Umzugskosten durch Pflegekasse

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Angela61
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 114
Registriert: 18.08.2015, 11:30

Umzugskosten durch Pflegekasse

Beitragvon Angela61 » 14.11.2018, 21:44

Guten Abend,
ich benötige Mal euer Wissen.
Wir wohnen zur miete und haben jetzt eine neues Haus gefunden, so zumindest das Erdgeschoß behindertengerecht gebaut ist, also Türen breiter, eben ohne Schwelle, bodengleiche Dusche. Platz fürs Kinderpflegebett und zum spielen.
Jetzt sagte mir jemand ich könnte da einen Zuschuss über die Pflegekasse bekommen, musst einen Antrag stellen und eine Genehmigung des Vermieters haben.
Dass ist der Punkt, wir sind kein Rollikind und ich möchte ja nicht unbedingt erklären dass unser Kind behindert ist.
Was muss denn da drin stehen?

Grüßle
PT Jhg.14; Diagnose: F83G/F70.o.v.globale,generalisierte Entwicklungsstörung,Muskelhypotonie,F98.8G,V.a.VED
PG3,SBA80%B,G,H
ein Sonnenschein für uns

Werbung
 
sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1347
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 15.11.2018, 03:07

Frag doch im Pflegestützpunkt nach. Unter welchen Bedingungen euch was zu steht?
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Benutzeravatar
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1979
Registriert: 29.11.2008, 01:48
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandra_mit_Rasselbande » 15.11.2018, 06:25

Du brauchst nichts vom Vermieter.

Wir haben das vorher begründet. Das MDK Gutachten hat ja auch immer Dinge angekreidet (zu kleines Bad, mit Schräge über der Badewanne) X Schwellen im Haus use.

beschrieben was im neuen Haus anders ist. und dann haben wir die 4000€ Zuschuss bekommen.-

Wenn du das hier in die Suche eingibst, findest du einige Beiträge dazu,
Sandra mit Zirkusfamilie
Sondervorstellung 84.5

Sohn (13) massiv 84.5 + leicht ausgeprägt 90.1+ leicht ausgeprägt 81.1 (PG4 nach Klage) 70GdB, B+H
Sohn (12) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1, massiv ausgeprägt 81.0 (PG4)80GdB (nach Klage) B+H
Tochter (10)
Sohn (8) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1 (PG4) 100GdB, B+G+H ab Geburt

Benutzeravatar
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1979
Registriert: 29.11.2008, 01:48
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandra_mit_Rasselbande » 15.11.2018, 06:26

Achso:

Pflegebett ist von den Umzugskosten nicht gedacht. Unser Umzugsunternehmen durfte das auch nicht auf und abbauen. Da musst du dich vorher erkundigen was es kostet.
Sandra mit Zirkusfamilie

Sondervorstellung 84.5



Sohn (13) massiv 84.5 + leicht ausgeprägt 90.1+ leicht ausgeprägt 81.1 (PG4 nach Klage) 70GdB, B+H

Sohn (12) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1, massiv ausgeprägt 81.0 (PG4)80GdB (nach Klage) B+H

Tochter (10)

Sohn (8) massiv 84.5 + massiv ausgeprägt 90.1 (PG4) 100GdB, B+G+H ab Geburt

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 309
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Beitragvon Mamamarti » 15.11.2018, 12:27

Hallo,
bei uns hat das Pflegebett nichts gekostet, das hat das Sanitätshaus geholt und in der neuen Wohnung aufgebaut. Wir hatten auch kein Rezept, ich habe dort nur angerufen und ein Termin ausgemacht.
Gruß Marti


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste