Keine Gewichtszunahme und Erbrechen

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Pauline1986
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 954
Registriert: 22.07.2012, 13:55

Keine Gewichtszunahme und Erbrechen

Beitragvon Pauline1986 » 08.08.2018, 10:16

Hallo!
Meine Tochter leidet an einem Reflux mit Erbrechen. Seit ca 2,5 Jahren hat sich die Situation sehr verbessert, sie hat nur erbrochen wenn sie Infekte hatte.
Seit März hat sie nun nicht mehr an Gewicht zugelegt (davor von dez bis März aber ganze 2 kg) Seit ca 4 Wochen erbricht sie wieder häufiger (ca 2-3 mal am Tag), ansonsten geht es ihr gut.
Habe jetzt vermehrt auf ihr Gewicht geachtet und sie hat seit Juni ganz langsam wieder etwas zugenommen. In den Ferien war sie 10 Tage beim Papa. Er hat er weniger Sondennahrung gegeben und sie hat in der ganzen Zeit nicht erbrochen, dafür aber wieder abgenommen. Jetzt zu Hause wird wieder fleißig gekötzelt, oral will sie gar nicht essen. Habe mit dem Arzt telefoniert und sie soll eine Woche lang omep Mut nehmen. Kann mir abe nicht vorstellen das es gegen das Erbrechen hilft. Sie hat früher Antra als Dauermedikation bekommen und trotzdem Erbrochen.
An der Sondennahrung wurde nichts verändert.
Habt ihr vielleicht Ideen was ich noch versuchen könnte?

Viele Grüße
Mama mit
Zwillingsfrühchen *2010, 24.ssw
Emmie: Geistige Behinderung , Ataktische Cerebralparese, Sprachentwicklungsstörung, Reflux II°, Ernährungs - Gedeihstörung, Button, Frühgeborenen- Retinopathie, Myopie, Atypischer Autismus
Pflegegrad 4
Schwesterchen für immer im Herzen

Werbung
 
Anne81
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 314
Registriert: 10.04.2016, 14:07

Beitragvon Anne81 » 08.08.2018, 12:39

Hallo, könnte es vielleicht „einfach“ an der Hitze liegen? Unser Sohn kotzt aktuell auch wieder mehr. Ihm hilft ebenfalls weniger Sondenkost und dafür mehr Wasser. Wir haben ja auch nicht so viel Appetit bei Hitze. Oral isst er ebenfalls weniger als sonst. Gewichtsverlust ist dann natürlich logisch, aber je nach Gesundheitszustand vielleicht akzeptabel? Liebe Grüße Anne


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast