Schule Diskriminierung

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

SusannNa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2015, 11:28
Wohnort: Plauen

Beitragvon SusannNa » 18.09.2018, 14:00

Ich weiß nicht genau wo man sich da hin wenden soll. Ich weiß keine Nummer von der Integrationsbeauftragten oder kann man sich an jede Stelle wenden die mit Antidiskriminierung zu tun hat?
Sohn Hypoplastisches Linksherzsyndrom mit Sprach-, Seh-, Schluck,- Wahrnehmungs-und Gleichgewichtsstörung und Halbseitenlähmung rechts und links leichte Feinmotorikstörung

Werbung
 
IlonaN
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2338
Registriert: 07.01.2015, 10:52
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon IlonaN » 18.09.2018, 14:04

Hallo SusannNa,
tja , da der Schulleiter der Meinung war das das Krankheitsbild meines Sohnes vor dem Schultor aufhört und er ihn in eine Förderschule abschieben wollte und auch die Klassenlehrerin sich nicht um die vielen gesprächsangebote der Ärzte scherten, ging ich schweren Herzens zur schulrätin und hatte irrsiinnige Angst es noch schlimmer für mein Kind zu machen. Aber die Schulrätin war toll, hat sich eingeklingt und es erst durch Gespräche und auflagen im guten Versucht, tja und als alles nichts half war er halt kein Schulleiter mehr und nicht etwa mein Sohn mußte die Schule verlassen, nein er ist unter neuen Bedingungen glücklich in der schule geworden und hat dieses Jahr sein Abitur gemacht. Soviel zu einem Kind was auf die Förderschule Lernen wechseln sollte.
Ich 1961 Ösophagusatresie
Großfamilie mit leibl.Kindern/Ado-Kind und Pflegekindern mit FASD, ADHS, Autismus, Bindungsstörung mit Enthemmung ,Asthma, Neurodermitis u.v.m.

Lotte und Dennis
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 421
Registriert: 07.05.2013, 19:28

Beitragvon Lotte und Dennis » 18.09.2018, 14:56

Hallo!

Guck mal beim für euch zuständigen Rathaus (Bürgerbüro) Die können euch dann weiterhelfen!

LG

Lotte

SusannNa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2015, 11:28
Wohnort: Plauen

Beitragvon SusannNa » 20.09.2018, 10:25

Ich sag ja immer wieder nur weil ein Kind eine Behinderung hat, muss es nicht weniger gut sein wie ein gesundes Kind.
Sohn Hypoplastisches Linksherzsyndrom mit Sprach-, Seh-, Schluck,- Wahrnehmungs-und Gleichgewichtsstörung und Halbseitenlähmung rechts und links leichte Feinmotorikstörung

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3231
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 20.09.2018, 11:14

Hallo SusannNa,

leider ist es vielen Leuten nicht klar!! Die haben dann lieber Vorurteile oder lachen dann einen aus, diskriminieren, mobben usw :roll:
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

SusannNa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2015, 11:28
Wohnort: Plauen

Beitragvon SusannNa » 20.09.2018, 19:08

Schon schlimm diese Welt heut zu Tage. Manche leben nur in eine Idealwelt.
Sohn Hypoplastisches Linksherzsyndrom mit Sprach-, Seh-, Schluck,- Wahrnehmungs-und Gleichgewichtsstörung und Halbseitenlähmung rechts und links leichte Feinmotorikstörung


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: staffi und 2 Gäste