Wer macht mit? So klappts bei uns mit dem Lernen/Üben

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

RachelK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 155
Registriert: 04.01.2015, 14:39

Beitragvon RachelK » 16.10.2018, 10:45

Das ist eine schöne Idee!
Unser Sohn istdissen Sommer eingeschult worden Und es ist wirklich nichtimmer so leicht die Mäuse zu motivieren....
Leider kann ich noch nicht so tolle eigene Anregungen geben, lese aber weiterhin fleißig mit und nehme sicher die ein oder andere Idee von euch auf!
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht

Ich mit unserem Sonnenschein (2011):

beinbetonte spastische ICP mit starkem Willen, der mich manchmal in den Wahnsinn treibt! ;-)
Läuft am posterior walker und an 4-Punkt-Stützen -
der tolle Aktivrolli dient nur zu Dekorationszwecken

Werbung
 
Benutzeravatar
itsy
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3020
Registriert: 08.08.2006, 07:56

Beitragvon itsy » 16.10.2018, 13:13

Hi,

wir haben einen Lesewichtel ( Tilda) mit großen Ohren. Der sitzt beim Lesen üben dabei und spricht und lobt. Aber das kann der Wichtel nur beim lesen, ansonsten sitzt er stumm auf dem Schrank :-) das motiviert im Lesen derzeit super.
Nie Druck aufbauen, viel spielerisch.
Der Wichtel hat manchmal auch Gummibärchen, immer wenn ein Wort nur versucht wird nur zu raten, anstatt zu lesen, klaut der sich ein Gummibärchen .

Rechnen klappt im Moment super mit den Sternchenheften die sind nicht teuer und mit Montessori Rechenstäbchen. Das macht es plastischer.

lg
ines

PaulaW
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 496
Registriert: 19.11.2014, 18:38

Beitragvon PaulaW » 16.10.2018, 15:16

Danke Ihr Lieben !

Wir haben jetzt angefangen, ganz kleine Sätze zu schreiben mit sehr leichten Wörtern.
Seit er merkt dass er das schon ein bisschen kann, schreibt er uns jetzt Briefe und ist stolz wie Bolle wenn wir es verstehen. (nicht immer ganz leicht aber meistens klappt es)

Gibt natürlich ganz viel Lob.

Beim nächsten Üben kommen dann "zufällig" die Wörter dran, die nicht ganz richtig geschrieben waren.

Liebe Grüsse

Paula
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH

Anna-Nina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 175
Registriert: 09.12.2017, 20:26

Beitragvon Anna-Nina » 27.10.2018, 20:44

Meine Mädels wollen abends immer nicht ins Bett...Also kündige ich das zu Bett gehen an bevor es eigentlich soweit ist. So ca. 30 Min vorher. Dann beschweren sie sich immer - "Sie wollen nicht ins Bett". Dann sage ich "ok - wer noch was üben, lesen usw möchte, der darf wach bleiben."

Und meistens sitzen sie dann abends noch ne halbe Stunde und üben Schulaufgaben oder lesen. Finde ich eigentlich super, weil ich auf einer Vorlesung von Prof. Dr. Spitzer zum Thema Hirnforschung und Lernen gehört habe, dass das Lernen kurz vor dem zu Bett gehen das effektivste ist. Ich habe zu meiner Schulzeig auch immer im Bett abends gelernt - hat super geklappt.

Tags für die Hausis gibt es ein Belohnungsystem. Im Moment gibt es Leuchtsterne zum ans Bett kleben.


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast