Wohnumfeldverbesserung Bad im Haus–Neubau

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Anja und Collin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 19.02.2010, 08:25

Wohnumfeldverbesserung Bad im Haus–Neubau

Beitrag von Anja und Collin »

Hallo :)

Wir haben bei unserer KK einen Antrag auf Wohnumfeldverbesserung gestellt und heute das OK für die Übermahme bis zu 4000,00 Euro bekommen.

In der Bewilligung wurde das Einreichen einer Rechnung verlangt, aufgrund dessen die KK dann zahlt. Als Kostenvoranschlag haben wir die Aufstellung des Bades aus dem Bauvertrag (Kostenaufstellung) eingereicht.

Nun meine Frage, welche mir die zuständige Bearbeiterin leider nicht beantworten konnte:
Da wir Neu bauen und das Bad für unseren Sojn zusätzlich mit bauen lassen,welches von der Baufirma zusätzlich mit eingeplant wurde, bekommen wir ja keine Rechnung darüber. Wir haben ja lediglich den Bauvertrag abgeschlossen, indem das Bad mit in der Kostenaufstellung auftaucht. Das Haus wird über einen abgeschlossenen Baukredit in Abschlagszahlungen bezahlt, prozentual, jeweils nach Fertigstellung einzelnen Bauabschnitte über die Bank (lt.Zahlungsplan im abgeschlossenen Bauvertrag).

Was reicht man denn da bei der KK ein?
Hat jemand eine ähnliche Situation gehabt? Was habt ihr eingereicht?
Sollen wir uns von der Baufirma ein Rechnung ausstellen lassen, die nur das Bad beinhaltet? Wie geht man hier am besten vor?
Fragen über Fragen :D

LG Anja👋🏻
Anja (*77) + Collin (*05) ... atypischer Autismus, DiGeorge-Syndrom - PG3/SBA 80%, Merkzeichen B+H ~~ große, süße Socke :)
Bennet (*07) völlig gesund und "immer mit dem Kopf durch die Wand" :)

Petra62
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 373
Registriert: 11.03.2016, 14:16
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Petra62 »

Hallo Anja
Wie ich das sehe, wird auch nur der Bau/Umbau des Bades bezahlt. Das müsste dann gesondert als Rechnung auftauchen. Bei uns wird die Wanne zur Dusche getauscht. Ich hatte auch einen Kostenvoranschlag eingereicht. Man sagte mir, die Rechnung müsste dann genau so aussehen.
Vielleicht hilft dir das ja. Oder die ausführende Firma kennt sich damit aus. frag doch da mal nach.
Viele Grüße
Petra
Wenn jeder Tag mit einem Lächeln beginnt
ist es ein guter Tag.
Petra ( 1962 )
Sohn (1998) Asperger Autist ( Diagnose 2016 ), ADS Träumer, Scoliose, Rechtsschenkelblock, fehlender Brustmuskel.
Sohn (2002) Fit
Sohn (2004) Fit

Anja und Collin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 19.02.2010, 08:25

Beitrag von Anja und Collin »

Liebe Petra, vielen Dank für die schnelle Antwort ... das werden wir auf jeden Fall beim nächsten Treffen mit der Baufirma tun. Irgendetwas müssen wir ja einreichen. 🤷🏻‍♀️

Lg
Anja
Anja (*77) + Collin (*05) ... atypischer Autismus, DiGeorge-Syndrom - PG3/SBA 80%, Merkzeichen B+H ~~ große, süße Socke :)
Bennet (*07) völlig gesund und "immer mit dem Kopf durch die Wand" :)

Petra62
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 373
Registriert: 11.03.2016, 14:16
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Petra62 »

Dann wünsche ich euch viel Glück. Aber wenn die PK schon die 4000,- genehmigt hat, kann ja nix schief gehen ;-)
Viele Grüße
Petra
Wenn jeder Tag mit einem Lächeln beginnt
ist es ein guter Tag.
Petra ( 1962 )
Sohn (1998) Asperger Autist ( Diagnose 2016 ), ADS Träumer, Scoliose, Rechtsschenkelblock, fehlender Brustmuskel.
Sohn (2002) Fit
Sohn (2004) Fit

Anja und Collin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 19.02.2010, 08:25

Beitrag von Anja und Collin »

Petra62 hat geschrieben:Dann wünsche ich euch viel Glück. Aber wenn die PK schon die 4000,- genehmigt hat, kann ja nix schief gehen ;-)
😁 nein... eigentlich kann nichts mehr schiefgehen 👍🏼
Anja (*77) + Collin (*05) ... atypischer Autismus, DiGeorge-Syndrom - PG3/SBA 80%, Merkzeichen B+H ~~ große, süße Socke :)
Bennet (*07) völlig gesund und "immer mit dem Kopf durch die Wand" :)

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“