Lieblingsbeschäftigungen "schwieriger" Kinder

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

Marielouisa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 28.02.2013, 20:50

Lieblingsbeschäftigungen "schwieriger" Kinder

Beitragvon Marielouisa » 07.08.2018, 15:50

Hallo ihr Lieben,

ich möchte berufsbedingt gern wissen, womit sich eure "schwierigen" Kinder (Förderbedarf emotionale und soziale Entwicklung, AD(H)S, FAS, Aspies und alle, die sich angesprochen fühlen) gern beschäftigen. Bei was kommen sie so richtig in den "Flow"? Was lieben sie?

Vielen Dank für eure Ideen. :-)

Liebe Grüße,
Marielouisa
Rehabilitations- und Integrationslehrerin (Förderpädagogin)

Werbung 1
 
Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1196
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Beitragvon Tanja2014 » 07.08.2018, 15:55

Hallo,
um welche Altersklasse geht es denn?
Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)

Benutzeravatar
IrisB
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1591
Registriert: 28.04.2009, 13:41
Wohnort: Berlin

Beitragvon IrisB » 07.08.2018, 16:05

Hallo,

für was genau brauchst Du denn Ideen? Meine Jungs sind nicht schwierig, aber Autisten (geht's Dir um bestimmte Behinderungsformen oder geht's Dir um Verhalten, das Du als schwierig empfindest?), womit sie sich gerne beschäftigen / beschäftigt haben, hängt natürlich vom Alter ab. Und von den jeweiligen Interessen. Pauschal lässt sich da gar nichts sagen.

LG Iris
Iris mit Johannes (Herbst 2003), Asperger Syndrom, und Konstantin (Frühling 2006), HFA
Vorstellung

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 07.08.2018, 16:57

Hallo Marieluise,

mein Sohn erlebt den Flow im Schwimmbad, beim Auto fahren, beim Anschauen von Videos und Bildern (auf dem ipad) mit sich selbst. Ebenso liebt er zwei bestimmte Hörspiele, bestimmte Lieder von Rolf Zuckowski und fast alle Was-ist-Was-Folgen ....


LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1687
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 07.08.2018, 19:12

Mein Asperger-Sohn (8) hat seinen Flow bei Laptop beim betrachten von Videos von seinen Lieblings-Youtubern.

Mein frühkindlicher Autist (6) kann stundenlang bei Wasserrutschen rutschen und liebt außerdem körperbetonte Spiele (kitzeln, raufen,...). Auch Bilder bzw. Videos von Menschen (oder auch nur Strickmännchen) mit sehr heftigen Emotionen liebt er. Im Moment ist Pencilmotion DER Hit bei ihm, da kann er sich vor lachen zerkugeln.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 07.08.2018, 19:22

Hallo Lisa,
kennt ihr schon TOM und das Erdbeermarmeladebrot mit Honig?. Die Filme könnten Alexander gefallen. Gibt es als Einzelfilm sicher auch im Netz ... Bene LIIIIIIIEBT sie :wink:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 730
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Beitragvon SimoneChristian » 07.08.2018, 19:27

Hallo Lisaneu, Hallo Angela77,

hier auch Videos.
Tom war auch mal "in".
Jetzt sind es "My little Ponys" :roll: und andere Serien mit sehr überzeichneten Charakteren.
Aber alles, wo es um "gut vs. böse" oder um (Familien-) Beziehungen geht.

Hüpfen sorgt hier noch für Flow.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2463
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 07.08.2018, 19:28

Angela77 hat geschrieben:Hallo Lisa,
kennt ihr schon TOM und das Erdbeermarmeladebrot mit Honig?. Die Filme könnten Alexander gefallen. Gibt es als Einzelfilm sicher auch im Netz ... Bene LIIIIIIIEBT sie :wink:

LG
Angie


Da sagst Du was. Tom lief bei uns auch rauf und runter. Wir konnten es kaum noch ertragen... :lol:
Zum Glück ist diese Phase vorbei.... :D

Mein Kind bekommt derzeit den „flow“, wenn es eine Drohne fliegen darf. Gibt es auch recht stabil schon für jüngere Kinder. Gut ist natürlich, wenn man viel Platz, möglichst mit Rasen, hat. :wink:

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 07.08.2018, 19:33

Hallo Alexandra und Simone,

freut euch nicht zu früh: Wir sind bei TOM nach einem Jahr völligem Desinteresse wieder neu angekommen :lol:

My little Pony ist die Lieblingsserie meiner Tochter :lol: Simone, das gibt es ein tolles Mitmachbuch zum Malen, Sticker kleben schreiben. Feinmotorik pur, könnte sich langfristig lohnen :wink:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8835
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 07.08.2018, 19:35

Nochmal ich: Also ich bin ja der Meinung das TOM selbst autistisch ist :lol: :lol: :lol: Man denke an die sich immer wiederholenden Anfänge und Enden :lol:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste