26.10.2010, 16:15

Beitragvon NicoleS.79 » 23.11.2018, 09:38

Ich kann dir nur unseren Grundriss vom Bad zeigen. Denn unser Haus steht leider noch nicht. Ich suche dir das aber gern raus und melde mich heute Nachmittag nochmal, spätestens abends.
Lieben Gruß

Nicole mit Sohn, Tochter und kleinem Kämpfer 05/13(29SSW.) - ICP, HB 3. Grades, Shuntversorgt, stolzer Rollifahrer und Sonnenschein


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste