Wer kann das Pflegegutachten prüfen?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

PaulaW
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 525
Registriert: 19.11.2014, 18:38

Wer kann das Pflegegutachten prüfen?

Beitragvon PaulaW » 13.08.2018, 12:48

Ihr Lieben !

Habt Ihr einen Tipp für mich wer das Pflegegutachten für uns zu einem guten Kurs prüfen kann ?

Ich kann das selber nicht lesen, weil es mich so runterzieht und weil ich mich zu wenig damit auskenne.

Gerade war der Gutachter hier, der alles kleingeredet hat. "Ach wieso, das kann er doch, hab ich doch gesehen". Und so weiter.
Er tat so als ginge es um sein eigenes Geld.

Desweiteren wollte er das Geburtsdatum meines Mannes wissen und meinte der würde ihn doch auch pflegen, das hätte er doch gesehen. (Mein Mann hat sich frei genommen für den Besuch des Gutachters) Und ausserdem zähle es auch als Pflege wenn er abends mit ihm spielt. Stimmt das ?

Danke Euch und
liebe Grüsse

Paula
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH

Werbung
 
Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1203
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Beitragvon Tanja2014 » 13.08.2018, 14:23

Hallo Paula,

Ich nehme an, dass Ihr Euch dazu vielleicht vom Pflegestützpunkt der Stadt beraten lassen könntet. Ansonsten fällt mir noch der VdK ein. Vielleicht mal "Pflegeberatung + Eure Stadt" bei Google eingeben, ob da was brauchbares kommt.
Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)

Sandra F
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 651
Registriert: 14.06.2013, 10:22
Wohnort: Burscheid

Beitragvon Sandra F » 13.08.2018, 16:38

Hallo,

seid ihr einem SPZ angeschlossen? Da mal Anfragen.
Sonst evtl. Caritas, ASB oder ähnliche Einrichtungen.
Lebenshilfe?

Spielzeit fällt nicht darunter.

Mir fällt noch die Pflegeberatung der Krankenkasse ein.

LG Sandra
Christopher 09/2006 Asperger + ADHS

PaulaW
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 525
Registriert: 19.11.2014, 18:38

Beitragvon PaulaW » 13.08.2018, 22:51

Danke Ihr Lieben,
nein. Wir sind nicht mehr im SPZ.
Ich werde mich mal hier im Ort umhören und auch im Netz schauen.
Hatte gehofft dass jemand gute Erfahrungen mit einer Einrichtung
gemacht hat.

Liebe Grüsse

Paula
Muskelschwäche, Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörung, Feinmotorische Probleme, Konzentration, PG3, 70% GdB, GBH


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste