Video mit eigenem Video hinterlegen - wie?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1801
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Video mit eigenem Video hinterlegen - wie?

Beitragvon Lisaneu » 10.11.2018, 18:43

Hallo, ich habe ein besonderes Anliegen und dachte, das passt am besten unter "Hilfsmittel". Wenn doch nicht bitte die mods, es zu verschieben.

Ich würde für Alexander gern Lernvideos (z.B. von sofatutor) mit einer eigenen Erklärung in Gebärdensprache hinterlegen. Also so, wie wenn die Nachrichten in Gebärdensprache übersetzt werden, wo dann im eigentlichen Video noch ein kleines, zusätzliches Fenster mit dem Dolmetscher eingeblendet wird.

Die eigenen Videos kann ich mit dem Handy drehen, die Lernvideos habe ich am PC. Doch wie bringe ich beides in eines zusammen? Das Handy-Video kann ich mir auf den PC laden, dann ist es in meinem Foto- und Videoordner. Vermutlich kann ich das Lernvideo auch irgendwie dort "hinziehen". Aber wie geht es dann weiter?

Kann mir das wer erklären? Oder wo frage ich da am besten nach? Gibt es Kurse, wo man das lernen kann? Danke für eure Tipps!
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Werbung
 
Anna-Alice
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 174
Registriert: 05.03.2013, 18:05

Beitragvon Anna-Alice » 10.11.2018, 18:53

Hallo Lisa,

dafür brauchst Du ein entsprechendes Bearbeitungsprogramm, dann ist das in der Regel recht einfach - mit was bearbeitest Du denn sonst Deine Videos?

Was schwierig werden könnte: Sofatutor könnte die eigenen Videos zur Bearbeitung gesperrt haben, weil es sich um deren Produkte handelt, mit denen sie Gewinn erzielen.

Viele Grüße
Anna

die_Jule
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 260
Registriert: 20.02.2013, 16:12
Wohnort: Hamburg

Beitragvon die_Jule » 10.11.2018, 21:49

Hallo Lisa,

eine Lösung, die mir einfallen würde, wäre OBS Studio.
Das ist kostenlos, es wird eigentlich zum Streamen benutzt, aber man kann damit auch eigene Videos herstellen.
https://obsproject.com/de/download

Das ginge dann so:
1. OBS Studio installieren und öffnen.

2. Beide Video in VERSCHIEDENEN Fenstern öffen, z.B. indem du zwei verschiedene Programme dazu benutzt. Ein kostenloses Programm wäre der VLC Media Player.

3. In OBS Studio auf "Settings" klicken und dann auf "Output".
Dort siehst du die Kategorie "Recording". Dort stellst du ein, wo dein fertiges Video gespeichert werden soll ("Recording Path").

4.Dort stellst du außerdem ein, in welchem Format dein Video gespeichert wird ("Recording Format") Ich würde mp4 oder flv empfehlen, das können die meisten Programme wieder abspielen.

5. Dort stellst du auch die Qualität des zu erstellenden Videos ("Recording Quality")ein. Gerade wenn die Videos etwas länger sind, würde ich nur "High Quality" empfehlen. Falls das immer noch zu groß ist, sprich mich noch einmal an.

6. Dann klickst du unten rechts auf "Apply".

7. Nun klickst du links auf "Video". In diesem Menü stellst du bitte in beiden Feldern 1280x720 (außer du brauchst eine andere Auflösung) und als Filter "Lanczos".
"Common FPS Values" auf 30, außer dann sind die Gebärden nicht gut genug zu erkennen (im fertigen Video checken), dann auf 60.

8. Unten rechts auf "Apply" und dann "OK".

9. Nun bist du wieder im ursprünglichen Bildschirm.
Hier klickst du unter "Scenes" auf das große "+". Ein Fenster öffent sich und möchte, dass du einen Namen eingibst, hier bietet sich das Thema das Videos also Name an. Mache dies und klicke auf "OK".

10. Nun klicke auf den Namen des Videos unter "Scenes", sodass er markiert ist.

11. Klicke auf das große "+" unter "Sources" und wähle "Windows Capture". Ein Fenster öffnet sich. Hier unter "Create New" tippst du einen Namen ein, z.B. "Original Video" und klickst auf "OK".

12. Ein weiteres Fenster geht auf. Hier suchst du jetzt bei "Window" im Dropdown-Menü das Fenster mit dem ursprünglichen sofatutor-Videos, das du unter 2. geöffnet hattest. Unter "Window Match Priority" wählst du "Window title must match". Dann klickst du auf OK.

13. Du bist wieder im Ursprungs-Menü- Hier klickst du mit Rechtsklick auf "Original-Video" unter "Sources". Aus dem Dropdown-Menü wählst du "Transform" und dann "Fit to screen".

14. Nun erstellst du eine weitere "Source" für das Video mit der Gebärdensprache - Schritte 11. und 12., aber nenne es nicht "Original-Video" sondern "Gebärden" oder so und wähle das entsprechende Fenster aus. Schritt 13. bitte nicht ausführen.

15. Du siehst jetzt, dass sich das Gebärdensprachen-Video über das Orginal-Video gelegt hat. Nun muss nur noch die Größe angepasst werden. Dazu machst du einen Doppelklick auf das Video im OBS-Fenster. Du siehst jetzt einen roten Rahmen um das Video.

16. Halte die Shift-Taste gedrückt und klicke gleichzeitig mit der Maus auf den oberen linken Eckpunkt des roten Rahmens und halte die Maustaste gedrückt.
Nun kannst du die Größe des Gebärdensprachen-Videos durch Ziehen der Maus verändern.

17. Ist das Fenster klein genug, lasse die Maustaste und Shift los.
Du kannst nun auf das kleine Fenster klicken (nicht auf den den roten Rahmen), dann Maustaste gedrückt halten und es herumschieben, bis es an einer Stelle ist, die dir gefällt.

18. Dann klickst du auf ""Start Recording"" auf der rechten Seite, gehst zu deinen unter 2. geöffneten Videos außerhalb (!) von OBS und startest diese.

19. Lasse sie durchlaufen. Du siehst in OBS, wie das Ganze aussieht.
Du kannst sogar das kleine Fenster mit der Gebärdensprache im laufenden Betrieb durch die Gegend schieben (siehe Schritt 17.), falls dies nützlich ist, um Dinge nicht abzudecken.

20. Wenn die Videos durchgelaufen sind, klicke auf "Stop Recording" (ist an der Stelle, wo vorher "Satrt Recording" war). Gib dem Programm einen kleinen Moment Zeit, alles fertig zu machen. Und schwups hast du dein neues Video in dem Ordner, den du unter 3. eingestellt hast. :)

Liebe Grüße
die_Jule
neugierige Jura-Studentin mit Interesse an Familienrecht, Betreuungsrecht, Verfahrenspflegschaften/-beistandsschaften
und mit großem Piraten (10/2011) und kleinem Osterei (3/2016).

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1801
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 10.11.2018, 22:13

Hallo Jule, vielen liebenDank für die ausführliche Erklärung :D !
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS

Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist

Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

die_Jule
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 260
Registriert: 20.02.2013, 16:12
Wohnort: Hamburg

Beitragvon die_Jule » 10.11.2018, 22:16

Hallo Lisa,

kein Problem!
Und wenn du noch Fragen hast, lass es mich wissen!

Vielleicht weiß aber auch jemand einen einfacheren Weg! :D Eine Beschreibung in 20 Punkten ist ja doch etwas heftig.

Liebe Grüße
die_Jule
neugierige Jura-Studentin mit Interesse an Familienrecht, Betreuungsrecht, Verfahrenspflegschaften/-beistandsschaften

und mit großem Piraten (10/2011) und kleinem Osterei (3/2016).

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13290
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 10.11.2018, 22:17

Hallo Lisa,

das müsste eigentlich auch mit Explain Everything am iPad gehen. Das ist eine Whiteboard-App, Du kannst Videos imprtieren, kombinieren ... rentiert sich wahrscheinlich auch sonst für Dich, UK-mäßig, für Visualisierungen, Dir diese vielseitige App „draufzuschaufeln“.
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste