Zeitschrift über das Thema Verbale Dyspraxie (VED)

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Sprachverzögerung/Sprachstörung austauschen und Erfahrungen bezüglich UK (unterstützter Kommunikation) weitergeben. Logopäden dürfen natürlich auch gerne hier Tipps geben!

Moderator: Moderatorengruppe

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8928
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 03.07.2018, 16:55

Gerne :D

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
UrsulaK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 722
Registriert: 10.03.2007, 11:06

Beitragvon UrsulaK » 03.07.2018, 17:40

Hallo,
ich wohne in Süddeutschland. Das ist leider ein ganzes Stück vom Ruhrpott entfernt ...
Gruß, Ursula
Eric, (März 2005), Autismus Spektrum Störung, Verbale Dyspraxie, Dysgrammatismus

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8928
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 03.07.2018, 21:57

Oh, ich bin in Franken geboren :)
LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

UrsulaK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 722
Registriert: 10.03.2007, 11:06

Beitragvon UrsulaK » 04.07.2018, 07:59

Hi Angie,
ich wohne nicht in dem Bundesland, in welchen sich Franken befindet, sondern in dem Bundesland westlich daneben (Ba-Wü), also auch nicht nahe deiner ehemaligen Heimat.

Liebe Grüße,
Ursula
Eric, (März 2005), Autismus Spektrum Störung, Verbale Dyspraxie, Dysgrammatismus

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8928
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 04.07.2018, 08:53

Sehr schade :wink: Aber dafür hattet ihr es näher nach Baierbronn, oder?

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Caroline27
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 331
Registriert: 06.10.2009, 12:23
Wohnort: Nrw

Beitragvon Caroline27 » 04.07.2018, 15:40

Hallo,

ich habe auch einen Autisten, der fast keinen aktiven Wortschatz hat. Aber ein sehr gutes Sprachverständnis. Ich habe mir die Zeitung bestellt und bin mal gespannt.
LG
Ich (Ehlers-Danlos Syndrom, Fibromyalgie ,chronische Erschöpfung)
Der Grosse *2003 Diagnosen frühkindlichen Autismus, Adhs und Verdacht auf Marfan Syndrom.
Der Kleine *2010 frühkindlichen Autismus mit schwerem Verlauf ,kaum aktive Sprache bei gutem Sprachverständnis ,inkontinenent .2018 Ehlers-Danlos Syndrom Diagnose bekommen.
2 Gendefekte.

UrsulaK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 722
Registriert: 10.03.2007, 11:06

Beitragvon UrsulaK » 04.07.2018, 16:02

Hi Angie,
ja, wir haben es nicht ganz so weit bis nach Baiersbronn.
Leider gibt es mittlerweile eine fast halbjährliche Wartezeit, bis man einen Termin bekommt.
Als ich 2011 das erste mal mich dort angemeldet habe, habe ich innerhalb von vier Wochen einen Termin bekommen.

@Caroline: Mich würde sehr interessieren, ob ihr bisher schon Logo macht und wenn ja, was wurde und wie wurde es gemacht?

Das ganze ist eben doch ein sehr spannendes Thema!

VG,
Eric, (März 2005), Autismus Spektrum Störung, Verbale Dyspraxie, Dysgrammatismus

Caroline27
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 331
Registriert: 06.10.2009, 12:23
Wohnort: Nrw

Beitragvon Caroline27 » 04.07.2018, 18:03

@Ursula
Mein Sohn bekommt Logo seitdem 3.Lebensjahr. Wir haben Castillo morales gemacht, Lautsprache üben. Übungen für die Muskulatur. Pecs. Er hat zu Hause den Go talk32. In der Logo auch. Und in der Schule das ipad was wir langfristig auch zu Hause nutzen werden.
LG
Ich (Ehlers-Danlos Syndrom, Fibromyalgie ,chronische Erschöpfung)

Der Grosse *2003 Diagnosen frühkindlichen Autismus, Adhs und Verdacht auf Marfan Syndrom.

Der Kleine *2010 frühkindlichen Autismus mit schwerem Verlauf ,kaum aktive Sprache bei gutem Sprachverständnis ,inkontinenent .2018 Ehlers-Danlos Syndrom Diagnose bekommen.

2 Gendefekte.

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8928
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 04.07.2018, 18:07

Hi Caroline,
kann er lesen und tippen? Wenn nicht, versuche es ihm beizubringen. Sohnemann wird schriftsprachlich immer kommunikativer. Heute zum Logoäden, nach der dritten abgeschlagenen Bitte, nach Hause zu gehen (ist erst die zweite Stunde), tippt Sohnemann plötzlich: "Ende der Diskussion! Treppe!" Sie waren im Dachgeschoss :)

Oder heute. Ich tippe. "Schau mal, ein Mobile mit bunten Fischen. Das Mobile dreht sich im Wind."
Bene guckt kurz und tippt: Guck mal überall Türen ... Hat ihn eindeutig mehr interessiert :lol: :lol: :lol: :lol:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8928
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 04.07.2018, 18:50

Ach ja, ich habe vergessen. Metatalk hat er kaum bis gar nicht kommunikativ genutzt. Der UK-Spezialist hatte die wohl richtige Vermutung, dass ihm das zu umständlich war bzw. er nicht genau DAS sagen, was er sagen wollte. Auf seinen Empfehlung hin habe ich ihn dann an die Schriftsprache herangeführt :)

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)


Zurück zu „Sprache und Kommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste