Neoprenbadehose

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

mircokl.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13.09.2017, 19:23
Wohnort: Nrw

Neoprenbadehose

Beitragvon mircokl. » 18.09.2018, 10:15

Hallo Zusammen ,

Mirco benötigt für das Schulschwimmen , wieder eine neue Neoprenbadehose ! Aus der Alten ist er rausgewachsen .
Andere Badehosen werden nicht aktzeptiert .
Hier im Umkreis macht das wegen Unwirtschaftlichkeit kein Sanihaus mehr .
Ich wurde an verschiedene Apotheken verwiesen .
Die haben absolut keine Ahnung . Nie was von gehört , geschweige denn angepasst .
Ausserdem sind die nur bereit , die Dinger zu bestellen , wenn ich den Betrag , den sie nicht von der KK bekommen drauflege !!!!
Ist das rechtens ? Wahrscheinlich reden wir hier über einen 3 stelligen Betrag . Klar , sind die einfachen inkontinent Badehosen preiswerter , aber die Schule besteht auf Neopren .
Muss ich jetzt meinen Sohn bestrafen , das er inkontinent ist und nicht mehr mit seinen Klassenkameraden zum Schwimmen darf ?
Schließlich soll er doch keinen Nachteil wegen seiner Behinderung haben .
Hat jemand eine Ahnung , ob ihm die Neoprenbadehose ohne Zuzahlung zusteht ?

Lg Susanne

Werbung
 
mircokl.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13.09.2017, 19:23
Wohnort: Nrw

Beitragvon mircokl. » 18.09.2018, 10:17

Sorry , 2 mal abgeschickt :roll:

InaML
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 11.07.2016, 19:00
Wohnort: Hessen

Beitragvon InaML » 18.09.2018, 11:04

Hallo,

ich kenne mich nicht aus mit Badehosen auf Rezept und Zuzahlungen, aber hier hat Junior zum Schwimmen, auch in der Schule, eine Badehose von pienenpolle, da gibt es welche aus Neopren oder auch eine Short mit eingenähtem Neoprenschlüppi drunter. Die sind recht günstig für Inkontinenzbademode, vielleicht ist da ja was für euch dabei?

Viele Grüße, Ina
Ina mit Sohn: *2010 SSW 24+0, beinbetonte ICP, VP-Shuntversorgter Hydrocephalus nach IVH III°, globale Entwicklungsstörung

SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 360
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Beitragvon SarahmitFlorian » 18.09.2018, 11:13

Hallo,

auch für Neoprenbadehosen auf Rezept gibt es eine Selbstbeteiligung ähnlich wie bei neuen Therapieräder oder dem ersten Kinderautositz.
Warum ist es für die Sanihäser zu viel Aufwand? Einmal das Kind ausmessen und in den Anpassungsbogen eintragen, genäht wird es doch von der Fa. Buse. Habt ihr evtl. einen Versorger in der Schule o.ä., der es übernehmen würde?

LG Sarah

mircokl.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13.09.2017, 19:23
Wohnort: Nrw

Beitragvon mircokl. » 18.09.2018, 11:54

Hallo Ina

Die Badehosen müssen eine Hilfsmittelnummer haben .
Und Mirco ist kein Kleinkind mehr .
Er braucht da schon was für Erwachsene :wink:
Ist ein 17 jähriger Teenie bon 1 meter 80 :D

Hallo Sarah ,
Es ist für die Sanihäser kein Aufwand .
Nur hier haben die meisten Sanihäuser die Inkontinentverdorgung aufgegeben , da die KK nicht mehr genug zahlen . Die Neoprenbadehose fällt aber unter inko und da die Sanihäuser ja die Veträge nicht mehr haben , gibt es auch keine Neoprenbadehosen mehr .

Lg Susanne

yanaica
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2004, 14:17
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

neoprenbadehose

Beitragvon yanaica » 18.09.2018, 12:10

hallo Susanne,

die Firme Buse in Allmersbach im Tal , bei Backnang, fertigt massgenaue Neoprenbadehosen an.
Ruf einfach mal dort an , lass dir ein Datenblatt für die Ausmessung schicken.
Die sind sehr kulant, auch im Preis, vor allem, wenn sie nicht direkt mit der KK abrechnen müssen, sondern du das machst.

www.buse -inko

LG yanaica
Es ist eine grosse Erfahrung im Leben, besondere Kids zu haben.

Andy 31 SSW - schwerstmehrfachbehindert, blind, kein Sprachvermögen, Epilepsie, Button
Matze 28 SSW - schwerbehindert, Tetraparese, links beinbetont, BPD, ADHS
Kev 39 SSW - ADHS hochgradig, grob, fein, und graphomotorische Störung
Robby 32 SSW mit 14 Mon. Sternenkind 1997

yanaica
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2004, 14:17
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitragvon yanaica » 18.09.2018, 12:12

sorry

www,buse-inkont.de
Es ist eine grosse Erfahrung im Leben, besondere Kids zu haben.



Andy 31 SSW - schwerstmehrfachbehindert, blind, kein Sprachvermögen, Epilepsie, Button

Matze 28 SSW - schwerbehindert, Tetraparese, links beinbetont, BPD, ADHS

Kev 39 SSW - ADHS hochgradig, grob, fein, und graphomotorische Störung

Robby 32 SSW mit 14 Mon. Sternenkind 1997

yanaica
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 178
Registriert: 08.10.2004, 14:17
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitragvon yanaica » 18.09.2018, 12:16

und Hilfsmittelnummer ist auch vorhanden

Hab eben nachgeschaut

LG yanaica
Es ist eine grosse Erfahrung im Leben, besondere Kids zu haben.



Andy 31 SSW - schwerstmehrfachbehindert, blind, kein Sprachvermögen, Epilepsie, Button

Matze 28 SSW - schwerbehindert, Tetraparese, links beinbetont, BPD, ADHS

Kev 39 SSW - ADHS hochgradig, grob, fein, und graphomotorische Störung

Robby 32 SSW mit 14 Mon. Sternenkind 1997

InaML
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 11.07.2016, 19:00
Wohnort: Hessen

Beitragvon InaML » 18.09.2018, 13:07

Hallo Susanne,

es gibt bei pienenpolle ein paar Badehosen, auch aus Neopren, in Erwachsenengrößen (XS - XL) :wink:
Im Vergleich zu anderen Inkontinenzbadehosen sind sie immer noch günstig, auch wenn der Versand teurer ist, da die Firma in den Niederlanden ansässig ist.
Aber eine Hilfsmittelnummer haben sie natürlich nicht, ich dachte nur, vielleicht lohnt sich das, da die Zuzahlung wohl manchmal hoch ausfällt.

Viele Grüße, Ina
Ina mit Sohn: *2010 SSW 24+0, beinbetonte ICP, VP-Shuntversorgter Hydrocephalus nach IVH III°, globale Entwicklungsstörung

Werbung
 
Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4044
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 18.09.2018, 13:16

Hallo Susanne,
du könntest dir von der KK sagen lassen, mit welchem Sanitätshaus in deiner Umgebung sie einen Vertrag haben und dich dann an die wenden.
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (14): Gendefekt, Epilepsie etc.


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste