Nachteilsausgleiche, Notenschutz ohne Diagnose möglich?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

NicoleWW
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1319
Registriert: 11.05.2012, 16:13
Wohnort: Hülben

Beitragvon NicoleWW » 25.09.2018, 08:10

ok sorry hab es anders verstanden. Beii uns wird der Notenschutz ohne Diagnose gar nicht gewährt.
Nicole (70, Morbus Bechterew, Asthma) mit

J.M. (92)
J.C. (93)
J.E. (95, ADHS, E80.4)
A.M. (04, F93.3, F98.8, F81,1)
S.F. (04,F84.5, F98.8, J30.3, E80.4, J45.0)
V.L. (07, J45.1, F98.0)
J.K. (07, F84.5, F98.0)

Werbung
 
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4033
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitragvon kati543 » 25.09.2018, 13:27

Hallo,
besten Dank. So in der Richtung habe ich das mir schon gedacht.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste