Sehr schlechte Feinmotorik - Schreiben auf iPad o.ä?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4070
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitragvon kati543 » 26.10.2018, 18:59

Hallo,
dieses Teil kann mehr als ich wusste. Danke für den Hinweis. So kann man es wenigstens mal probieren.
Ich lasse mich mal überraschen. Am Montag haben wir den Termin beim Arzt.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Werbung
 
Karina H BS
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 291
Registriert: 23.01.2016, 09:11
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Karina H BS » 27.10.2018, 09:09

Kathi,
niemand bezahlt das außer den Eltern selber. Hab ich schon durch.
Nachteilsausgleich: Schreiben nur auf dem Tablet. Weder Pflegekasse noch das Jugendamt über 34a fühlt sich dafür zuständig...
Da unleserliche Handschrift auch ein Programm drauf spielen was Arbeitsblätter beschreibbar macht.
Ob es unbedingt ein IPad sein muss?
Wir haben eines gebraucht gekauft( 6 Monate alt, mit Tastatur etc für 1000 Euro, weil es zu dem Zeitpunkt die App nur für Apple gab- mittlerweile jedoch auch für Android Systeme verfügbar ist. Es heißt Snap Type pro.
Leider natürlich sehr umständlich.
Aber es sind ja nicht nur die Texte sondern alles andere auch. Arbeitsblätter, Arbeitshefte, Referate, Vokabeln, Klassenarbeiten....

Wir müssen jeden Tag dann zu Hause alles was gemacht wurde ausdrucken. Leider ist unsere Schule so blöd, das Hausaufgaben als nicht erledigt gelten, wenn sie nicht in gedruckter Form vorliegen. Ich hab schon mal frech gefragt ob denn die anderen Schüler ihre bearbeiteten Dinge aus dem Arbeitsheft auch jedes mal auf den Kopierer legen ....Die Deutschlehrerin besteht sogar auf ein Schreibheft für die Klassenarbeiten obwohl wir damit ja gar nichts anfangen können. Die Klassenarbeiten werden dann Seite für Seite in das Schreibheft geklebt :roll:

Gerade sind wir in der Testphase für das Deutsch Arbeitsheft. Cornelsen bekommt das nämlich hin es kostenlos als Datei zu senden. Nur dann braucht man wieder ein Programm was das pdf umwandelt, so dass man darin auch arbeiten kann.
Und ich war dieses Schuljahr auch so frech und habe gleich alle verfügbaren Bücher aufs Tablet gebracht, denn das Tablet allein ist ja schon schwer genug.

Du hast recht, irgendwann ist es mal gut mit allen Übungen . Wenns nicht klappt, dann ist das so und man muss dem Kind anders helfen. In Mathe besorg ich auch in der 7. Klasse noch A 4 Schreibmaterial mit Lineatur 7. Das ist für meinen schon schwierig genug. Für Alles was mit Geometrie zu tun hat ist das natürlich nicht gut, da die Maße dann nicht passen. Nur die normalen Kästchen trifft er nicht...

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8942
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 27.10.2018, 10:05

Hi Katrin,
unser Sohnmann ist sehr wendig, wenn es darum geht, den geführten Zugriff beim Schreibprogramm zu umgehen und dann und Eltern und/oder Lehrer reihenweise auszulachen, die seine Kniffe noch nicht kennen :wink: Es ist für ein quasi eine nette Abwechslung geworden.
Bis jetzt konnten wir immer wieder die Probleme doch finden, was teiiweise sehr aufwendig war.
Falls dieses Problem bei euch auftreten sollte, melde dich gerne zeitnah. Wir kennen mittlerweile viele Schlupflöcher :wink:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8942
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 27.10.2018, 16:04

Edit: Er schaltet nicht den geführten Zugriff generell aus, sondern spielt innerhalb des geführten Zugrifs mit dem Programm: Verändert Stimmen, versteckt die Tastatur, stellt das Programmso ein, dass es nach jedem Wort schließt etc. pp. Ziel: Arbeit vermeiden und Erwachsene foppen :evil:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4070
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitragvon kati543 » 01.11.2018, 23:10

Hallo,
also das Problem mit dem Tablet ist gelöst. Die Schule stellt in der gesamten Klasse jedem Kind eines zur Verfügung. Die Kinder lernen jetzt langsam auf den Geräten zu schreiben. Die ersten 2 Fächer werden auf dem Tablet geschrieben.
Auf das iPad bin ich nur gekommen, weil es echt die billigste Wahl ist. Die Hilfsmittel der Krankenkasse sind ein Vielfaches teurer. Bei meinem Jüngsten ist das Jugendamt sowieso nicht zuständig, sondern das Sozialamt. Üblicherweise zahlen die eher, als das Jugendamt (wenn ich bedenke, dass die wirtschaftliche Jugendhilfe seit 6 Monaten den Bescheid für die Teilhabeassistenz für meinen Großen verweigert, obwohl die Teilhabeassistenz vom Jugendamt genehmigt ist).
Der Kinderarzt hat übrigens nochmal an die Ergo verwiesen.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)

O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)

D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Isabelle_P und 1 Gast