Rechtliche Betreuung - wie läuft das alles ab?

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1388
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 07.10.2018, 01:33

Wir hatten 3x Besuch, weil der Richter im ersten Gutachten den Punkt Einwilligungsvorbehalt nicht hatte prüfen lassen. Dadurch war zweimal ein Arzt da und einmal jemand für ein Sozialgutachten. Nach den ersten 2 Gutachten waren wir bei Gericht und es gab eine kurze Befragung durch den Richter. Nach dem dritten Gutachten entschied der Richter dann am Schreibtisch.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Werbung
 
Jörg75
Moderator
Moderator
Beiträge: 2343
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Beitragvon Jörg75 » 07.10.2018, 11:13

Moin,
Nach den ersten 2 Gutachten waren wir bei Gericht und es gab eine kurze Befragung durch den Richter. Nach dem dritten Gutachten entschied der Richter dann am Schreibtisch.
die zweite Anhörung durch den Richter war aufgrund der kurzen Zeit, die seit der ersten Anhörung vergangen war (und der Tatsache, dass der Richter den Einwilligungsvorbehalt vielleicht schon in der ersten Anhörung thematisiert hatte), entbehrlich.

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1388
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 07.10.2018, 12:55

Genau. Ihm fehlte nur das Gutachten
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

ines1975
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 421
Registriert: 23.02.2009, 19:25
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ines1975 » 13.10.2018, 15:27

Hallo,
habt ihr vielleicht links wo man infos bekommen kann?ich bin zu blöd und finde nichts :oops:

Gruß Ines
Ines mit Sebastian 09.12.02 Aniridie, Absencen; Sarah Dyskalkulie und Ann-Kathrin mit Legasthenie

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1388
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 13.10.2018, 16:45

Ich meine bvkm hat etwas auf seiner Seite
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Kaja
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7077
Registriert: 23.08.2007, 09:40

Beitragvon Kaja » 13.10.2018, 17:37

habt ihr vielleicht links wo man infos bekommen kann?
https://www.bmjv.de/SharedDocs/Publikat ... nFile&v=28

ines1975
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 421
Registriert: 23.02.2009, 19:25
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ines1975 » 13.10.2018, 21:26

Vielen dank, das hilft mir erst mal weiter
Ines mit Sebastian 09.12.02 Aniridie, Absencen; Sarah Dyskalkulie und Ann-Kathrin mit Legasthenie

Jannice
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 356
Registriert: 16.04.2015, 12:51

Beitragvon Jannice » 21.10.2018, 19:01

Wir haben bis jetzt noch nichts gehört vom Gericht. Wie lange dauert das denn wohl, bis sich da jemand meldet nach Antragstellung ?
LG Jannice
mit "der Kleine" ( 15J. , globale Entwicklungsverzögerung, Kleinwuchs, Asthma, EDS3, sel. Mutismus, Mutation auf Col11A1 u.a.) und "der Große" ( 19J. , Entwicklungsverzögerung, Depression, Hashimoto, Schwerhörig rechts, Autismusspektrumsstörung, Adipositas) . Beide Jungs haben eine Duplikation auf dem ARX-Gen.

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1388
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 21.10.2018, 19:09

Bei uns mehrere Monate.

Antrag im Dezember und Beschluss Mai
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Werbung
 
Jannice
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 356
Registriert: 16.04.2015, 12:51

Beitragvon Jannice » 21.10.2018, 19:43

Was macht man denn in der Übergangszeit ?
LG Jannice
mit "der Kleine" ( 15J. , globale Entwicklungsverzögerung, Kleinwuchs, Asthma, EDS3, sel. Mutismus, Mutation auf Col11A1 u.a.) und "der Große" ( 19J. , Entwicklungsverzögerung, Depression, Hashimoto, Schwerhörig rechts, Autismusspektrumsstörung, Adipositas) . Beide Jungs haben eine Duplikation auf dem ARX-Gen.


Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste