Askina Pad S 5x5cm nicht lieferbar - Ersatz?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

konik
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1077
Registriert: 18.07.2015, 12:00

Beitrag von konik »

Ursula ,

Ich hab noch und helfe gerne aus !

LG

Konik

Pauline1986
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 968
Registriert: 22.07.2012, 13:55

Beitrag von Pauline1986 »

Hallo!
Habe grad mit der Firma braun telefoniert, die Pads sind auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar :-(
Was haltet ihr von selbstgenähten Pads? Wo kann man so etwas kaufen?
Viele Grüße
Mama mit
Zwillingsfrühchen *2010, 24.ssw
Emmie: Geistige Behinderung , Ataktische Cerebralparese, Sprachentwicklungsstörung, Reflux II°, Ernährungs - Gedeihstörung, Button, Frühgeborenen- Retinopathie, Myopie, Atypischer Autismus
Pflegegrad 4
Schwesterchen für immer im Herzen

Monimama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 176
Registriert: 04.01.2014, 10:21
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von Monimama »

Hallo,

Wir haben letzte Woche eine Lieferung von Nutricia erhalten, mit Askina Pads.

Viele Grüße Moni

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12202
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitrag von Mama Ursula »

Hey,

wir sind auf Metaline-Schlitzkompressen umgestiegen.

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (17J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (2J. mit schwerster Hirnschädigung nach SHT, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Josch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 170
Registriert: 22.12.2008, 21:40

Beitrag von Josch »

Hallo zusammen,

inzwischen gibt es zwar wieder Askina Pads, aber nur zu recht hohen Preisen. Hat einer von Euch einen Tipp, für einen günstigen Lieferanten? Bislang haben wir Medipoli.de gekauft, für unter 10,- EUR die Packung. Jetzt zahle ich das 1.5 fache :-(
@Monimama: Bekommt ihr die Askina Pads von Nutricia? Da bekommen wir nur den "normale" PEG Verbandstoff, aber die Kompressen sind bei weitem nicht vergleichbar mit den Askina Pads

Viele Grüße
Josch

NinaMarie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 24.08.2017, 19:32

Beitrag von NinaMarie »

Hallo Josch,
wir bekommen die Askina Pads über ein Rezept vom Kinderarzt und zahlen nichts dazu.

LG Nina

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12202
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitrag von Mama Ursula »

NinaMarie hat geschrieben:Hallo Josch,
wir bekommen die Askina Pads über ein Rezept vom Kinderarzt und zahlen nichts dazu.

LG Nina
Dito
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (17J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (2J. mit schwerster Hirnschädigung nach SHT, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Monimama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 176
Registriert: 04.01.2014, 10:21
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von Monimama »

@Josch ja über Nutricia, wir mussten jetzt aber auch zwischendrin auf die Metaline Kompressen umsteigen.

Josch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 170
Registriert: 22.12.2008, 21:40

Beitrag von Josch »

@Monimama: Bekommt ihr dann von Nutricia auch noch anderen Verbandstoff? Also z.B. Vlies-Kompressen zum Reinigen oder evtl. sogar Prontosan-Spray?
Ich glaube, dass ich auch mal bei unserer Nutricia-Beraterin nachfragen muss ...

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“