Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Martina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 874
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon Martina78 » 09.11.2018, 12:23

Hallo,
Wer war schon mit seinem Kind in der neuen Familienherberge Lebensweg?Wir wollen vielleicht nâchstes Jahr mal hin für eine Woche. Wer mag mal erzählen wie es dort ist? Kennen bislang den Kupferhof und genießen es jedes Mal sehr dort zu sein. Eine neue Region urlaubsmässig auszusprobieren reizt uns jetzt auch.
Bin schon neugierig, was ihrbzu erzählen habt.
Martina
Martina mit Julia (*1/2012), Pachygyrie und Epilepsie, Pflegegrad 5. Seit 6/15 sehr erfolgreich Ketogene Diät. Kann kurze Strecken laufen. Plus Neuankömmling Franziska (*12/16).
"Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen." (Schopenhauer)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

Werbung
 
Martina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 874
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Beitragvon Martina78 » 13.12.2018, 20:55

Echt keiner hier, der schon mal da war? *neugierig*
Martina mit Julia (*1/2012), Pachygyrie und Epilepsie, Pflegegrad 5. Seit 6/15 sehr erfolgreich Ketogene Diät. Kann kurze Strecken laufen. Plus Neuankömmling Franziska (*12/16).
"Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen." (Schopenhauer)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

melanie simone
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 769
Registriert: 09.02.2009, 23:29
Wohnort: Lkr Tübingen

Re: Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon melanie simone » 09.08.2019, 14:04

... wie gehen morgen hin ... bin gespannt... war inzwischen jemand der berichten mag ?
LG melanie
Mama(74), Bub(06), unbalancierte Translokation ( 1 & 18 ), Balkenmangel, Fieberkrämpfe, Epilepsie seit 12/12 , Entwicklungsstand +/- 15 Monate, PG 5, begeisterter Rollatorpilot, chronisch gute Laune

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht,
sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat,
egal, wie es ausgeht. Vaclav Havel

melanie simone
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 769
Registriert: 09.02.2009, 23:29
Wohnort: Lkr Tübingen

Re: Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon melanie simone » 09.08.2019, 14:05

Hm , schade dass ein neuer Beitrag seit der Softwareumstellung nun nicht mehr auf der Startseite kommt ... hier findet es so schnell bestimmt niemand .
LG Mel
Mama(74), Bub(06), unbalancierte Translokation ( 1 & 18 ), Balkenmangel, Fieberkrämpfe, Epilepsie seit 12/12 , Entwicklungsstand +/- 15 Monate, PG 5, begeisterter Rollatorpilot, chronisch gute Laune

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht,
sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat,
egal, wie es ausgeht. Vaclav Havel

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2707
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon Rita2 » 09.08.2019, 21:13

Hallo Melanie,

auf der Seite mit den neuen Beiträgen ist der Beitrag zu sehen. Also der Beitrag wird schon gefunden.
Ich kenne die Frau die das Ganze gegründet hat ein bisschen. Daher habe ich keine Zweifel, daß das ganze für euch gut sein wird.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

melanie simone
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 769
Registriert: 09.02.2009, 23:29
Wohnort: Lkr Tübingen

Re: Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon melanie simone » 11.08.2019, 19:10

Hallo Rita

Ah, gut zu wissen mit der Seite der neuen Beiträge!

Gruss aus der Familienherberge, ist echt toll hier !

LG Melanie
Mama(74), Bub(06), unbalancierte Translokation ( 1 & 18 ), Balkenmangel, Fieberkrämpfe, Epilepsie seit 12/12 , Entwicklungsstand +/- 15 Monate, PG 5, begeisterter Rollatorpilot, chronisch gute Laune

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht,
sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat,
egal, wie es ausgeht. Vaclav Havel

Martina78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 874
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Re: Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon Martina78 » 13.08.2019, 21:27

Hallo, wir sind mittlerweile auch zurück - und, es war toll. Team prima, kümmern sich toll um die Kinder. Es gibt auch angebot für stundenweise Geschwisterbetreuung und ein ganz tolles Spielzimmer. Also: wir kommen sicherwieder!
LG
Martina
Martina mit Julia (*1/2012), Pachygyrie und Epilepsie, Pflegegrad 5. Seit 6/15 sehr erfolgreich Ketogene Diät. Kann kurze Strecken laufen. Plus Neuankömmling Franziska (*12/16).
"Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen." (Schopenhauer)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

Werbung
 
Mel B.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 26.04.2014, 18:07
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Wer war schon mal in der Familienherberge Lebensweg?

Beitragvon Mel B. » 17.09.2019, 20:41

Hallo ihr Lieben,

wir waren schon 2 x dort und empfinden die Einrichtung und auch einfach das Konzept an sich als mega Bereicherung.

Gerne melden wer mehr wissen möchte. :-)

Gruß
Mel
Mila (2010) - gesund
Mona (2012) - starke Entwicklungsverzögerung/ geistige Behinderung, bislang ohne Diagnose


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste