Aktuell: Sorgen

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 691
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 31.05.2018, 09:18

Hallo Sheila,
wie war denn bei euch das Wetter? Hat dein Sohn genug getrunken, war er viel in der Hitze?
Das was du geschildert hast, können auch nur die Auswirkungen eines leichten Sonnenstichs/ Überhitzung sein.

Lg LovisAnnaLarsMama
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Werbung
 
Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2786
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 31.05.2018, 10:27

LovisAnnaLarsMama hat geschrieben:Hallo Sheila,
wie war denn bei euch das Wetter? Hat dein Sohn genug getrunken, war er viel in der Hitze?
Das was du geschildert hast, können auch nur die Auswirkungen eines leichten Sonnenstichs/ Überhitzung sein.

Lg LovisAnnaLarsMama


Sie hatte doch geschrieben, dass sie nur im Schatten waren und deshalb einen Sonnenstich eher ausschließt.
Letztlich würden die Symptome natürlich auch zum Sonnenstich passen, aber wo soll er den her haben?
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2786
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 31.05.2018, 10:34

Hallo Sheila,

meine Tochter hat ja eine nachgewiesene und eingestellte Epilepsie, aber bisher nur 2-3 Mal kurz nach dem Anfall etwas Kopfweh, das auch nur kurz angehalten hat.

Bei dieser Wärme auch noch Fieber - braucht man echt nicht! :?
Ich hoffe, es geht bald aufwärts.
Würde aber vorsichtshalber auch in die Klinik fahren (und neben Rücken- und Kopfschmerzen auch explizit auf die EEG hinweisen).

Gruß,
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Sheila0505
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 758
Registriert: 02.03.2017, 11:22

Beitragvon Sheila0505 » 31.05.2018, 13:08

So ihr Lieben wir waren in der Klinik und kamen überraschenderweise ohne lange Wartezeiten dran.

Wir wurden super lieb von 2 Schwestern in Empfang genommen und sehr fürsorglich betreut. Auf dem Weg zur Klinik musste er mehrmals Erbrechen: Dann war mir eigentlich schon klar, dass es irgendetwas ist, was er sich eingefangen hat. Aber da wir bereits telefonisch angemeldet waren, fuhren wir dennoch hin.
Uns hatte dann eine sehr gute (hier im Forum auch von anderen Usern empfohlene Ärztin) betreut/bzw. ihn untersucht. Sie fand es gut und richtig dass wir gekommen sind und meinte, sie wäre an unserer Stelle auch ärztlich vorstellig geworden. SPZ Brief mit den Untersuchungsbefunden hatte sie sich auch in Ruhe durchgelesen.

Nach einer Blutabnahme war sie sich sicher, dass es ein Virus ist und die Werte waren wohl recht hoch. Wir sollen ihm jetzt Nurofen geben und wenn das Fieber und die Kopfschmerzen wieder schlimmer werden, morgen dann noch mal mit dem Klinikbefund zum Kinderarzt.

Es hat schon gut getan, von der Ärztin ernst genommen zu werden und sie hatte auch wirklich offensichtlich sehr viel Empathie und ein "Händchen" für Kinder.

Ich danke Euch für Eure lieben Worte und Antworten. Ich wünschte, dass die Sorgen nicht immer gleich so groß wären :?
Normalerweise hätte ich mir wohl gar nicht so viel dabei gedacht, aber ich habe nun halt diese EEGs immer im Hinterkopf - furchtbar.

Na auf jeden Fall bin ich froh, dass ich hier fragen konnte/durfte.

Liebe Grüße, Sheila

RebeccaP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 15.06.2014, 13:54
Wohnort: NRW

Beitragvon RebeccaP » 31.05.2018, 13:58

Gute und schnelle Besserung! 💕
Mama von T, 05.2011 Spina Bifida, Hydrocephalus, Z.n. Reanimation: geistige Retardierung, nonverbal, Epilepsie (seit 5 Jahren anfallsfrei), glückliches und immer gut gelauntes Schulkind einer Förderschule für geistige und körperliche Entwicklung. :)

Caroline27
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 331
Registriert: 06.10.2009, 12:23
Wohnort: Nrw

Beitragvon Caroline27 » 31.05.2018, 13:59

Hallo,
ich wünsche dem Kleinen gute Besserung. Und viel Kraft für Euch 🌹.
LG
Ich (Ehlers-Danlos- Syndrom, Fibromyalgie ,chronische Erschöpfung)
Der Grosse *2003 Diagnosen frühkindlichen Autismus, Adhs und Verdacht auf Marfan Syndrom.
Der Kleine *2010 frühkindlichen Autismus mit schwerem Verlauf ,kaum aktive Sprache bei gutem Sprachverständnis ,inkontinent.2018 Diagnose Ehlers-Danlos Syndrom bekommen.
2 Gendefekte

HannahKillian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 474
Registriert: 02.09.2014, 08:45

Beitragvon HannahKillian » 31.05.2018, 14:01

Von mir auch gute Besserung! :icon_sunny: Und ich bin sehr froh, dass es wirklich "nur" ein Sommergrippe-Virus (nehme ich mal an...) ist - hoffentlich werdet ihr ihn ganz schnell wieder los!
"Aufgeben?'" Komisches Wort, kenn ich gar nicht...

Meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... hannah+icp

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 774
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 31.05.2018, 15:48

Hallo,

aber wenn es ein Virus ist, kann es dann nicht doch eine Hirnhautentzündung sein? Von MRT habe ich nichts gelesen.

Hoffentlich nicht! Alles Gute und schnelle Genesung!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2786
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 31.05.2018, 17:12

Annileinchen hat geschrieben:Hallo,

aber wenn es ein Virus ist, kann es dann nicht doch eine Hirnhautentzündung sein?


Ja, kann es.
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Werbung
 
Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 774
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 31.05.2018, 18:06

Dann hätte es doch keine Entwarnung geben dürfen?


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste