Windeln für Kind ab 30 kg

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Eulen-Tina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2013, 23:00

Beitragvon Eulen-Tina » 20.11.2018, 12:38

Hallo,

genau unser Problem. Die Erwachsenen Windeln laufen nachts am Bein aus... und da sie ja die Encasings im Bett hat und auch meine Decke nachts nass wird...sie schlaft ja bei mir....kommt man mit dem Waschen nicht hinterher...jetzt passen so gerade noch die Seni junior in der wir eine dicke Einlage aus dem Supermarkt legen...Hoffe wir finden noch was....

Viele Grüße
Tina
Tochter (2010):Micro-Gendefekt, Kombinierte Entwicklungsstörung der Sprache, Motorik, Wahrnehmung; Aufmerksamkeitsstörung, Hypotonie, Verdacht auf Lernbehinderung, viele Allergien, nächtliches Einnässen
PT (2015): Epilepsie,Tetraspastik,Cerebralparese und viele weitere Besonderheiten, kein sitzen, kein sprechen, viele Anfälle

Werbung
 
Jul
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 19.05.2013, 21:43

Beitragvon Jul » 20.11.2018, 13:58

Hallo zusammen!


Unser Sohn ist 9J alt und wiegt knapp über 30kg. Wir sind superzufrieden mit den Drynites für 8-15J !! Die sind eben für Kinder/Jugendliche konzipiert, wie ein Slip anzuziehen und haben ordentlich saugvermögen :wink:
Bekommt man bei Rossmann oder dm
Viele Grüße jul

Birgit1234
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 01.02.2016, 20:10

Beitragvon Birgit1234 » 20.11.2018, 14:17

Danke für die vielen Antworten! Mich stört an den Erwachsenen Windeln, dass sie zu groß sind, bzw dass die Passform nicht passt. Durch die 2 Verschlüsse Schneider es ein. Und die Saugfähigkeit ist auch schlecht.

Juli2014
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 04.04.2017, 06:45
Wohnort: Schwäbisch Gmünd, BW

Beitragvon Juli2014 » 20.11.2018, 14:18

Hallo Birgit,

mein Sohn hat die Abri Form Junior XS2 von Abena. Das sind Windeln für Kinder und Jugendliche mit Hüftumfang 40-60 cm, da steht halt keine kg Angabe auf der Packung. Mein Sohn wiegt jetzt 21 kg, die Babywindeln bis Gr. 7 passen ihm aber schon länger nicht mehr. Ich finde, dass die kg Angaben sowieso nicht stimmen und es eher auf den Hüftumfang ankommt. Messe den doch mal bei Deinem Kind und dann kannst Du bei der KK nochmal nachfragen und Dir Probepackungen schicken lassen! Bei Abena gibt es auch noch andere Windeln, falls Du diesen Anbieter kontaktieren willst!

Gruß Stephy
Stephanie (1976), Autistin und Julian (2014) , Autist, ADHS, expressive Sprachstörung; PG 4, SBA 80 mit B, G und H; Integrationskindergartenkind...ein begnadeter Sänger und ein süßer, "kleiner" Junge mit einem tollen Lachen!

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2652
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 20.11.2018, 14:40

Jul hat geschrieben:Hallo zusammen!


Unser Sohn ist 9J alt und wiegt knapp über 30kg. Wir sind superzufrieden mit den Drynites für 8-15J !! Die sind eben für Kinder/Jugendliche konzipiert, wie ein Slip anzuziehen und haben ordentlich saugvermögen :wink:
Bekommt man bei Rossmann oder dm
Viele Grüße jul


Saugen die wirklich so gut? Ich traue dem Braten immer nicht so recht, weil sie eigentlich noch dünner wirken, als die Tena...
Ich habe von den Drynites nämlich eine Packung als Reserve, falls der Windelversand mal nicht pünktlich klappt. Kam aber bisher noch nicht vor.
Allerdings sind sie auch wahnsinnig teuer... :?

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4033
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitragvon kati543 » 20.11.2018, 14:55

Alexandra2014 hat geschrieben:
Nur irgendwann passen auch die Supermarkt-Windeln nicht mehr und man ist gezwungen umzusteigen, auch wenn das Kind immer noch viel dünnere Oberschenkel hat, als ein erwachsener kleiner Mann.
Wir hatten recht lange Kinderwindeln über den Versorger der KK. Ich meine es waren spanische...

Gruß
Alex


Hallo Alex,
ich weiß. Meine Söhne sind 12,5 und fast 11 Jahre alt. Mein Ältester wiegt 50kg und mein Jüngster 38kg. Spanische Kinderwindeln hatten wir auch mal (zuzahlungsfrei) ein ganzes Paket zur Probe da. Das war die allergrößte Sauerei, die ich je erlebt hatte. Lieber lasse ich das Kind ganz ohne Windel und mache danach sauber. Sobald die Windel voll war (Urin), riss es sie förmlich auseinander und der Windelinhalt flog überall rum.
Letztes Jahr war ich im Ausland in die bescheidene Situation gekommen, dort Windeln kaufen zu müssen - da ich das Drama aus Deutschland kenne, nehme ich eigentlich immer genug mit. Diesmal hat es nicht gereicht wegen einem Unfall des Kleinen. Überraschenderweise war es einfacher im Ausland an passende und preiswerte, nicht auslaufende Windeln zu kommen.
Drynites nehmen wir übrigens auch. Oder ein Äquivalent aus DM, Rossmann,... Die halten bei uns die ganze Nacht absolut dicht, fallen nicht auseinander, sind atmungsaktiv und das Kind kann trotzdem selbstständig auf Toilette gehen.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Benutzeravatar
LasseUndJohannes
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 168
Registriert: 28.03.2015, 11:41
Wohnort: BW

Beitragvon LasseUndJohannes » 20.11.2018, 16:19

Hi,
wir haben momentan Größe 6 für den Tag und XS für die Nacht. Ich finde XS besser als die größte Größe der Kinderwindeln. Es gibt aber mehr Dinge zu beachten. Das wichtigste ist die Auslaufsperren hoch zu machen. Die haken meistens fest und liegen ganz flach. War bei Kinderwindeln nie ein Thema und ohne Auslaufsperre würde es tatsächlich ganz schnell auslaufen. Das zweite ist die Windel vor dem ummachen einmal längs zu falten. So bildet sich eine Art Schiffchen im Schritt aus, was die Auslaufsperre entlastet. Und drittens, mit breit gelegten Beinen wickeln und mit den unteren Klebebändern eng genug ummachen. Hier habe ich etwas rumprobiert, damit es dicht hält aber Benedikt auch nicht stört. Die XS ist halt schon deutlich breiter im Schritt. Durch die vier Klebestreifen ist eine XS eigentlich viel auslaufsicherer an den Beinen als eine Kinderwindel.
Johannes 2008, SBA 50% B H, PG3, extremes ADHS (nach Fehldiagnose (?) Autismus)
Benedikt 2014, PG 3, SBA 80% B H G, non verbal, auto aggressiv, ADHS, atypischer Autismus

Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3574
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitragvon Silvia & Iris » 20.11.2018, 21:02

https://www.insenio.de/p/super-seni/?ut ... per%20Seni

Das hatten wir, das gibt es mit Tag und mit Nacht-Variante...
Jetzt ist es die Nummer größer, und ich kann nicht klagen...



LG
Silvia
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört

Benutzeravatar
bitzi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 480
Registriert: 23.10.2008, 18:54

Beitragvon bitzi » 20.11.2018, 21:44

Silvia & Iris hat geschrieben:https://www.insenio.de/p/super-seni/?utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=AT%20Artikel%20Seni&utm_term=super%20seni%20windeln&utm_content=Super%20Seni

Das hatten wir, das gibt es mit Tag und mit Nacht-Variante...
Jetzt ist es die Nummer größer, und ich kann nicht klagen...
LG
Silvia


Wir hatten bis jetzt das große Glück einer Einzelfallentscheidung und nutzen genau die Seni small Windeln. Natürlich hat die keiner der vielen Anbieter im Programm. Entweder sind die Proben zu klein oder zu groß. Ich verstehe nicht, dass etwas was gut passt ersetzt werden muss.
Ich finde auch die Zuzahlungen unverschämt. 50ct pro Windel, das macht bei 30Stück fast den Preis den ich auch so bezahlen müsste.
Jetzt muss ich wieder "Trick 17" anwenden und der sieht so aus: der Lieferant liefert statt Windeln fürs Kind Windeln für Oma. Denn noch hat Oma´s AOK!!! keinen Pflichtanbieter und ich hole deren Windeln im Sanihaus. Also bekomme ich die Seni Windeln fürs Kind auf Omas Pauschale und Oma bekommt hoffentlich eine passende Versorgung von wer weiß wem. Ich bin einfach nur noch genervt.

Werbung
 
Benutzeravatar
bitzi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 480
Registriert: 23.10.2008, 18:54

Beitragvon bitzi » 24.11.2018, 09:47

Hallo!
Ich muss mich noch mal zu dem Thema melden. Scheinbar hat sich etwas auf dem Markt getan. Wir haben jetzt einige Probenpakete zugesandt bekommen. Da sind schon einige Windeln drin, die mir gefallen könnten. Na, mal sehen, wie sich die Lage entwickelt.
Viele Grüße bitzi


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste