Sprachreise England für Jugendliche mit Einschränkung

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Brabeck
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2018, 20:02
Wohnort: Köln

Sprachreise England für Jugendliche mit Einschränkung

Beitragvon Brabeck » 30.09.2018, 21:42

Meine Tochter (15 Jahre) würde unheimlich gerne eine Sprachreise nach England machen. Sie hat aber eine Lernbehinderung und eine Hemiparese. Sie braucht keine 1:1 Betreuung, aber mehr Unterstützung als gesunde Kinder/Jugendliche. Ich habe mir schon die Finger wund gegoogelt, aber nichts Gutes gefunden. :( Ich freue mich über Tipps von Euch! :wink:

Werbung 1
 
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12088
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 30.09.2018, 21:47

Hallo!

Sprachreise mit Sprachschule?

Meine Jungs waren oft auf Sprachreisen in England und Irland - leider ist das Freizeitprogramm oft sehr Sport-lastig.

Ich müsste mal nachfragen, ob es auch was mit einem Kreativ-Freizeitprogramm gäbe.

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Brabeck
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2018, 20:02
Wohnort: Köln

Beitragvon Brabeck » 30.09.2018, 22:01

Ja das wäre toll. Sprachreise mit Sprachschule, genau das wäre gut! Danke schon einmal.


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste