Wie viele Therapien bekommen eure Kinder in der Woche ?

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

MajaA
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 19.05.2018, 20:30
Wohnort: Kiel

Beitragvon MajaA » 06.12.2018, 09:21

Nathan macht zwei Therapien (Ergo und Autismusförderung), dazu einmal Handicap-Schwimmen, plus Geigenunterricht und Orchester- ich weiß nicht, wie er das alles schafft, und bin immer auf dem Sprung, Sachen zu kürzen- aber er will das nicht, er kriegt das hin, manchmal ist er abends ziemlich alle, aber am nächsten Tag läuft es wieder. Ihm macht alles Spaß, und er will auf nichts verzichten. Mal sehen, wie lange das so weitergeht...
Maja (10/1974)
verheiratet mit einem Asperger-Autisten (11/1969)
Tochter (8/2002)
Tochter (8/2004)
Sohn (5/2007)
Nathan (6/2009)- Asperger-Autist

Werbung
 
Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11153
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Beitragvon Heikem » 06.12.2018, 10:32

jan hatte als 4 jähriger mehrere therapien pro woche ..
jeweils 4x logopädie / motopädie ( meist padovan ) im kindergarten und extern ergo 2x die woche + logo 2x die woche....

heute hat er nur noch 1x die woche ergo und besucht die schule für geistige entwicklung ....

höre auf dein bauchgefühl ...

lg
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 MFA
Saskia*96 gesund;
Matthias *05 soziale Angststörung
Tobias *99 Asperger
Dominik *01
ND,Asthma,Entwicklungsverzögert
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste