Wendla mit Zwillingen (Blasensprung in Ssw 28+1)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Eliana
Professional
Professional
Beiträge: 1452
Registriert: 21.04.2005, 09:28

Beitragvon Eliana » 13.09.2018, 21:30

Hey
Wenn du magst können wir morgen mal telefonieren?
Liebe Grüße

Werbung
 
Anna-Nina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 227
Registriert: 09.12.2017, 20:26

Beitragvon Anna-Nina » 13.09.2018, 21:51

Wie ich das überstanden habe...? Naja - ich habe einfach gekämpft, gekämpft, gekämpft. Mir im Notfall auch mal Entlastung in Form von einer Haushaltshilfe geholt - die dann ja über die KK bezahlt wird.
Was mich am meisten ärgert an der Sache, dass ich vom Pflegegeld nix wusste und Jahrelang E.´s Pfelgegeld erschenkt habe und statt dessen noch richtig viel freiberuflich gearbeitet habe um uns unsere Erholungreisen zu finanzieren. Dabei konnten wir immer Kraft schöpfen. Auch heute brauche ich regelmäsig Urlaubsreisen - da kann ich dann schlafen. Hier im Alltag habe ich inzwischen schon echt Schlafprobleme....Im Urlaub kann ich entspannen und abschalten. Wir haben uns einen Wohnwagen angeschafft - um günstig wegzukönnen.
Der hilft uns jetzt auch bei den Krankehausaufenthalten. Dient mir dann als günstige Unterkunft. Mein Mann geht immer mit ins KH mit E. - das ist aber 350 km entfernt.

Zu guterletzt hilft mir die Hoffnung. Ich bin überzeugt von der Schulmedizin. Bin PTA. Ich setze viel auf die OP und die Medikamente....Auch meine Bandscheiben OP verlief top. Die an der Gebärmutter auch. Ich bin froh, dass ich soviel postive Erfahrung damit gemacht habe.

Ich wünsche Euch von ganzen Herzen, dass ihr schneller durch die Infektwelle kommt. Die gehört leider dazu. Kinder haben ja kein erworbenes Immunsystem. Das müssen sie erst aufbauen. Für empfindliche Kinder ist das denke ich einfach schwieriger...

Alles Gute für Euch
LG Anna


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: belleclaire und 1 Gast