Habt ihr einen SB in der Förderschule (NRW)?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

PaulaW
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 525
Registriert: 19.11.2014, 18:38

Beitragvon PaulaW » 21.11.2018, 10:37

Ihr seid so klasse!

Herzlichen Dank, dass Ihr noch mal das Thema SB von allen Seiten beleuchtet.
Es gibt wie so oft ziemliche Ähnlichkeit und auch bei uns ist es so, dass sich unser Sohn eigentlich offenbar am besten von mir bzw in der häuslichen Situation unterrichten lässt oder etwas beibringen. Klingt jetzt so doof, ist aber so.
Hat auch damit zu tun, dass wir natürlich viel flexibler sind, je nach Tagesform (Rumpfhypotonie) darf er auf dem Bett rumlümmeln Mathe Kopfrechnen üben et cetera. Und ich kann ihn fragen, was er am jeweiligen Tag braucht.

Die Wahrscheinlichkeit, einen SB zu finden, der ihm in der schwierigen Klassen Situation helfen kann deutlich mehr als jetzt zu lernen kann ist glaube ich relativ gering.

Hinzu kommt, dass er den SB an der vorherigen Schule hatte, entweder um den Finger gewickelt oder ausgetrickst hat, zeigt auch dass es schwierig ist. Z.b. machte er auf müde, wenn er keine Lust hatte etc.
Und das hat leider geklappt bzw der ist drauf reingefallen.

Da wir außerdem keine Diagnose durch einen Facharzt haben, werden wir es erstmal dabei belassen müssen. Wir haben jetzt einen Termin im April zum Erstgespräch für eine Autismus Diagnostik.

Herzlichen Dank Euch allen und
alles Gute Paula
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste