Ramona mit Finn (VACTERL)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Mönchen24
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2018, 17:38
Wohnort: Erlenbach

Ramona mit Finn (VACTERL)

Beitragvon Mönchen24 » 07.11.2018, 23:32

Hallo,
mein Name ist Ramona und hab Anfang des Jahres meinen Sohn Finn zur Welt gebracht. Eigentlich verlief meine Schwangerschaft ganz normal und es waren keine Auffälligkeiten zu erkennen.
Doch 4Std nach der Entbindung hatte ich den Verdacht, "da stimmt was nicht" was mir dann 10Std danach von einer Ärztin bestätigt worden ist.
Finn ist ein VACTERL-Baby seine Fehlbildungen sind.
1. Ösophagusatresie Typ 3b
2. Analatresie mit rektourethraler Fistel
3. Nierenagenesie links
4. Kryptorchismus links
5. Persisistierendes Foramen ovale
und nachdem wir ihn schon zu Hause hatten und Ihn 4mal reanimieren mussten wurde dann noch eine
6. Tracheomalazie festgestellt

Wir haben jetzt fast das ganze Jahr im Krankenhaus verbracht aber bald hat meine Kleiner Mann es geschafft, für Anfang Dezember ist die Rückverlegung des STOMA´S angedacht.
Dann müssen wir nur noch zur Nachsorge, allerdings haben wir die dann in Stuttgart ( Ösophagus) und Frankfurt (Po) wir selber kommen aus der Nähe von Würzburg.

LG Ramona mit Finn

Werbung 1
 
Pia L. 2013
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 924
Registriert: 22.05.2012, 23:34

Beitragvon Pia L. 2013 » 08.11.2018, 09:06

Liebe Ramona,

Willkommen im tollen Forum hier. Ihr habt schon viel durchgemacht und ein ganzes Jahr im Krankenhaus ist auch nicht ohne. Weiterhin alles gute euch und viel Kraft.

VG
P.

Johanna1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 22.03.2016, 13:49

Beitragvon Johanna1986 » 08.11.2018, 09:09

Hallo Ramona,
herzlich Willkommen! Unser Sohn hatte bei Geburt auch eine Analatresie. Seid ihr auch im Bürgerhospital in Frankfurt unterwegs?
LG,
Johanna

Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 355
Registriert: 21.06.2016, 16:57
Wohnort: 67161 Gönnheim

Ramona mit Finn

Beitragvon Valentin2014 » 08.11.2018, 09:14

Guten morgen ihr 2,

herzlich willkommen im Forum.

Ja, in der Tat ist der kleine ein grosser Held. Und du natürlich auch.

Unser jüngstes Kind (4 Jahte) ist u.a. Ein ÖA-Kind.
Typ 2 long-gap, VSD + ASD (leider immer noch aktuell, aber nicht einschränkend ).
Und div. Andere Baustellen.


Alles gute

LG Valentins Eltern

Mönchen24
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2018, 17:38
Wohnort: Erlenbach

Beitragvon Mönchen24 » 08.11.2018, 21:02

Hallo Johanna1986,

noch sind wir da nicht, aber unsere Ärztin in Wü hat uns dazu geraten
ins Bürgerspital zu Frau Dr. Grasshoff-Derr für die Nachsorge zu gehen da seine Analatresie doch etwas spezieller ist.

Lg

Mönchen24
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2018, 17:38
Wohnort: Erlenbach

Beitragvon Mönchen24 » 08.11.2018, 21:06

Auch an die anderen Danke schön für das Willkommen heissen. :icon_compress: :icon_compress: :icon_compress: :icon_compress:

Johanna1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 22.03.2016, 13:49

Beitragvon Johanna1986 » 08.11.2018, 22:00

@Mönchen

Da sind wir auch, sie hat unseren Sohn auch operiert. Sie ist sehr kompetent und dazu noch superlieb.


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ann60 und 1 Gast