Wachkoma /- Schulerfahrung/- austausch

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Elvii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2016, 08:28
Wohnort: 67454 Hassloch
Kontaktdaten:

Wachkoma /- Schulerfahrung/- austausch

Beitragvon Elvii » 31.10.2018, 09:07

Hallo ihr lieben, sind hier Eltern deren Kinder im Wachkoma sind ? Und auch zu einer Förderschule gehen?

Mich würde interessieren wie ihr das handhabt und das Kind es beträgt oder doch von der Schule befreit ist....

Da mein Zwerg seit diesem Jahr August auf eine Förderschule geht... und mir so paar Sachen aufgefallen sind, würde ich mich gerne austauschen wollen , paar Erfahrungen hören...

Liebe Grüße Elvira

Werbung
 
Line86
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 07.03.2013, 22:08

Beitragvon Line86 » 31.10.2018, 10:09

Hallo,
ich bin zwar kein Elternteil mit Kind im Wachkoma/apallischem Syndrom aber unterrichte immer wieder Kids mit diesen Einschränkungen/Bedürfnissen. Vielleicht kann ich dir auch helfen?
Lg Line
Ich habe selbst viele Besonderheiten (u.a. Psoriasis Arthritis, Asthma, z.n 20 Operationen) und Sonderpädagogin mit FS GENT/L im SBBZ KMENT

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12101
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 31.10.2018, 10:17

Hallo,

auch ich tue mir schwer Jessy als Kind im Wachkoma zu bezeichnen, obwohl sie es definitionsgemäß durchaus ist, genau wie der kleine Junge, der hoffentlich bald bei uns einziehen wird, aber als Kinderkrankenschwester in der stationären und außerklinischen Intensivpflege und in einer Fachklinik für Schädel-Hirntrauma-Patienten habe ich viele Menschen in ganz verschiedenen Stadien begleitet. Auch in die Schule!

Auch unsere Jessy geht (an 3 Tagen pro Woche) in die Schule. :D Und genießt es meist. Auch bei ihr geht es um basale Stimulation der Wahrnehmung, Alltagsstruktur, Dabeisein, Begleitung durch und Umgang mit verschiedenen Menschen.

Würde mich über einen Austausch freuen.

Grüßle
Ursula, die ganz begeistert ist von Eurer liebevoll gestalteten HP und Eurem bezaubernden Darius!
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Elvii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2016, 08:28
Wohnort: 67454 Hassloch
Kontaktdaten:

Beitragvon Elvii » 31.10.2018, 11:26

Ich schreib euch mal eine private Nachricht, hoffe es ist okay ...

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12101
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 31.10.2018, 12:49

Hallo Elvira,

hast ne PN zurück.

Grüßle
Ursula

Line86
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 860
Registriert: 07.03.2013, 22:08

Beitragvon Line86 » 31.10.2018, 13:04

Hi,
von mir auch.

LG Line
Ich habe selbst viele Besonderheiten (u.a. Psoriasis Arthritis, Asthma, z.n 20 Operationen) und Sonderpädagogin mit FS GENT/L im SBBZ KMENT


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste