Immer wieder Aphten......

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 526
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Immer wieder Aphten......

Beitragvon nina-st » 25.10.2018, 11:52

Ich brauche mal Ideen.....

Der Kniprs hat eine sehr empfindliche Mundschleimhaut, er hat ganz schnell ne Aphte wenn er falsch irgendwo gegen kommt mit der Zahnbürste oder einen harten Apfel abbeißt oder so.

Außerdem läuft er ab und zu irgendwo gegen oder er fällt......und immer ist irgendwie ne Macke im Mund. Das wird sofort total dick und es tut ihm sehr weh.

Er leidet dann wirklich heftig, mag nichts essen - auch nichts weiches , und vor lauter Hunger wird er noch unleidlicher.....

Habt Ihr gute Tipps gegen Aphten? Wir spülen mit Kamillentee und machen vooooorsichtig Dynexan drauf.
Es darf auch möglichst nach nichts schmecken und bloß nicht brennen.....


Gibts was das man tun kann um die Mundschleimhaut ein bißchen zu stärken?
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule

Werbung
 
sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1380
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 25.10.2018, 12:20

Bei uns hat ein Homöopath geholfen.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

AnnaF2008
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10.03.2018, 11:16

Beitragvon AnnaF2008 » 25.10.2018, 12:28

Hallo

unser Hausarzt (eigentlich überhaupt nicht auf der Homöopathieschiene) rät zu Globuli Rhus tox C30. C Potenz deshalb, weil man die nicht so oft einnehmen muss und sie somit auch nicht so oft vergessen werden können.
Ich kennen kein Kind im Verwandtenkreis, bei dem es nicht geholfen hat.

Alles Gute

AnnaF2008

nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 526
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Beitragvon nina-st » 25.10.2018, 13:01

Rhus tox haben wir da - das kann ja zumindest nicht schaden. Danke!

Ich höre mir gerne noch weitere tipps an.....
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7223
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 25.10.2018, 13:06

Hallo,

wir nutzen Salviathymol, einfach mal ausprobieren wie viele Tropfen im Wasser gut tollerierbar sind, bevor es zu scharf wird.
Zur Vorbeugung bei jedem Zähenputzen den Mund damit spülen, bei Problemen mehrfach am Tag. Wichtig ist, die Lösung jedes Mal frisch her zu stellen, ansonsten verfliegen die ätherischen Öle und die Wirkung ist weg.

Hilft bei uns gut!
Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

AnnaF2008
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10.03.2018, 11:16

Beitragvon AnnaF2008 » 25.10.2018, 13:07

Hallo Nina,

wenn du eine D-Potenz hats, musst du es evtl. öfter geben, aber das wird dir sicher bekannt sein.
Creme´s haben den Nachteil, dass sie durch die Spucke eh gleich wieder weg sind und der Wirkstoff nur zu einem geringen Teil ankommt.

Viele Grüße

AnnaF2008

Pia L. 2013
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 961
Registriert: 22.05.2012, 23:34

Beitragvon Pia L. 2013 » 25.10.2018, 15:00

Hi
Gegen Aphten hat bei uns Calendula Essenz von Weleda geholfen. 2 Tage drauf getan und weg wars. Wir haben es nur hin und wieder mal.

Viel Erfolg

VG

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2689
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Beitragvon Rita2 » 25.10.2018, 15:18

Hallo,

ich kann deinen Sohn gut verstehen, daß er dann nichts essen will. Denn das tut (je nach dem wo die Aphte ist) höllisch weh.

Ich hatte das Problem eine Zeitlang auch, daß ich die Dinger ständig hatte.
Essen ging teilweise nur, mit Kamistad Gel. Das Zeug brennt kurz beim Draufmachen und schmeckt auch nicht besonders. Aber danach betäubt es den Schmerz echt gut und heilt auch.
Unser Sohn hat es sich auch darauf machen lassen, nachdem er mitbekommen hat, daß das Essen mit dem Gel echt weniger wehtut.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

Michi104
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1583
Registriert: 06.02.2008, 21:20

Beitragvon Michi104 » 25.10.2018, 21:08

Hallo Nina,

es gibt auch Blox Aphte Junior - das ist ein Süßliches Gel.

Das kannst aus der Tupe raus drücken - ich mach es auf ein Wattestäbchen
dann kann ich es an die Stelle bringen und drauf schmieren wo es gebraucht wird,
Es läuft nicht so schnell weg - weil es ein Gel ist und es ist wie gesagt Süßlich.

Grüße Michi

Werbung
 
nina-st
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 526
Registriert: 14.01.2008, 21:15

Beitragvon nina-st » 26.10.2018, 11:48

Kamistad geht gar nicht, brennen kann er auch nicht einen kleinen Moment aushalten leider.

die anderen Empfehlungen werden wir mal nach und nach durchprobieren - danke!
Pflegesohn ,traumatisiert, blind, 6. Klasse Blindenschule


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste