Wirtschaftliche Jugendhilfe verzögert Bescheid

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4041
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Wirtschaftliche Jugendhilfe verzögert Bescheid

Beitragvon kati543 » 03.08.2018, 19:04

Hallo,
ich habe mal wieder :evil: ein Problem mit dem Jugendamt.
Da das Jugendamt ja leider für ihn zuständig ist...ich finde es persönlich eine Katastrophe. Eine gefühlte Ewigkeit vor den Ferien habe ich einen Antrag auf Eingliederungshilfe (Teilhabeassistenz in der weiterführenden Schule) gestellt. Am letzten Schultag gab es dann das HPG und in den Ferien wurde mir telefonisch mitgeteilt, dass alles genehmigt wurde mit den gleichen Stunden wie bisher. Super - etwas anderes wollte ich ja gar nicht. Die Schule hätte wohl auch schon eine THA.

Naja, es waren Ferien. In der Schule war natürlich niemand zu erreichen. Jetzt in der letzten Ferienwoche war das Sekretariat wieder besetzt. Der Schulleiter sagte mir dann ganz entgeistert, dass mein Ältester keine THA genehmigt bekommen hat. Unser Sachbearbeiter beim Jugendamt besteht aber weiterhin darauf, dass es genehmigt ist. Nachforschungen seinerseits ergaben dann, dass die wirtschaftliche Jugendhilfe sich derzeit noch weigert.
Was mache ich denn nun jetzt? Es hilft mir ja nun herzlich wenig, wenn die THA grundsätzlich genehmigt ist, die Kosten aber nicht übernommen werden. Die Schule beginnt jetzt diesen Montag. Mein Sohn kommt in eine neue, riesengroße Schule und bräuchte eigentlich eine THA von Anfang an.
Kann die Wirtschaftliche Jugendhilfe Bescheide so lange hinauszögern?

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Werbung
 
SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 758
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Wirtschaftliche Jugendhilfe verzögert Bescheid

Beitragvon SimoneChristian » 03.08.2018, 19:19

kati543 hat geschrieben:Kann die Wirtschaftliche Jugendhilfe Bescheide so lange hinauszögern?


Hallo Katrin,

können kann sie. Dürfen darf sie nicht. :evil:
Wir haben den Kampf letztes Jahr auch gehabt.
Dieses Jahr wissen wir, dass der Bescheid erst während der ersten Schulwochen eintrudelt.
Sollte das nicht passieren, werden wir eine Einstweilige Verfügung erwirken und die Selbstbeschaffung der THA dem Jugendamt in Rechnung stellen.

Aber die Möglichkeit hat natürlich nicht jeder. :(

De facto bleibt dir nur Fristsetzung beim Amt mit Androhung einer Dienstaufsichtsbeschwerde und einstweiligen Verfügung.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ManuelaH85 und 0 Gäste