Rectodelt

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Isabell0405
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 05.03.2013, 22:08

Rectodelt

Beitragvon Isabell0405 » 16.11.2018, 23:08

Hallo
Wenn ihr im Notfall Rectodelt gebt, inhaliert ihr dann trotzdem alle paar Std mit Salbutamol? Oder wartet ihr die 24Std ab?
LG

Werbung 1
 
LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 519
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 16.11.2018, 23:35

Hallo Isabell,
in welchem Zusammenhang?
Du hast doch zwei völlig verschiedene Wirkstoffe: hoch dosiertes Cortison und das Salbu...
Das eine ergänzt doch die Wirkung des anderen...
Bei meinem Großen (der extrem schnell total obstruktiv ist) habe ich auch schon häufig mehrere Zäpfchen plus hohe Dosis Salbutamol plus anderes
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 519
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 16.11.2018, 23:37

Sorry, vertippt, ich wollte anderes Medikament sagen.
Frag doch bitte euren Arzt, was in eurem Fall richtig ist.
LG LovisAnnaLarsMama
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

BarbarellaMum
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 22.10.2018, 22:31

Beitragvon BarbarellaMum » 17.11.2018, 08:38

Hallo Isabell,
Ich halte es wie LovisAnnaLarsMama.
Rectodelt und Salbutamol wirken auf unterschiedliche Mechanismen des Körpers. Sie ergänzen sich. Mein Kia empfiehlt die gleichzeitige Gabe.
Gute Besserung  8)
Barbara
B(*65), P(*65), M(*95), N(*98), T(*03) Wachstumshormonmangel behandelt 183cm, K(*93,†93) Trisomie 13
Bereitschaftspflegemutter seit 2008, 35 Kinder mit verschiedenen Erkrankungen und Behinderungen..

Benutzeravatar
mikkajan
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1405
Registriert: 15.09.2014, 22:06
Wohnort: Lübeck

Beitragvon mikkajan » 17.11.2018, 09:54

Hallo Isabell,

Falls es sich um einen Pseudokrupp handelt , gebe ich immer Cortison ( Rectodelt ) , es wird mit Sultanol inhaliert und ganz wichtig Nasentropfen zum abschwellen.

Im Rettungsdienst geben wir auch alles zusammen. Die Medikamente unterstützen sich gegenseitig :wink:

Liebe Grüße und gute Besserung
Meike
Brandmeister und Psychologen hassen sich :twisted:
Irgendwas ist ja immer :wink:


Sohn 1: Kanner-Syndrom
Sohn 2: Mikroduplikation 15q13.2q13.3

Isabell0405
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 05.03.2013, 22:08

Beitragvon Isabell0405 » 17.11.2018, 10:37

DAAANKE für eure Hilfe


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste