Geld d. Pflegekasse (Pflegegeld) angerechnet auf Jugendhilfe

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

JuliaOsna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 14:43
Wohnort: osnabrück

Geld d. Pflegekasse (Pflegegeld) angerechnet auf Jugendhilfe

Beitragvon JuliaOsna » 05.08.2018, 16:07

Hallo liebe User,
ich habe eine dringende Frage auf die ich schon seit Tagen eine Antwort suche.
Kurz vorab zur unser Situation, ich lebe mit meiner Tochter in der stationären Jugendhilfe und beziehe somit Geld von der wirtschaftlichen
Jugendhilfe.
Seit kurzem hat meine Tochter den Pflegegrad 3 (Hydrocephalus internus, Entwicklungsstop, muskoläre Hypotonie), nun haben wir auch das Pflegegeld beantragt.
Klar haben wir das alles offen gelegt und unsere Betreuer meinen nun das das Pflegegeld angerechnet wird auf die Leistungen der Jugendhilfe, das dass Jugendamt den Rest einbehalten wird und wir davon, vorallem meine Tochter, nichts sehen wird.
Die Dame vom Spz als wir das Pflegegeld beantragt haben hatte damals gemeint dass das auf gar keinen Fall rechtens ist.

Nun zu meiner Frage hat jemand auch so eine Situation ? Kann mir jemand weiterhelfen? Kennt jemand ein entsprechendes Urteil das uns in Sicherheit wiegen würde?
Bitte hilft mir !!!


Liebe Grüße Julia

Werbung
 
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3161
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 05.08.2018, 16:19

Hallo JuliaOsna,

habe ich es richtig verstanden, das du mit deiner Tochter in einer Einrichtung lebst?

Wenn ja, ist es richtig, das die, die euch den Wohnheimplatz bezahlen, auch das Pflegegeld einbeziehen.

So ist es bei mir auch.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

JuliaOsna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 14:43
Wohnort: osnabrück

Beitragvon JuliaOsna » 05.08.2018, 16:33

Genau wir leben in einer Eltern - Kind - Einrichtung.
Haben in der Einrichtung unseren eigenen Haushalt. Wir kriegen Geld vom Jugendamt zum leben.
Lg Julia

JuliaOsna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 14:43
Wohnort: osnabrück

Beitragvon JuliaOsna » 05.08.2018, 16:42

JuliaOsna hat geschrieben:Genau wir leben in einer Eltern - Kind - Einrichtung.
Haben in der Einrichtung unseren eigenen Haushalt. Wir kriegen Geld vom Jugendamt zum leben.
Lg Julia

ist das bei dir das gleiche?

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3161
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 05.08.2018, 17:09

Hallo JuliaOsna,

ich lebe in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen und habe auch Pflegegrad. Allerdings wird mir das Pflegegeld nicht ausgezahlt. Sondern an denen, die mir den Wohnheimplatz bezahlen!

Ich glaube aber, dass euch das Pflegegeld zusteht, da ihr einen eigenen Haushalt habt.

Vielleicht weiß jemand anderes mehr!
Gruß



Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Monimama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 133
Registriert: 04.01.2014, 10:21
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Monimama » 05.08.2018, 17:17

Hallo JuliaOsna,

Es gibt ein Urteil https://www.pfad-bw.de/aktuelles/2018/1 ... ugendhilfe

Falls du Fragen hast schreib mir bitte eine PN.
Vielleicht kann ich dir helfen.

Viele Grüße Moni

JuliaOsna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 14:43
Wohnort: osnabrück

Beitragvon JuliaOsna » 05.08.2018, 17:37

Senem hat geschrieben:Hallo JuliaOsna,

ich lebe in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen und habe auch Pflegegrad. Allerdings wird mir das Pflegegeld nicht ausgezahlt. Sondern an denen, die mir den Wohnheimplatz bezahlen!

Ich glaube aber, dass euch das Pflegegeld zusteht, da ihr einen eigenen Haushalt habt.

Vielleicht weiß jemand anderes mehr!

Auf jeden Fall, danke für deine Antwort!

JuliaOsna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 14:43
Wohnort: osnabrück

Beitragvon JuliaOsna » 05.08.2018, 17:42

Monimama hat geschrieben:Hallo JuliaOsna,

Es gibt ein Urteil https://www.pfad-bw.de/aktuelles/2018/1 ... ugendhilfe

Falls du Fragen hast schreib mir bitte eine PN.
Vielleicht kann ich dir helfen.

Viele Grüße Moni

hast eine PN Lg Julia

JulianaJohanna
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 24.12.2013, 09:54

Beitragvon JulianaJohanna » 05.08.2018, 17:43

Hallo JuliaOsna,
Das Pflegegeld von der Krankenkasse steht deiner Tochter zu; du als Sorgeberchtigte hast das Recht dieses Geld zu verwalten und da du auch gleichzeitig diejenige bist, die das Kind pflegt steht dir das Geld zu. Dies würde ich dem Jugendamt so mitteilen. Sollte das Jugendamt trotzdem darauf bestehen, das Pflegegeld zu bekommen, dann musst du darauf bestehen, dass sie dir eine Gesetzgrundlage dafür nennen. Das werden sie nicht können! Denn es gibt keine! Pflegegeld darf weder auf Jugendhilfe-noch auf Sozialleistungen angerechnet werden! Es sei denn ihr würdet in einer speziellen Einrichtung für Behinderte leben, dann würde das Pflegegeld für die Bezahlung der Einrichtung verwendet werden!

Liebe Grüße

Werbung
 
JuliaOsna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 14:43
Wohnort: osnabrück

Beitragvon JuliaOsna » 05.08.2018, 17:50

JulianaJohanna hat geschrieben:Hallo JuliaOsna,
Das Pflegegeld von der Krankenkasse steht deiner Tochter zu; du als Sorgeberchtigte hast das Recht dieses Geld zu verwalten und da du auch gleichzeitig diejenige bist, die das Kind pflegt steht dir das Geld zu. Dies würde ich dem Jugendamt so mitteilen. Sollte das Jugendamt trotzdem darauf bestehen, das Pflegegeld zu bekommen, dann musst du darauf bestehen, dass sie dir eine Gesetzgrundlage dafür nennen. Das werden sie nicht können! Denn es gibt keine! Pflegegeld darf weder auf Jugendhilfe-noch auf Sozialleistungen angerechnet werden! Es sei denn ihr würdet in einer speziellen Einrichtung für Behinderte leben, dann würde das Pflegegeld für die Bezahlung der Einrichtung verwendet werden!

Liebe Grüße



Hallo, danke für Deine Antwort.
Klingt erstmal gut was du schreibst, und ich würde mir wünschen das es tätsächlich so wäre. Nur ich hätte gerne etwas schwarz auf weiß mit dem ich Argumentieren könnte.
Lg


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste